Anzeige
Zucchinipuffer à la Griechenland

Zucchinipuffer mit Fetacreme: So himmlisch schmeckt das einfache Low-Carb-Rezept

  • Aktualisiert: 01.11.2023
  • 11:25 Uhr
  • Nina Brundobler
Lecker, leicht und gesund: Zucchinipuffer mit Fetacreme.
Lecker, leicht und gesund: Zucchinipuffer mit Fetacreme.© Adobe Stock: Ildi

Ob als leckere Vorspeise oder Low Carb-Hauptgericht: Zucchinipuffer mit Fetacreme sind ein gesundes und leichtes Gericht für den Herbst.

Anzeige
Für 4 Personen

100 g

Feta

0,5 TL

Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

etwas

Salz und Pfeffer

150 g

Mehl (oder eine Mehlalternative)

2

Eier

0,5 TL

Chiliflocken

2

Zucchini (400 g)

1 Bündel

frischer Dill

8 EL

Öl

Im Clip: diese Dinge musst du bei der Low Carb Diät beachten

Unsere Rezepte für den Herbst solltest du unbedingt mal austesten: Egal ob Ingwer-Drink oder Low Carb Zwiebelkuchen - diese Herbst-Highlights darfst du auf keinen Fall verpassen.

Anzeige
Anzeige

Für die Fetacreme:

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Den Feta in einem Blitzhacker krümelig hacken.

  2. Schritt 2 / 3

    Die Zitronenschale, 50 ml Wasser, etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen und cremig mixen.

  3. Schritt 3 / 3

    Die Fetacreme in ein Schälchen füllen und kaltstellen. Wenn du sie servierst, mit Dill garnieren.

Auch lecker: Probiere doch mal unsere Zucchini-Auberginen-Röllchen aus. Weitere Low-Carb-Rezepte findest du hier!

Für die Zucchinipuffer:

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Das Mehl mit 200 ml Wasser, den Eiern, Chiliflocken, ½ TL Salz und etwas Pfeffer mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren.

  2. Schritt 2 / 6

    Die Zucchini grob raspeln und 3 Stiele Dill sehr fein hacken.

  3. Schritt 3 / 6

    Die Zucchini und den Dill unter den Teig heben. Die Dillspitzen vom restlichen Stiel abzupfen zur Deko am Schluss.

  4. Schritt 4 / 6

    4 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen.

  5. Schritt 5 / 6

    Die Hälfte der Zucchinimasse mit einem Esslöffel in ca. 8 kleinen Portionen (jeweils 1 EL) in das Öl geben und von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. So lange bis die Masse aufgebraucht ist.

  6. Schritt 6 / 6

    Die Puffer auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen und frisch genießen.

Du kannst die Puffer auch gut vorbereiten und für dein Meal Prep im Kühlschrank aufbewahren. Du liebst Zucchini? Kennst du das Rezept für Knusprige Zucchini-Keftedes? Falls nicht - unbedingt ausprobieren! Genauso wie unsere Penne mit Zucchini und Zitrone - eine tolle Idee für ein schnelles Mittagessen!


Mehr Rezepte gibt's hier für dich
Zoodles mit Tomaten
Rezept

Zoodles mit Tomate und Mozzarella: Nudel-Gericht aus Zucchini

  • 25.02.2024
  • 11:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group