Anzeige
Der Sieger von Staffel 7

Der Gewinner von "Das große Promibacken" 2023: Kai Schumann nach seinem Sieg auf Instagram

  • Aktualisiert: 21.02.2023
  • 14:05 Uhr
  • lh
Kai Schumann ist der Gewinner von "Das große Promibacken" 2023
Kai Schumann ist der Gewinner von "Das große Promibacken" 2023© SAT.1 / Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Gewinner von "Das große Promibacken" 2023 ist Kai Schumann - er gewinnt mit seiner veganen Torte.

  • Lies hier das spannende Interview nach der Show, wie er es zum Sieg geschafft hat und was er auf Instagram nach seinem Sieg postete.

  • Noch mehr Lust auf Süßes? Ab 22. Februar startet "The sweet Taste" um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Anzeige

Kai Schumann ist der Gewinner von "Das große Promibacken" 2023. Im Interview spricht er über seine Erfahrung in der SAT.1-Backstube und gibt Tipps für das vegane Backen. Erfahre hier zudem, was er nach seinem Sieg auf Instagram gepostet hat.

Kai Schumann hat allen Grund zu strahlen: Er holt sich bei "Das große Promibacken" 2023 den Sieg und setzt sich so gegen die anderen sehr begabten Finalisten durch.

Nach dem Sieg: Das postete Kai auf Instagram

Seine Fans sind aus dem Häuschen, denn Kai hat sich den Sieg geholt. Er nutzt seinen Instagram-Account, um seinen Follower:innen zu danken. "Leuuuuute Wahnsinn ……danke für euere Glückwünsche" schreibt er. Zudem rühmt er das Team, das ihm dabei geholfen hat, bei "Das große Promibacken" 2023 mit hervorragenden Torten und Backwerken aufzuwarten.

Anzeige
Anzeige
Finale mit Red Velvet, Schoko-Halbkugel und Ballons
Episode

Finale mit Red Velvet, Schoko-Halbkugel und Ballons

Das Finale von "Das große Promibacken" startet mit einer Red Velvet Variation. In der Technischen Prüfung wandern nach Christians Rezeptur Sahnelikör-Creme, Himbeerkern und Biskuit in eine Schoko-Halbkugel. Thema der Finaltorte sind bezaubernde Ballons.

  • 116:57 Min
  • Ab 6

Kai Schumann im Interview

Kai Schumann konnte bei "Das große Promibacken" 2023 Aufgabe für Aufgabe abliefern - und das alles vegan. Im Interview nach seinem Sieg erfährst du, wie es dem Schauspieler in der SAT.1-Backstube erging, und bekommst so manchen Tipp für veganes Backen.

Wann bist du in der Backstube so richtig ins Schwitzen gekommen?

Also ich habe eigentlich immer geschwitzt. Es war eigentlich immer ein Tanz am Abgrund.

Welche Aufgabe war für dich die größte Herausforderung?

Als ich für die Filmrolle die Schokolade temperieren, was ich wirklich sehr liebe, und sie anschließend als Film über die Torte legen musste, das war schon Höchstspannung. Das war ein Backkrimi. Wenn da was schiefgegangen wäre, wäre es bei Weitem nicht so großartig gewesen.

Welche Aufgabe mochtest du am liebsten?

Die letzte technische Prüfung war schon beeindruckend und vor allem, wie wir das alle hinbekommen haben … crazy ...

Bei welchem Backwerk deiner Konkurrentinnen und Konkurrenten kamst du aus dem Staunen nicht mehr heraus?

Wir waren doch alle wahnsinnig gut. Am Anfang hat Nicole mich mit ihren Torten begeistert. Dann Caroline mit ihrer Perfektion. Sabrina und Jochen haben auch immer wieder Knaller abgeliefert. Aber mein All-time-Favorit wird wohl "Willi Würgeklo" sein. Echt, Jochen ist ein Backgenie.

Gibt es einen besonderen Moment in der Backstube, der dir in Erinnerung geblieben ist?

Jedes Mal, wenn ein:e Kandidat:in gehen musste, ist das ganze Team zusammengekommen und alle haben applaudiert. Das war so herzlich. Ach na ja, und dann gibt es unzählige Momente, die mir in Erinnerung bleiben. Aber das sind eher die kleinen, scheinbar nebensächlichen und dabei so wichtigen Dinge, wie zum Beispiel das tägliche Strahlen unseres Aufnahmeleiters.

Hat der Goldene Cupcake schon einen besonderen Platz bei dir gefunden?

Ja. Er steht im Schaufenster der Konditorei von Eddy Rieger. Ich fand das den würdigsten Platz. Ohne ihn, Florentine und Julia hätte ich das nie geschafft. Aber Eddy, der Meister, hat uns alle ausgebildet, und deswegen gehört da der Goldene Cupcake hin.

Hättest du gedacht, dass du den Goldenen Cupcake mit nach Hause nimmst?

Ach, i wo! Wobei ich natürlich so weit wie möglich kommen wollte.

Wirst du in Zukunft das Backen in deinen Alltag integrieren?

Backen ist immer etwas Besonderes. Diese Lässigkeit, mit der meine Mutter mal eben so eine Torte hinzaubert, habe ich noch lange nicht. Bei mir kommt dann immer gleich das große Besteck und alles dauert tausend Stunden. Also Alltag: nein. Ob ich weiter backe? Natürlich.

Welchen Tortentraum möchtest du selbst noch backen?

Ich habe mir vorgenommen, alle Rezepte aus der Show, also die technischen Prüfungen und die Torten meiner Mitstreiter:innen, zu veganisieren. Aber das wird dauern.

