Teilen
Merken
17:30 SAT.1 Bayern

Neue Corona-Regeln in Bayern: Wo ist was erlaubt?

08.03.2021 • 17:30

Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen sind abhängig von den Infektionszahlen in den Städten und Landkreisen. So ist die aktuelle Lage:

Neue Corona-Regeln in Bayern

Seit heute gelten in Bayern ja neue Corona-Regeln. Die Maßnahmen werden gelockert – wenn bestimmte Infektionszahlen nicht überschritten werden. Das bayerische Gesundheitsministerium hat eine Liste veröffentlicht, was wo gilt - und demnach sieht es so aus:

Vor allem in weiten Teilen im Osten Bayerns bleibt alles zunächst beim Alten: In 20 Landkreisen und Städten liegt die 7-Tages-Inzidenz über 100. Einzelhandel, Schulen und Kindergärten dürfen hier nicht aufmachen.

Bei einer Inzidenz unter 100 dürfen Einzelhändler für Kunden öffnen, wenn sie vorher einen Termin vereinbart haben. Ebenso Zoos und Museen. Das gilt derzeit unter anderem in München, Nürnberg und Augsburg.

30 Landkreise und Städte unterschreiten derzeit den Wert von 50. Hier dürfen Museen, Zoos und der Einzelhandel auch ohne Terminvergabe wieder öffnen. Etwa in Würzburg, wo die Innenstadt am Vormittag zwar belebter als in den vergangenen Wochen war, der große Ansturm blieb allerdings aus. Schlangen und Gedränge gibt es nicht. Die Menschen sind offenbar vorsichtig. Manche Geschäfte blieben auch geschlossen.

Weitere Videos