Anzeige
Spannend und sinnlich

Valentinstags-Menü von Profikoch Jonas Eberwein: Tacos und Lava Cake mit heißen Kirschen

  • Aktualisiert: 14.02.2024
  • 12:00 Uhr
  • Jonas Eberwein
Jonas Eberwein hat ein einfaches und leckeres Valentinstags-Essen zum Nachkochen kreiert.
Jonas Eberwein hat ein einfaches und leckeres Valentinstags-Essen zum Nachkochen kreiert.© SAT.1/Kabel 1

Noch keine Idee, wie du den Valentinstag mit deinem Schatz verbringen könntest? Wie wäre es mit einem romantischen Kochabend? Genießt gemeinsam knusprig-leckere Tacos und krönt den Abend mit einem verlockenden Lava Cake, übergossen von heißen Kirschen. 

Anzeige

Leckere Tacos - für viel Zeit zu zweit

Mit diesem Menü habt ihr sicher viel Spaß, könnt zusammen kreativ werden und euch verschiedene Kombinationen überlegen. Natürlich können die Taco-Beilagen ganz frei gewählt werden, vielleicht gibt es ja etwas, das ihr beide gerne mögt - einen Taco kann man nämlich mit fast allem füllen!

Anzeige
Anzeige

Zutaten

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 35 Min
Für 2 Personen

12

Mini-Weizentortillas oder Tacos-Shells

250 g

Hackfleisch/ Vegetarisches Hackfleisch

0,25

Spitzkohl

1

Avocado

10

Kirschtomaten

4

Radieschen

0,5 Packung

Feta

nach Belieben

Cheddar, gerieben

Handvoll

Erdnüsse oder Cashewkerne

2 EL

Tomatenmark

etwas

Sojasoße

6 EL

Essig, hell

etwas

Olivenöl

2

Schalotten

2

Rote Zwiebeln, klein

1

Knoblauchzehe

nach Bedarf

Koriander oder Minze

1 TL

Paprikapulver

Prise

Kreuzkümmel

nach Belieben

Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 11

    Die Tortillas vor dem Servieren kurz in einer Pfanne oder im Ofen erwärmen. Achtung: Nicht zu lange erhitzen, da sie brüchig werden könnten. Tipp: Am besten zwischen 2 Tellern lagern, damit die Flüssigkeit nicht austreten kann.

  2. Schritt 2 / 11

    Für eine wunderbar gleichmäßig geschmolzene Käseschicht: Cheddar in die Pfanne geben, schmelzen lassen und direkt mit etwas Druck die Tortilla darauf geben.

  3. Schritt 3 / 11

    Das Hackfleisch mit einem kleinen Schuss Öl scharf in einer Pfanne anbraten. Eine Schalotte in Würfel schneiden und dazu geben. Paprikapulver und Tomatenmark ebenfalls dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

  4. Schritt 4 / 11

    Die roten Zwiebeln in feine Streifen, die Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Für beides separat 3 EL hellen Essig, 1 EL Zucker, eine Prise Salz und Limettensaft von einem Viertel Limette verrühren. Darin die Radieschen und Zwiebeln mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

  5. Schritt 5 / 11

    Den Spitzkohl in dünne Streifen schneiden und mit Essig, Öl, Salz, Zucker sowie Pfeffer marinieren.

  6. Schritt 6 / 11

    Avocado halbieren und vom Kern befreien. Mit einem Messer das Fleisch der Avocado in engen Quer- und Längsstreifen einritzen, mit einem Esslöffel aushöhlen und in eine Schüssel geben.

  7. Schritt 7 / 11

    Eine kleine Schalotte in Würfeln dazu schneiden und eine Knoblauchzehe mit einer Presse hineindrücken. 1 TL Sojasoße, Saft von 1/4 Limette und 3 Kirschtomaten in feinen Würfeln dazu geben.

  8. Schritt 8 / 11

    Den Rest der Kirschtomaten in Vierteln geschnitten in eine Schüssel abfüllen und leicht salzen.

  9. Schritt 9 / 11

    Restliche Limette in Achtel schneiden. Den Feta mit den Fingern klein bröseln, Koriander und/oder Minze klein zupfen.

  10. Schritt 10 / 11

    Die Nüsse mit einem Messerrücken klein drücken, und falls noch nicht geröstet, kurz in der Pfanne rösten.

