Monika Smets ist die Gewinnerin von "The Voice Senior" 2019

Die 68-jährige Monika Smets aus Team Sasha begeisterte bei ihren beiden Auftritten mit klassischen Liedern. Zunächst sang sie "Exsultate, Jubilate: Alleluja (KV165)" von Wolfgang Amadeus Mozart:

Im Anschluss begeisterte sie die Zuschauer mit ihrem Siegersong "Adeste Fidelis" von John Francis Wade.

Als Gewinnerin von "The Voice Senior" 2019 sang die 68-Jährige ihren Siegersong ein zweites Mal. Schau Dir jetzt die atemberaubende Gewinner-Performance an:

Stolzer Coach Sasha: "Monika ist ein Diamant"

Mit diesen Ausflügen in die klassische Musik trafen Monika und ihr Coach Sasha den Nerv der Zuschauer: Im Publikumsvoting erhält sie am Ende die meisten Stimmen und gewinnt damit Staffel 2 von "The Voice Senior". "Vielleicht ist es meine klassische Stimme in der Weihnachtszeit, die die Herzen berührt hat", freut sich die Gewinnerin.

Coach Sasha ist stolz auf seinen Schützling und froh, dass sie ihn gewählt hat: "Monika hat noch nie auf einer großen Bühne gestanden, nie solo gesungen, immer nur im Kirchenchor. Und dann ledert sie hier technisch so ab, mit ganz viel Gefühl". Monika habe zurecht gewonnen: "Der Finalsong hat sie in eine andere Sphäre katapultiert", schwärmt der Coach von seinem Schützling.

The Voice Senior Finale 2019: Ü60-Hochkaräter begeistern

Das Finale war auch in diesem Jahr stimmgewaltig besetzt: Neben Sasha, der im Finale auf Monika Smets setzte, ging Team BossHoss mit Dieter "Monty" Bürkle (75) aus Fellbach in das Live-Voting. Michael Patrick Kelly entschied sich für sein Talent Silvia Christoph (69) aus Berlin. Yvonne Catterfeld setzte auf Dennis LeGree (65) aus Hohenlimburg. Doch Monika setzte sich am Ende durch.

Du hast das Finale von "The Voice Senior" verpasst? Kein Problem! Du kannst dir das Finale und weitere ganze Folgen noch einmal auf sat1.de anschauen.