Anzeige
Fruchtig und lecker

Süß-saures Rezept aus Indien: So gelingt dir dieses aromatische Pastinaken-Chutney

  • Aktualisiert: 26.01.2024
  • 13:40 Uhr
  • Nina Brundobler
Pastinaken-Chutney mit Karotten und Cranberries
Pastinaken-Chutney mit Karotten und Cranberries© marysckin - stock.adobe.com

Du möchtest einen Hauch von Indien auf deinen Teller zaubern? Dann probiere doch mal dieses süß-saure Pastinaken-Chutney. Durch die Cranberries erhält es einen fruchtig süßen Touch, was perfekt mit der aromatischen Würze des Kardamoms harmoniert.

Anzeige

Pastinaken-Chutney

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 140 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Gläser:

750 g

Möhren

500 g

Pastinaken

150 g

Cranberries

1 TL

weißer Pfeffer

750 ml

weißer Balsamico-Essig

1 TL

Salz

750 g

Zucker

5

Kardamomkapseln

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Die Karotten und die Pastinaken grob schälen und reiben. Die Cranberries fein hacken.

  2. Schritt 2 / 4

    Diese Mischung mit Essig, einer Prise Salz, Zucker und grob zerstoßenem Pfeffer in einen Topf geben.

  3. Schritt 3 / 4

    Dazu Kardamom geben. Die Mischung für etwa 2 Stunden unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Konsistenz dicker wird.

  4. Schritt 4 / 4

    Anschließend in saubere Gläser füllen.

An einem kühlen Ort ist das Chutney etwa 4 Wochen haltbar.

Tipp: Zum Pastinaken-Chutney schmeckt das indische Fladenbrot Naan.

Im Clip: Warum sind Pastinaken so gesund?

Anzeige

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Guacamole
Rezept

Guacamole selber zubereiten: Frisch und sommerlich

  • 28.05.2024
  • 19:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group