Anzeige
Einfach und simpel

Kochen für Kochmuffel: Die besten Rezepte mit und ohne Fleisch, die ruckzuck fertig sind

  • Aktualisiert: 08.02.2024
  • 16:30 Uhr
Keine Lust oder Zeit zu kochen? Wir haben vier leckere Rezepte mit minimalem Aufwand für dich.
Keine Lust oder Zeit zu kochen? Wir haben vier leckere Rezepte mit minimalem Aufwand für dich.© Adobe Stock

Kochen ist nicht so ganz dein Ding? Aber du möchtest natürlich trotzdem gut essen, oder? Hier kommen vier supereinfache Gerichte, die auch Kochmuffel schnell zaubern können. 

Anzeige

Spaghetti aglio e olio

Schon allein der Titel klingt doch gut, oder? "Nudeln mit Öl und Knoblauch" wäre ziemlich langweilig. Dabei ist das Rezept alles andere als langweilig und dabei so simpel.

Einfach, aber raffiniert: Spaghetti aglio e olio
Einfach, aber raffiniert: Spaghetti aglio e olio© Adobe Stock
  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 15 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1

Packung Spaghetti (500g)

2

Knoblauchzehen

2

Olivenöl

etwas

Salz und Pfeffer

etwas

Parmesan gerieben

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Eine Packung Spaghetti in gesalzenem Wasser kochen, bis sie bissfest („al dente“) sind.

  2. Schritt 2 / 5

    In der Zwischenzeit 2 Knoblauchzehen klein hacken.

  3. Schritt 3 / 5

    Den gehackten Knoblauch mit dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mischen.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Nudeln sehr gut abtropfen lassen und zurück in den Topf geben

  5. Schritt 5 / 5

    Jetzt die Nudeln mit dem Knoblauchöl mischen. Sofort servieren und mit Parmesan bestreuen.

Tipp: Parmesan kannst du am Stück kaufen, der ist im Vergleich zum bereits Geriebenen günstiger und schmeckt viel intensiver.

Noch etwas: Du kannst das Rezept gerne variieren und Oregano in die Ölmischung geben. Wenn du es scharf magst, kannst du eine kleine Chili-Schote feinhacken und daruntermischen.

Vegane Rezept-Ideen, wenn es schnell gehen soll

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Eier-Reispfanne mit Mais und Paprika

Reis kochen, Mais, Zwiebeln und Eier dazu. Fertig ist eine superleckere Reispfanne, die auch wirklich satt macht. Und: Die auch faulen Köchinnen und Köchen nur wenig Zeit kostet.

Gelingt immer: Reispfanne mit Gemüse
Gelingt immer: Reispfanne mit Gemüse© Adobe Stock
  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 20 Min

Zutaten

1,5 Tassen

Basmati Reis

4

Eier

1

Dose Mais

1

Paprika

1

Zwiebel

nach Belieben

Schnittlauch

etwas

Currypulver, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Den Reis kochen, am besten so lange, bis er ganz trocken ist. Danach beiseite stellen.

  2. Schritt 2 / 7

    In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel schneiden.

  3. Schritt 3 / 7

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten, bis sie etwas braun werden. 

  4. Schritt 4 / 7

    Den Reis dazugeben und etwas brutzeln lassen. Anschließend kleine Kuhlen formen und jeweils ein Ei hineinschlagen.

  5. Schritt 5 / 7

    Das Ei kurz anbraten und es dann mit dem Pfannenwender umrühren. Anschließend alle Eier unter den Reis heben.

  6. Schritt 6 / 7

    Die Paprika hinzufügen. Den Mais abtropfen lassen und ebenfalls dazugeben.

  7. Schritt 7 / 7

    Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen und nach Belieben mit Schnittlauch garnieren.

Anzeige
So kannst du schnell und einfach nach dem Feierabend kochen
Kochmuffel
News

Mit wenig Aufwand kochen

Kochmuffel aufgepasst: Mit diesen Tipps müsst ihr nie wieder lange in der Küche stehen

Mit diesen genialen Koch-Hacks gelingt sogar allen Faulen ein leckeres Gericht - ohne viel Aufwand!

