Anzeige
REZEPT VON SANTA UND TIM | TEAM BLAU

Windbeutel mit Schoko-Maracuja- und Pistazien-Mocca-Füllung

Windbeutel mit Schoko-Sahne und Maracuja-Gelee und Windbeutel im Schoko-Mantel mit Mocca-Creme
Windbeutel mit Schoko-Sahne und Maracuja-Gelee und Windbeutel im Schoko-Mantel mit Mocca-Creme© SAT.1 / Claudius Pflug

Santa und Tim stapeln hoch: und zwar Windbeutel im weißen Schokoladen-Mantel gefüllt mit aromatischer Mocca-Creme, und Windbeutel mit Knusperkruste, Schoko-Sahne und fruchtigem Maracuja-Gelee.

Anzeige

Zutaten für 50 cm Höhe

Für die Brandmasse

125 g

Wasser

125 g

Milch

125 g

Butter

150 g

Mehl

Eier

Für die Knusperkruste

60 g

Mehl

60 g

Zucker

60 g

Butter

20 g

Kakao

1 Prise

Salz

Für die Schoko-Sahne

700 g

Sahne

400 g

Schokolade

Für das Maracuja-Gelee

100 g

Maracujapüree

15 g

Vanillepudding-Pulver

80 g

Zucker

Für die Mocca-Creme

Eier

200 g

Zucker

1 Prise

Salz

500 g

Butter

3 TL

löslicher Kaffee

3 TL

Rum

Für die kandierten Rosamarin-Pistazien (für die Deko)

3 Zweige

frischer Rosmarin

400 g

ganze Pistazien

100 g

Zucker

Anzeige
Anzeige

Windbeutel: Rezept und Zubereitung

  • Gesamtzeit: 210 Minuten 
  • Temperatur: Windbeutel - 200 °C 
  • Backformen: Backbleche (Silikonmatten)

  1. Schritt 1 / 7

    Zubereitung der Brandmasse: Wasser, Milch und Butter zum Kochen bringen. Das Mehl auf einen Schlag dazu geben und die Masse zu einem festen Ballen abrösten, bis ein weißer Belag auf dem Topfboden zu sehen ist. Die Masse abkühlen lassen und in der Küchenmaschine aufschlagen. Nach und nach die Eier dazu geben, bis alles eine homogene Masse ist. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und mit einer runden Tülle kleine Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Die Windbeutel bei 200°C ca. 20 Minuten backen.

  2. Schritt 2 / 7

    Für die Knusperkruste: Alle Zutaten schnell zu einem Mürbeteig verkneten, zwischen zwei Blättern Backpapier dünn ausrollen und einfrieren. Wenn der Teig gefroren ist, kleine Kreise mit der Größe der Brandmasse ausstechen und vor dem Backen auf jeden Tupfen legen.

  3. Schritt 3 / 7

    Für die Schoko-Sahne: Schokolade auflösen. Sahne aufschlagen. Einen Teil Sahne in die flüssige Schokolade mit einem Schneebesen verrühren. Des Rest Sahne vorsichtig unterheben.

  4. Schritt 4 / 7

    Für das Maracuja-Gelee: Maracujapüree und Zucker aufkochen. Das Puddingpulver mit etwas kaltem Wasser verrühren und unter ständigem Rühren in den kochenden Püree dazu geben. Kurz aufkochen lassen. Das Gelee abkühlen lassen.

  5. Schritt 5 / 7

    Für die Mocca-Creme: Eier, Salz und Zucker über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf 85°C zur Rose abziehen. Anschließend in der Küchenmaschine kalt aufschlagen, bis die Masse sich verdoppelt hat und deutlich heller geworden ist. Zimmerwarme Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach zu der Eimischung dazu geben, weiterschlagen. Wenn die Masse zu einer homogenen Creme aufgeschlagen ist, den löslichen Kaffee mit Rum verrühren und zur Creme geben und verrühren.

  6. Schritt 6 / 7

    Für die kandierten Rosmarin-Pistazien: Zucker in der Pfanne karamellisieren. Den Rosmarin in den Karamell geben und 1-2 Minuten ziehen lassen. Auf ein Backpapier zum Auskühlen geben. Pistazien in der Pfanne rösten. Auskühlen. Alle ausgekühlten Zutaten im Mixer zu Bröseln zerkleinern.

  7. Schritt 7 / 7

    Fertigstellung: Im warmen Zustand in die Hälfte der Windbeutel ein Loch einstechen. Nach dem Auskühlen mit der Schoko-Sahne und dem Maracuja-Gelee füllen. Die andere Hälfte der Windbeutel mit der Mokka-Creme füllen. Die Oberfläche mit weißer Schokolade und den Kandierten Rosmarin Pistazien dekorieren.

Die Clips zum Rezept:
Diese Aufgabe hat es in sich: "Ich hasse Überraschungen!”

Diese Aufgabe hat es in sich: "Ich hasse Überraschungen!”

  • Video
  • 09:14 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2023 Seven.One Entertainment Group