Anzeige
Absurde Planungsfehler

Auf und Ab: Kuriose Fahrradwege in ganz Deutschland

  • Veröffentlicht: 13.07.2020
  • 08:42 Uhr
  • ab
Article Image Media
© Imago Images / Jochen Tack

Die Radfahrer in Deutschland haben es nicht immer leicht. Mal düsen Autofahrer mit zu wenig Abstand an ihnen vorbei, mal werden sie von Rechtsabbiegern übersehen. Und: Manche Radwege enden im Nichts oder sind so absurd gebaut, dass sie eigentlich kaum befahrbar sind. 

Anzeige

Planungsfehler bei bayerischem Radweg 

Ganz aktuell sorgt ein Fahrradweg im oberbayerischen Kirchdorf an der Amper in der Bevölkerung für Belustigung. Der Weg hat auf einer Strecke von gerade einmal 500 Metern fünf geteerte Hügel.  

Der Grund dafür ist ein klitzekleiner Fehler in der fünfjährigen Planung. Man hatte im Bauamt übersehen, dass die an den Weg angrenzenden Felder bei einem Fahrradweg auf derselben Höhe wie die Straße nicht mehr befahrbar wären. Da die Strecke sowieso schon 3,3 Millionen Euro gekostet hatte, erhöhte man nicht den kompletten Radweg, sondern nur Teile.  

Die Fahrradfahrer aus Kirchdorf wird es bei ihren kommenden Touren ganz schön durchschütteln. Aber wie sehen die Radwege eigentlich in anderen Städten aus? 

Im Clip: Das sind die kuriosesten Radwege Deutschlands

Anzeige
Anzeige

Erhöhte Aufmerksamkeit beim Radeln 

In Berlin sorgte der Zick-Zack-Kurs von Zehlendorf im Jahr 2018 für Kopfschütteln: Auf einem neu angelegten Weg mussten sich die Fahrradfahrer durch eine Tetris-artige Linienführung schlängeln. Hier wäre es wohl schnell zu Unfällen gekommen, hätte die Stadt Berlin das Kuriosum nicht nach wenigen Tagen – und einem Hype auf Social Media - wieder entfernt.  

In der Hamburger Bogenstraße endet ein Schutzstreifen für Fahrradfahrer abrupt und ohne Ankündigung. Auto- wie Radfahrer gleichermaßen müssen hier besonders viel Acht geben.  

Mehr Informationen
314473889
News

Oleander im Juli pflegen: So vermehrst du die Pflanze am besten

  • 15.07.2024
  • 18:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group