Teilen
Merken
Das große Backen

Der Alltag am Set und die besonderen Aufgaben der Jury

Staffel 8Episode 529.11.2020 • 17:25

Maske, O-Töne, Corona-Regeln - am Set von "Das große Backen" wird es nie langweilig. Doch was man in der Show nicht sieht, ist der Trubel und das Gewusel im Backzelt. Außerdem erfahrt ihr im Video, wie besonders die Rollen von Christian Hümbs und Betty Schliephake-Burchardt sind. Neben Jurymitgliedern sind sie nämlich vor allem eines: Moralische Unterstützung für die Kandidaten.

Ein typischer Drehtag bei "Das große Backen": Nichts für Langschläfer:innen 

Am Set herrscht beste Laune bei Jury, Crew und Kandidat:innen – und das obwohl alle täglich früh auf den Beinen sein müssen. Eine ganze Staffel "Das Große Backen" wird innerhalb von vier Wochen abgedreht. Um 6:30 Uhr gibt es Frühstück für die Kandidat:innen, direkt im Anschluss fahren sie ans Set. Dort angekommen, ist der erste Programmpunkt der Food-Check, bei dem alle nötigen Zutaten für das heutige Rezept kontrolliert werden. Für Betty beginnt der Tag meist noch früher: Sie muss als Erste in die Maske. "Da beneide ich sie nicht drum", gesteht ihr Jury-Kollege Christian Hümbs.  

"Moralische Unterstützung": Betty und Christian stehen den Kandidat:innen zur Seite  

Für die Kandidat:innen sind nach Maske und Kostüm die Interviews dran. Gleichzeitig wird Enies Anmoderation aufgezeichnet. Im Anschluss ist es soweit: Die Aufzeichnung der Aufgaben beginnt. Christian, Betty und Enie sind – zur Freude der Kandidat:innen – während der gesamten Backzeit im Zelt. Nur bei der technischen Prüfung verlassen sie die Backstube.  

Sie sehen sich nicht nur als Jury, sondern auch als "moralische Unterstützung". In den vier Stunden wird genascht, gequatscht und geflucht und jeder kleinste Moment wird von den Kameras eingefangen. Die Ergebnisse sind wahre Kunstwerke. 

Emotionales Ende des Drehtags: Die Verkündung rührt nicht nur Kandidat:innen zu Tränen 

Am Ende einer jeden Folge "Das große Backen" steht die Verkostung an. Sie bedeutet Nervenkitzel pur für die Kandidat:innen. Die Backtalente zittern nicht nur vor ihrer eigenen Beurteilung, sondern fiebern auch bei der Bewertung der anderen mit. Die Anspannung ist sogar bei der Jury enorm. Die Crew verfolgt alles gespannt backstage. Sie sind schließlich mit den Kandidat:innen eng zusammengewachsen, nicht selten fließen deshalb Tränen.