Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KNUSPERBODEN:
200 gButterkekse
100 gButter
1 PriseSalz
50 gMandeln, gehackt
1 FÜR DEN MANDEL-BISKUIT:
2 Eigelb (L)
100 mlÖl
100 mlMilch
100 gZucker
150 gMehl
½ Pck.Backpulver
½ Pck.Vanillezucker
1 PriseSalz
40 gMandeln, gemahlen
2 FÜR DEN ERDBEER-EINSTRICH:
100 gErdbeermarmelade
3 DIE BAISER-ROSEN:
105 gEiweiß, gekühlt
190 gZucker
1 Msp.Zitronensäure
1 PriseSalz
1 Lebensmittelgelfarbe, rosa
4 FÜR DIE MATCHA-BUTTERCREME (ZUM BEFÜLLEN):
500 mlMilch
90 gZucker
2 ELWasser, heiß
3 TLMatcha-Pulver
20 gMehl
25 gMaisstärke
2 Vanilleschoten (Mark)
4 Eigelbe (ca. 80 g)
30 gButter
5 FÜR DIE FESTE MATCHA-BUTTERCREME:
½ der Matcha-Buttercreme zum Befüllen
100 gButter
6 FÜR DEN ERDBEERSPIEGEL:
150 gErdbeeren
2 ELWasser
2 ELZucker
1 Limette, Abrieb
3 BlattGelatine
7 FÜR DIE KIRSCHWASSER-TRÄNKE:
50 mlKirschwasser
8 FÜR DIE ERDBEER-FRUCHTEINLAGE
500 gErdbeeren
9 FÜR DIE DEKORATION:
1 ELMatcha-Pulver
6 Erdbeeren
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Canes "Mucho Matcha"

 

Backzeit Mandel-Biskuit: 20-25 Minuten

Temperatur: 190°C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Springform, Ø20cm

 

Backzeit Baiser-Rosen: 60 / 60 Minuten

Temperatur: 100°C / 80°C Ober-/Unterhitze

Backform: Backblech

 

 

Für den Knusperboden

Die Butterkekse zerkleinern. Die Butter bei niedriger Hitze schmelzen und mit den Keksen, der Prise Salz und den gehackten Mandeln zu einer homogenen Masse vermischen. In einem Ø 20cm Tortenring verteilen und im Eisfach festwerden lassen.

 

Für den Mandel-Biskuit

Den Backofen vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen. Mehl und gemahlene Mandeln mischen. Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel über einem Wasserbad mit einem Handrührgerät bei 50°C schlagen, bis sich die Masse verdoppelt. Die Ei-Zucker-Masse auf 30°C abkühlen lassen und ausgiebig weiterschlagen.

Dann die Mehl-Mandel-Mischung unter die Ei-Zucker-Masse heben. Das Ganze in die Backform füllen und für 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen und für die Weiterverarbeitung in zwei gleiche Böden schneiden und mit Kirschwasser tränken.

 

Für die Baiser-Rosen

Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

Eiweiß und Salz auf mittlerer Stufe zu einem schnittfesten Schnee schlagen.

Den Zucker langsam einrieseln lassen und auf höchster Stufe weiterschlagen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und die Masse fest ist und glänzt. Zum Schluss die Zitronensäure hinzugeben und gut vermengen.

Die Innenseite eines Spritzbeutels mit rosa Lebensmittelgelfarbe bestreichen und mit der Eiweiß-Zucker-Masse befüllen. Mit einer mittelgroßen Rosentülle gleichgroße Rosen auf ein Backblech aufspritzen und diese bei 100°C für 1 Stunde im Ofen trocknen lassen. Anschließend die Temperatur auf 80°C herunterregeln und für eine weitere Stunde trocknen lassen. Zwischendurch die Ofentür kurz öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Die Baiser-Rosen sind fertig, wenn sie sich einfach vom Backblech lösen lassen.

 

Für den Erdbeerspiegel

Die Erdbeeren waschen, kleinschneiden und mit etwas Wasser, Zucker und dem Abrieb einer Limette kurz aufkochen. Die Gelatine in der Zwischenzeit in kaltem Wasser einweichen. Diese dann gut ausdrücken und in die warme, nicht mehr kochende Fruchtmischung geben und anschließend in einen Tortenring füllen und im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Matcha-Buttercreme zum Befüllen

Matcha-Pulver in heißes Wasser mischen und mit dem Matchabesen zu einer homogenen Masse verrühren. Milch, Vanillemark, Vanilleschoten und die Matcha-Wasser-Mischung bei mittlerer Hitze in einem Topf kurz zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen und zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen.

Zucker und Eigelb in einer Rührschüssel cremig aufschlagen. Mehl mit der Maisstärke vermischen, auf die Ei-Zucker-Masse sieben und zu einer glatten Masse verrühren. Die Vanilleschoten aus dem Topf nehmen und die Matcha-Vanille-Milch-Mischung unter Rühren langsam unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Die Ei-Matcha-Milch-Mischung in einem Topf auf mittlerer Hitze unter Rühren zum Kochen bringen. Die angedickte Ei-Matcha-Creme vom Herd nehmen, 30 g Butter unterrühren. Die Hälfte der Masse abnehmen und mit Frischhaltefolie abgedeckt bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

 

Für die feste Matcha-Buttercreme

100 g Butter in einer Schüssel schaumig aufschlagen, eine Hälfte der Creme dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Bis zur weiteren Weiterverarbeitung kaltstellen.

 

Für die Erdbeer-Fruchteinlage

Die Erdbeeren waschen, entstielen und halbieren. Zur weiteren Verarbeitung bereitstellen.

 

Für die Fertigstellung

Den Knusperboden auf einem Cakeboard in einem Tortenring platzieren und mit etwas Erdbeermarmelade bestreichen. Einen Mandel-Biskuit auflegen, erneut mit Marmelade bestreichen und die Erdbeer-Fruchteinlage mittig in das Innere der Torte setzen. Am Rand, mit der Schnittkante nach außen, die halbierten Erdbeeren aufsetzen und die feste Matcha-Buttercreme darauf am Rand einstreichen und gleichmäßig verteilen. Die ganzen Erdbeeren in der Mitte auf den Fruchtspiegel setzen und mit der weichen Matcha-Buttercreme zum Befüllen komplett auffüllen. Glattstreichen und den zweiten Mandel-Biskuit auflegen. Mit Matcha-Pulver und dem Baiser ausdekorieren.

Zum Video >>