Anzeige
Rezept für Pesto-Nudeln mit Basilikum

Purinarme Pesto-Nudeln mit Basilikum: Gesund, lecker und schnell gekocht!

  • Aktualisiert: 06.07.2023
  • 11:34 Uhr
Diese Pesto-Nudeln mit Basilikum eignen sich hervorragend als Hauptspeise bei einer purinarmen Ernährung.
Diese Pesto-Nudeln mit Basilikum eignen sich hervorragend als Hauptspeise bei einer purinarmen Ernährung.© annapustynnikova - stock.adobe.com

Wer an Gicht leidet, sollte seine Ernährung darauf anpassen. Denn wer an Gicht leidet, sollte möglichst purinarme Lebensmittel zu sich nehmen. Damit das trotzdem unverschämt lecker wird, gibt es hier ein Rezept für einfache Pesto-Nudeln mit Basilikum.

Anzeige
Die besten Rezepte aus allen Staffeln von "The Taste"
"The Taste" 2023: In Folge 4 wird es chaotisch
Joyn

Leckerschmecker! Das sind mal ausgefallene Gerichte

Hier findest du Inspiration und jede Menge Tipps und Tricks für deine Kochkünste!

Anzeige
Anzeige

Pesto-Nudeln mit Basilikum - so geht's

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 20 Min
Für ca. 2 Portionen benötigst du:

1 Packung

Spaghetti oder Nudeln

50 g

Parmesan

50 g

Pecorino

60 g

Pinienkerne

150 ml

Olivenöl

1 Bund

Basilikum

4 Zehen

Knoblauch

Im Clip: Diese Nahrungsmittel helfen gegen Gicht

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Zuerst die Pinienkerne goldbraun anrösten und danach abkühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 4

    Anschließend den Käse reiben (Parmesan und Pecorino) und den Knoblauch schälen und pressen. Wasche den Basilikum gründlich und tupfe ihn danach trocken.

  3. Schritt 3 / 4

    Gib den Käse, Basilikum und den Knoblauch in eine Schüssel und mixe mit einem Pürierstab ein Pesto daraus. Zum Schluss rührst du das Olivenöl darunter.

  4. Schritt 4 / 4

    Jetzt fehlen nur noch die Nudeln: Koche diese in einem Topf mit Salzwasser al dente, gieße das Wasser anschließend ab und verrühre die Pesto mit den Nudeln auf einem Teller. Guten Appetit mit dem mediterranen Klassiker!

Tipp: Bereite nur die Pesto in etwas größerer Menge zu, dann hast du direkt etwas davon auf Vorrat und brauchst bei Bedarf nur noch die Nudeln zu kochen. Länger als einige Tage, solltest du das frische Basilikum Pesto allerdings nicht aufbewahren.

Du möchtest noch mehr sommerliche Rezepte? Hier wirst du fündig:

Mehr gesunde Rezepte
gesundes Brot Teaser
Rezept

Brotrezepte wie vom Bäcker

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group