Anzeige
Das schnelle und leckere Rezept von unserem Profikoch Sebastian Hahne

Feurige Steaks mit gebackenen Kartoffelscheiben

Article Image Media
28.05.2014

Rezept: Feurige Steaks

Für seine feurigen Steaks bevorzugt Sebastian frische, scharfe Gewürze, Knoblauch und Zwiebel. Annika hat Rumpsteak vom Jungbullen besorgt.

  • Video
  • 04:00 Min
  • Ab 0
Anzeige

Zutaten

  • 2 Rindersteaks
  • 4 reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 getrocknete Peperoni
  • 1 Habanero
  • 2 TL Piment
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Paprika
  • ¼ TL Muskat
  • 2 TL gehackter Ingwer
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 TL Limettenschale
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Tasse Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 2-4 große Kartoffeln, Knoblauch, Meersalz, Thymian, Olivenöl
Anzeige

Zubereitung

  • Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Zwiebeln schälen und Vierteln.
  • Alle Zutaten (bis auf die Steaks) in einem Blender oder mit einem Mixstab pürieren. 
  • Die Steaks salzen und in wenig Fett von beiden Seiten scharf anbraten. Wenn sich eine leichte Kruste gebildet hat die Steaks aus der Pfanne nehmen und die pürierten übrigen Zutaten in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Im Anschluss die Steaks dazu geben (darauf achten, dass sie komplett bedeckt sind) und auf kleinster Stufe ziehen lassen.
  • Die Kartoffeln waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Knoblauch, Meersalz, Thymian und Olivenöl marinieren und bei 180°c im Ofen backen.
  • Die Steaks mit der Sauce, den Kartoffeln und etwas saurer Sahne servieren.
Mehr Informationen
Gemüse für Garten und Balkon
News

Gemüse im Garten oder auf dem Balkon ziehen: Was du schon im März aussäen kannst

  • 23.02.2024
  • 13:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group