  11. Schritt 11 / 11

    Den Cheddar und die restlichen Zutaten in eine kleine Schüssel geben, mit Löffeln bestücken und auf dem Esstisch um die warmen Tortillas platzieren.

Probier doch mal Jonas' Nudelauflauf!
März Rezept Jonas Eberwein - Teaser
Rezept

Auflauf im März

Nudelauflauf von Jonas Eberwein

Lust auf ein besonderes Gericht? Dann haben wir den perfekten Nudelauflauf mit Gemüse aus der kalten Jahreszeit, karamellisierten Zwiebeln und erfrischend fruchtigem Salat für dich. Und das mit ganz besonderen Nudeln - die Schwaben werden sie als Grundnahrungsmittel kennen: Spätzle! Hier sieht du, wie das leckere Gericht zubereitet wird.

  • 05.05.2023
  • 15:33 Uhr
Anzeige

Lava Cake mit heißen Kirschen

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 13 Min
  • Gesamtzeit 23 Min

Zutaten

Für 3 Cakes

40 g

Mehl

2

Eier

1 Glas

eingelegte Kirschen (Schattenmorellen)

100 ml

Portwein

100 g

Zartbitterschokolade

0,5 Päckchen

Vanillezucker

60 g

Butter

etwas

Butter für die Formen

etwas

Mondamin/ Maisstärke

etwas

Puderzucker zum Bestreuen

100 g

Zucker

Prise

Salz

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen.

  2. Schritt 2 / 7

    Schokolade grob hacken. Butter in einem Topf langsam schmelzen, vom Herd nehmen. Schokolade zugeben und unter gelegentlichem Rühren auflösen.

  3. Schritt 3 / 7

    Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel schaumig rühren. Butter-Mix zugeben und verrühren. Zum Schluss das Mehl untermischen.

  4. Schritt 4 / 7

    Teig auf drei kleine Porzellan-Förmchen verteilen. Im mittleren Einschub exakt 13 Minuten backen, aus dem Ofen holen und 1 Minute warten. Dann vorsichtig aus den Förmchen lösen und direkt auf einen Teller stürzen. Die Küchlein schauen noch sehr weich aus, lassen sich aber gut stürzen. Mit Puderzucker oder Kakao direkt servieren.

    Tipp: Die Silikon-Muffinform vor dem Backen mit kaltem Wasser ausschwenken, nicht abtrocknen. Alternativ drei Porzellan-Förmchen (Durchmesser: 7-8 cm) mit Butter einfetten.

    Wichtig: Die Backzeit sollte auf jeden Fall eingehalten werden. Nur so erhält man den flüssigen Kern. Zum schnellen Servieren die Dessertteller, Gabeln und Puderzucker schon bereitstellen.

  5. Schritt 5 / 7

    Die Kirschen abtropfen lassen und den Kirschsaft aufheben.

  6. Schritt 6 / 7

    In einem Topf, den Zucker schmelzen lassen. Wird er langsam braun, den Portwein und den Kirschsaft zugeben. Um die Hälfte einkochen, die Maisstärke in kaltem Wasser lösen und den Kirschsaft damit leicht abbinden.

  7. Schritt 7 / 7

    Eine kleine Prise Salz dazu geben. Jetzt kommen die Kirschen hinein, nach Bedarf mit Vanillezucker und Portwein abschmecken und heiß zum Lava Cake servieren.

Anzeige

Im Clip: Lava Cake - Ein einfaches Rezept

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Tipps für das perfekte Valentinstags-Menü

Die Tortillas oder Taco-Shells kommen in die Mitte des Tisches, außen herum die Beilagen bereitstellen. Für jeden einen kleinen Teller für den zubereiteten Taco, dazu ein paar Servietten, denn Tacos werden selbstverständlich mit den Händen gegessen. Eine Regel besagt: Einen aufgenommenen Taco legt man nicht mehr ab, einmal angefangen wird er auch gegessen, sonst gibt’s eine Sauerei.

Den Lava Cake am besten vor dem Essen schon vorbereiten, die abgefüllten Küchlein dann gegen Ende der Taco-Session in den Ofen schieben.

Dazu eine kalte Flasche Sekt oder Champagner zum Vorbereiten. Eine gute Flasche Rotwein zu den Tacos und dem Lava Cake rundet das romantische Dinner perfekt ab.

Anzeige

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Pizzarolle
Rezept

Pizzarolle - Low Carb & High Protein-Snack

  • 13.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group