- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Im Clip: Schiff Ahoi! - Die Genussreise geht in die Südsee

Das neue Reiseziel "Südsee" bringt die Kandidat:innen von "Das große Backen" sofort zum Träumen: blaues Meer, Strand, Palmen und Cocktails schlürfen. Doch natürlich sind die verbliebenen acht Hobbybäcker:innen nicht zum Urlaub machen hier. Es warten drei neue Herausforderungen auf die Backtalente. Welche das wohl sind?

Es wird anspruchsvoll

Kandidat Hannes hat schon eine erste Idee: "Kulinarisch kommt mir auf jeden Fall die Tahiti-Vanille in den Sinn." Und auch Ramona ist vom Reiseziel begeistert: "Ich freue mich über die exotischen Geschmäcker, aber ich will natürlich auch über mich hinauswachsen."

Die Konkurrenz ist hart

"Wir sind nur noch acht Kandidaten und der Druck steigt immer mehr. Genie und Wahnsinn liegen bei mir sehr dicht", erklärt Franziska aufgeregt. "Ich hoffe, dass ich meine Gedanken beieinander halte." Hobbybäckerin Lilia ist sich ebenfalls der harten Konkurrenz bewusst: "Jemand muss unser Schlachtfeld verlassen und deswegen wird die Messlatte jetzt höher und höher."

Ist da noch was zu retten?

Die Preview verrät: Nicht alles in Folge 3 läuft glatt und Juror Christian Hümbs nimmt kein Blatt vor den Mund: "Das wird nichts mehr. Von A bis Z alles falsch!" Ob Daniel diesen Patzer ausgleichen kann? "Ich habe eigentlich immer ganz geile Rezepte, aber es scheitert dann meistens an der Umsetzung", berichtet der jüngste Teilnehmer der Backshow.

Alle Kandidat:innen wollen absolute Bestleistungen erbringen. Hannes hat sogar ein ganz besonderes Vorhaben: Mit seiner roten Brille möchte er Konkurrentin Julia die rote Schürze und damit den Titel "Bäcker:in der Woche" wegschnappen.

Ob er das schafft und wer am Ende der Folge den Anker lichten und nach Hause reisen muss, erfährst du heute Abend um 17:30 Uhr in SAT.1.