  • 09.10.2023
  • 16:49 Uhr

Kartoffel-Gulasch mit  Wiener Würstchen und Speck

Dieses Rezept wird dir auf jeden Fall gelingen, denn es ist perfekt für Koch-Anfänger:innen geeignet. Inspiriert von Oma fühlst du dich gleich wie zu Hause, wenn du es isst.

Lust auf was Deftigeres? Kartoffel-Gulasch mit  Wiener Würstchen und Speck ist einfacher zubereitet als du vielleicht denkst.
Lust auf was Deftigeres? Kartoffel-Gulasch mit  Wiener Würstchen und Speck ist einfacher zubereitet als du vielleicht denkst.© Adobe Stock
  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 25 Min
Anzeige

Zutaten

1,5 kg

Kartoffeln (weich oder fest)

5

Wiener-Würstchen

100 g

Speck

1

Gehackte Tomaten

1

rote Paprika

1

große Zwiebel

2

Knoblauchzehen

etwas

Paprikapulver, Salz und Pfeffer

etwas

Ketchup

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Wasser in einem Topf aufsetzen und die Kartoffeln kochen. Pellkartoffeln sind am einfachsten, die müssen nicht geschält werden.

  2. Schritt 2 / 6

    Die Zwiebel in Würfel und die Paprika in Streifen schneiden.

  3. Schritt 3 / 6

    Die Zwiebel in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Dann die Paprikastreifen dazugeben.

  4. Schritt 4 / 6

    Anschließend die gehackten Tomaten hinzufügen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

  5. Schritt 5 / 6

    Die Wiener in Stückchen schneiden, den Speck in Würfel oder Streifen und alles dazugeben.

  6. Schritt 6 / 6

    Runde das Ganze mit einem Schuss Ketchup ab.

Tipp: Du kannst auch etwas Chili oder Tabasco hinzugeben. Das gibt dem Gericht eine scharfe Note. Lass alles ein wenig köcheln. Sobald die Kartoffeln fertig sind, gießt du sie ab und servierst dein Würstchengulasch damit!

Hackfleischbällchen mit scharfer Tomatensoße und Nudeln

Diese herzhaften Hackfleischbällchen wirst du einfach lieben. Vor allem mit der würzigen Tomatensoße.

Everybody's Darling: Nudeln mit Hackbällchen in Tomatensoße.
Everybody's Darling: Nudeln mit Hackbällchen in Tomatensoße.© Adobe Stock
  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

Zutaten

1 Packung

Hackfleisch (500g) gemischt

1 Packung

Nudeln (500g)

etwas

Olivenöl

1

Dose passierte Tomaten

etwas

Tomatenmark

1

Zwiebel

nach Belieben

Chiliflocken

etwas

Paprikapulver

etwas

Zucker

etwas

Salz und Pfeffer

nach Belieben

geriebener Parmesan 

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 10

    Das Hackfleisch salzen und pfeffern. Daraus kleine Bällchen formen.

  2. Schritt 2 / 10

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen hineingeben.

  3. Schritt 3 / 10

    Die Fleischbällchen von allen Seiten braun werden lassen. Dazu sollte die Temperatur auf dem Herd nicht zu hoch sein, sonst verbrennen sie von außen und bleiben innen roh.

  4. Schritt 4 / 10

    Die Hackfleischbällchen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  5. Schritt 5 / 10

    In der Zwischenzeit die Nudeln mit reichlich Salzwasser kochen.

  6. Schritt 6 / 10

    Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten.

  7. Schritt 7 / 10

    Die passierten Tomaten dazugeben. Achtung, es kann spritzen - vorher den Herd runterschalten.

  8. Schritt 8 / 10

    Chiliflocken, Pfeffer, Salz, etwas Zucker und Paprikapulver in die Mischung fügen. Ales ein wenig köcheln lassen.

  9. Schritt 9 / 10

    Die Fleischbällchen dazugeben.

  10. Schritt 10 / 10

    Die Nudeln abgießen und sie mit den Bällchen und Tomatensauce servieren. Zum Schluss noch Parmesan darüber streuen - et voilá!

TIPP: Ganz lecker wird es auch, wenn du noch Röstzwiebeln oder Parmesan darüberstreust.

Im Clip: One Pot Pasta- lecker und einfach

Mehr Rezepte
Erbeere Zitrone
Rezept

Erdbeer-Zitronen-Kuchen im Glas: Blitzschnelles Dessert

  • 28.05.2024
  • 11:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group