Anzeige
Köstlich und knusprig

Knusprige Peking-Ente zubereiten: So gelingt dir das klassische Rezept nach chinesischer Art

  • Aktualisiert: 08.02.2024
  • 15:45 Uhr
  • Nina Brundobler
Klassische Pekingente selbst zubereiten? Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es dir garantiert - und schmeckt einfach köstlich.
Klassische Pekingente selbst zubereiten? Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es dir garantiert - und schmeckt einfach köstlich.© HN Works - adobestock.com

Das Rezept ist schon eine kleine Herausforderung – aber es lohnt sich. Die Peking Ente ist eins der bekanntesten Rezepte der chinesischen Küche. Diesen Klassiker kannst du knusprig in deinem Backofen zubereiten.

Anzeige

Pekingente 

Vorbereitungszeit 6 Std. 25 Min. * Zubereitungszeit 1 Std. 15 Min. * Gesamtzeit 7 Std. 40 Min.

Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Personen

1

Ente

5 EL

Honig

1 TL

Ingwerpulver

80 g

frischer Ingwer

2

Zwiebeln

2 EL

Sojasauce

etwas

Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Zunächst die Ente waschen und in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen. Die Federkiele herausziehen und die Ente trocken reiben. Die Flügel so mit Küchengarn festbinden, dass man die Ente daran aufhängen kann.

  2. Schritt 2 / 6

    500 ml Wasser aufkochen. 3 EL Honig, 2 TL Salz und Ingwerpulver einrühren. Die Ente über die Flüssigkeit halten und ca. 15 mal damit beschöpfen, so dass sie rundherum begossen ist. Ente anschließend mind. 6 Stunden an einem kühlen Ort zum Trocknen aufhängen - die Haut sollte danach völlig trocken sein.

  3. Schritt 3 / 6

    Den Ingwer schälen und grob hacken. Die Zwiebel ebenfalls schälen, in grobe Stücke schneiden. Ente von innen salzen, pfeffern und mit Ingwer sowie Zwiebeln füllen. Die Entenkeulen zum Schluss zusammenbinden.

  4. Schritt 4 / 6

    Eine Saftpfanne oder ein tiefes Backblech mit ca. 1,5 Liter Wasser füllen und in den Backofen stellen. Darüber die Ente mit der Brustseite nach oben auf einen Rost legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) für ca. 15 Minuten backen. Die Ente wenden und weitere ca. 30 Minuten garen.

  5. Schritt 5 / 6

    Den Rest Honig, Sojasoße und 2 EL Wasser verrühren und die Ente zwischendurch mehrmals damit einpinseln.

  6. Schritt 6 / 6

    Nun das Wasser aus der Saftpfanne gießen, aber wieder unter die Ente stellen. Die Ente mit der Brust nach oben bei 200 °C ca. 30 Minuten auf dem Rost garen.

Tipp: Deine selbstgemachte Pekingente kannst du mit Gurke, Reis und Hoisin-Sauce servieren.

Im Clip: 5 Gründe, warum du öfter Chinesisch essen solltest

Anzeige

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Zitronendressing
Rezept

Zitronen-Dressing: Erfrischendes Upgrade für einen grünen Salat

  • 25.05.2024
  • 12:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group