Anzeige
Viele Enthalten schädliche Stoffe

Öko-Test: Darum sind Enthärter in Waschmitteln oft unnötig und worauf du beim Kauf achten solltest

  • Aktualisiert: 18.09.2023
  • 17:24 Uhr
  • Christina Berlinghof
Welche Waschmittel im Öko-Test am besten abgeschnitten haben und worauf du bei der Wahl von ökologischen Waschmitteln achten solltest - für saubere Wäsche und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.
Welche Waschmittel im Öko-Test am besten abgeschnitten haben und worauf du bei der Wahl von ökologischen Waschmitteln achten solltest - für saubere Wäsche und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.© picture alliance / Zoonar

Das ideale Waschmittel macht nicht nur die Wäsche sauber, es schont auch die Umwelt und unsere Gesundheit. Öko-Test kam in einer Untersuchung allerdings zu dem Ergebnis, dass viele der getesteten Waschmittel schädliches Mikroplastik und weitere bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten und deshalb nicht zu empfehlen sind.

Anzeige

Ökologisches Waschmittel schneidet am besten ab

Öko-Test hat verschiedene Waschmittel bekannter Hersteller auf ihre Reinigungsleistung, ihren Einfluss auf die Umwelt und die gesundheitliche Wirkung ihrer Inhaltsstoffe untersucht. Auch Produkte von Discountern und ökologische Waschmittel wurden getestet. Das Ergebnis zeigt: Alle Waschmittel reinigen ähnlich gut, auch wenn sich die Preise der Waschmittel zum Teil stark unterscheiden. Die größten Unterschiede bestehen allerdings darin, dass viele Produkte die Umwelt belasten und unserer Gesundheit schaden können, und nur wenige dagegen umwelt- und gesundheitsfreundlich sind.

Interessant ist auch die Erkenntnis, dass ein Markenprodukt nicht zwangsläufig besser sein muss als ein Waschmittel vom Discounter. Und dass Umweltschutz nicht bedeutet, auf Reinigungsleistung verzichten zu müssen, wie es früher häufig angenommen wurde. Auch mit umweltfreundlichen und unbedenklichen Inhaltsstoffen kann Wäsche wunderbar rein und sauber werden. Das ökologische Waschmittel-Konzentrat von Sonett liefert den Beweis. Es kommt ohne die meisten bedenklichen Inhaltsstoffe aus und funktioniert als Baukastensystem. Von Öko-Test erhielt es die Note 1,8 und ist damit Testsieger.

Öko-Test enthüllt: Hormongift in Konserventomaten entdeckt. Erfahre hier alles rund ums Thema.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: In dieses Fach gehört das Waschpulver

Viele Waschmittel enthalten schädliche Inhaltsstoffe

Im Test von Öko-Test wurden 26 Vollwaschmittel, auch Universalwaschmittel genannt, genauer betrachtet. Sie kommen vor allem bei weißen und stark verschmutzten Textilien zum Einsatz. Probestücke von Textilien wurden dafür mit verschiedenen Flecken beschmutzt, getrocknet und nach ein paar Tagen mit den unterschiedlichen Waschmitteln gewaschen.

Wie die Waschmittel bewertet wurden? Nur fünf der 26 Waschmittel erhielten die Note "gut", darunter das ökologisches Waschmittel von Sonett und ein Produkt von Frosch. Alle übrigen Testprodukte wurden mit "befriedigend" bewertet, das lag vor allem daran, dass sie schwer abbaubare, umweltschädliche Substanzen enthielten.

Anzeige
Waschmittel richtig dosieren.
News

Nur vier Color-Waschmittel sind "gut"

Öko-Test mit Color-Waschmittel: Diese 4 Produkte haben am besten abgeschnitten

Saubere Sache und satte Töne: Öko-Test hat 25 Waschpulver für bunte Wäsche getestet. Zur Überraschung der Prüfer:innen haben bei dem Test nur vier Produkte mit "gut" als Bestnote abgeschnitten. Wir verraten, wie die Ergebnisse im Detail aussehen und welche Color-Waschmittel als Testsieger gekürt wurden.

  • 02.01.2024
  • 11:50 Uhr

Oft unnötige Fleckentferner und Enthärter enthalten

Um Textilien von Flecken zu befreien, beinhalten Waschmittel häufig automatisch Fleckenentferner. Auch bei fast allen im Test untersuchten Produkten war das der Fall. Fleckentferner ist aber gar nicht bei jeder Wäsche notwendig und sollte besser gezielt bei hartnäckigen Verschmutzungen angewendet werden. Wie du zum Beispiel Fettflecken mit Hausmitteln entfernen kannst, verraten wir dir hier. Auch Enthärter ist nur in Regionen mit hartem Wasser von Bedeutung und gelangt in Gegenden mit weichem Wasser unnötig ins Abwasser, wenn die Substanz dem Waschmittel grundsätzlich beigemischt wurde.

