Anzeige
Locker und geschmackvoll

Buttermilch-Brot selbst machen: Das leichte Hefeteig-Rezept für den fluffigen Genuss

  • Aktualisiert: 22.05.2024
  • 19:30 Uhr
  • Nina Brundobler
Brot wird mithilfe von Buttermilch besonders saftig. 
Brot wird mithilfe von Buttermilch besonders saftig. © Adobe Stock

Dieses feine Buttermilch-Brot ist innen saftig und außen schön knusprig. Keine Angst vor Hefeteig, befolgst du alle Zubereitungsschritte, gelingt er dir garantiert! 

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei

Buttermilch-Brot

Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für ein Brot

350 g

Roggenmehl (davon 250 g für den Vorteig)

150 g

Weizenmehl oder Dinkelmehl

1 Würfel

Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe)

300 g

Buttermilch

160 g

kaltes Wasser

10 g

Brotgewürz

5 g

Salz

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Vorbereitungen am Vortag: 250 g Roggenmehl, Hefe und Buttermilch in eine Schüssel geben und nur kurz verrühren, ohne zu kneten.

  2. Schritt 2 / 5

    Den Teigansatz mit Wachstuch oder Frischhaltefolie abdecken und 8 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  3. Schritt 3 / 5

    Am Backtag: Die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und alles gründlich verrühren. Den Teig nochmals 2 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  4. Schritt 4 / 5

    Den Backofen auf 230°C (Umluft) vorheizen und eine gefettete Kastenform bereitstellen.

  5. Schritt 5 / 5

    Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen. Für die Dampfbildung eine Schüssel mit kaltem Wasser in den Backofen stellen.

Im Clip: Diese Brotsorten tun dem Darm gut

Tipp für dein perfektes Brot

Für ein bisschen Abwechslung kannst du diesem leckeren Brot aber auch ein paar Körner deiner Wahl hinzufügen. Eine Handvoll Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne passen perfekt.

Anzeige

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Brot ohne Mehl
Rezept

Brot ohne Mehl: So geht's! Das Low-Carb-Rezept für den körnigen Klassiker vom Bäcker

  • 21.06.2024
  • 15:50 Uhr
Wie die Profis kochen & backen - jetzt auf Joyn

© 2024 Seven.One Entertainment Group