So wird deine Wäsche noch sauberer: Tipps fürs Wäsche waschen, wie du die Waschmaschine reinigen kannst und die besten Hausmittel gegen Gerüche in der Kleidung. Aus deiner Waschmaschine kommen unangenehme Gerüche? Dann helfen diese simplen Hacks, sie schnell zu reinigen und dauerhaft frisch zu halten.

Anzeige

Gefährliche Duftstoffe

Frischer Wäscheduft ist für viele Hersteller und Verbraucher:innen wichtig. Um gewaschene Wäsche lange frisch duften zu lassen, werden den Waschmitteln Duftstoffe und Parfüm zugesetzt. Allerdings sind Duftstoffe schwer abbaubar, viele sind giftig für bestimmte Wasserorganismen und einige können beim Menschen sogar Allergien auslösen. Stark duftende oder gar parfümierte Wäsche kann beim Trocknen auch die Raumluft beeinträchtigen. Außerdem tragen diese Inhaltsstoffe nicht zur Reinigungsleistung bei. 25 der von Öko-Test getesteten Vollwaschmittel enthielten Duftstoffe, nur das Produkt von Sonett kam ohne sie aus.

Hast du schon mal von PFAS gehört? Worin die giftigen Chemikalien stecken und wie du dich davor schützt, erfährst du hier.

Optische Aufheller vermeiden

Auch optische Aufheller, die der Untersuchung von Öko-Test in 21 Vollwaschmitteln enthalten waren, werden kritisch betrachtet. Sie lassen Textilien weißer erscheinen, erhöhen aber nicht die Reinigungsleistung des Waschmittels. Partikel aus optischen Aufhellern können in Kombination mit Sonnenstrahlen allergische Reaktionen auf der Haut auslösen und sind außerdem schwer abbaubar.

Anzeige

Mikroplastik in fast allen Waschmitteln nachgewiesen

Ein großes Problem stellt weiterhin auch Mikroplastik, genauer gesagt Kunststoffverbindungen wie synthetische Polymere, dar: Die schädlichen Substanzen basieren auf dem Rohstoff Erdöl. Sie  wirken unter anderem der Schaumbildung entgegen und sorgen dafür, dass sich Schmutz in Zukunft weniger auf den Textilien festsetzt. Sie gelangen durch den Waschvorgang aber ins Abwasser und von dort in Seen und Gewässer - und schließlich auch in unsere Nahrungsmittel. Viele Kläranlagen sind nicht in der Lage, die Kunststoffverbindungen komplett aus dem Abwasser herauszufiltern. Öko-Test stellte bei seiner Untersuchung fest, dass 21 von 25 getesteten Waschmitteln synthetische Polymere beinhalteten. Nur die Produkte der Marken Sonett und Frosch waren frei davon.

Laut Öko-Test gaben mehrere Waschmittel-Hersteller an, dass es bisher keine Alternative für synthetische Polymere gebe. Hersteller wie Sonett beweisen aber, dass es möglich ist, auf sie zu verzichten, ohne die Waschleistung einzuschränken.

Außerdem könnte dich interessieren: Diese Inhaltsstoffe im Spüli belasten Umwelt und Gesundheit. Und Öko-Test hat 2023 auch Zahnpasta getestet - diese Marken schnitten besonders gut oder schlecht ab. Auch Katzenfutter wurde von Öko-Test untersucht - wir haben die Ergebnisse!

Inhaltsstoffe oft nicht auf Verpackung angegeben

Bei Waschmitteln müssen nicht alle Inhaltsstoffe direkt auf der Produktverpackung ausgewiesen werden. Es genügt auch ein Datenblatt, auf das man online zurückgreifen kann. Wenn es beim Einkauf aber schnell gehen muss, ist für Verbraucher:innen deshalb nicht auf den ersten Blick ersichtlich, was da genau in den Einkaufswagen wandert. Auch Angaben zu kompliziert klingenden chemischen Verbindungen können Laien verwirren und erschweren es zu erkennen, was genau im Produkt enthalten ist. Informiere dich deshalb am besten vorab, welches Waschmittel für dich in Frage kommt und mache dir Gedanken dazu, worauf du Wert legst.

Gut für die Umwelt: Waschmittel mit Baukastensystem

Um die Umwelt nicht zu belasten, sollten Waschmittel im Idealfall also so wenig unnötige Inhaltsstoffe wie möglich enthalten. Besonders schonend sind Waschmittel, die man nach dem Baukastensystem zusammenstellen kann. Das Basis-Waschmittel enthält in diesem Fall nicht automatisch Bleichmittel oder Enthärter, sondern du kannst diese je nach Bedarf bei einzelnen Waschvorgängen dazugeben und sparst so schädliche Chemikalien. Nach diesem Prinzip funktioniert auch der Testsieger von Sonett, der von Öko-Test ausgelobt wurde.

Mehr News und Videos
PantherMedia 33749022
News

Oleander pflegen: Das kannst du tun, wenn er im Frühling keine Knospen bildet

  • 17.04.2024
  • 17:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group