Was nimmst du aus der Show für dich persönlich mit?

Wie viel Hingabe in dieser Kunst steckt. Die Konditorei ist ein faszinierendes Handwerk.

Für viele ist Butter beim Backen unverzichtbar, was ist dein liebster Butterersatz?

Butter lässt sich wunderbar durch Albaöl und verschiedene Pflanzenmargarinen ersetzen. In puncto Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Daher muss da jede:r seinen eigenen Favoriten finden.

Du lebst vegan. Hast du Tipps für Leser:innen, die ebenfalls umsteigen wollen?

Nehmt's locker und probiert euch durch die Produkte. Jeder Tofu, jede Milchalternative schmeckt anders. Und folgt einfach den unendlich vielen Koch- und Backblogs in den sozialen Netzwerken. Dann habt ihr immer das genialste Essen auf dem Tisch.

Anzeige

So backt sich der Schauspieler zum Sieg

In den vergangenen sechs Wochen sind acht Promis über sich hinausgewachsen. Das Ziel im Blick, sich den Goldenen Cupcake und 10.000 Euro für einen guten Zweck zu schnappen. Der Weg an die Spitze war gespickt mit schwierigen Herausforderungen, die die prominenten Hobbybäcker:innen meistern mussten. Im Finale setzt sich Kai Schumann aber gegen Jochen Schropp und Philipp Boy durch und gewinnt.

Rot und weiß ins Finale

In der ersten Aufgabe der finalen Folge sollen sich die prominenten Hobbybäcker Red Velvet widmen. Dafür müssen sie rote Böden und weiße Creme kombinieren. Nachdem die Zeit abgelaufen ist und Jochen Schropp ordentlich zu kämpfen hatte, ist Kai zufrieden mit seinem Werk. Doch sieht die Jury es auch so?

Anzeige

"Alles richtig gemacht"

Kais Bauchgefühl wird bestätigt. Jurorin Bettina Schliephake-Burchardt ist angetan. "Es passt alles gut zusammen. Es lässt sich wirklich sehr lecker essen", schwärmt sie. Juror Christian Hümbs attestiert: Kais Torte hat eine herrliche Textur, der Boden ist saftig und nicht trocken geworden. Eine angenehme Säure ist dabei. Kurzum:  "Alles richtig gemacht!"

Im Großen und Ganzen bin ich echt happy, wie das gerade gelaufen ist.

Kai Schumann

Anzeige

"Ich wünsche euch gute Nerven und viel Glück"

Für die finale technische Prüfung hat sich Christian eine Herausforderung überlegt, die Jochen, Philipp und Kai zum Schlucken bringt. Die Inspiration stammt von "Das große Backen" aus Dänemark, aber Christian hat ein eigenes Rezept dazu mitgebracht - und das hat es in sich, wie Betty verrät: "Diese Prüfung ist ein Ausflug in die hohe Kunst der Patisserie und absolut finalwürdig", meint sie. "Was ihr hier leisten müsst, ist wirklich sportlich." Schaffen es die drei?

Zittern nach der technischen Prüfung

Drei Stunden später haben es die drei geschafft. Jeder kann einen Planeten vorweisen. Jochen und Kai sahnen sogar die volle Punktzahl ab - bei Philipp hingegen sieht es anders aus. Seine Creme hat nicht genug Standfestigkeit und zerläuft.

Kai kann sich zwar relativ sicher sein, dass er es weiter in die finale Runde schafft. Aber wer wird sein Konkurrent sein? Während Jochen in Aufgabe 1 nicht sein Potenzial zeigen konnte, ging es Philipp in der technischen Prüfung so.

Christian und Betty lassen die beiden zittern. Jochen ist eine Runde weiter - und Philipp ebenfalls. Punktgleich geht es für beide weiter, wo sie sich gegen Kai beweisen müssen. Können sie seinen Vorsprung noch einholen und ihm gefährlich werden?

Der finale Höhepunkt

Als letzte Aufgabe sollen die Promis eine zweistöckige Torte backen. Die Komponenten sollen unterschiedlich sein und die Finalisten sollen mindestens zwei Dekor-Techniken zum Einsatz bringen. Luftballons sind das Thema und das Backwerk soll federleicht wirken.

Ein Wechselbad der Gefühle

Nach fünf Stunden ertönt der letzte Schlusspfiff und die Finalisten atmen erleichtert auf. Sie fallen einander in die Arme, jubeln, springen vor Freude - und bei Jochen kullern die Tränen. All die Anspannung fällt von ihm ab und eine besondere Zeit kommt zum Ende. Doch bevor in der Backstube die Lichter ausgehen, muss noch ein Sieger gekrönt werden.

Kai Schumann ist der Gewinner 2023

Mit seiner souveränen Leistung kann Kai sich den Sieg holen. Auch wenn seine finale Torte etwas zu kalt war, hat er mit seiner spektakulären Schichtung und dem Geschmack auf hohem Niveau gepunktet. "Sehr schön und fantasievoll umgesetzt", lobt Christian.

10.000 Euro für den guten Zweck

Seinen Gewinn über 10.000 Euro gibt Kai an den Verein Noluthando e. V. Damit will er Menschen in Südafrika helfen, damit es Erzieher:innen für Kinder gibt.

Punkteübersicht von "Das große Promibacken" Finale 2023
Punkteübersicht von "Das große Promibacken" Finale 2023© SAT.1
Mehr News und Videos
Die alles entscheidende Verkostung

Die alles entscheidende Verkostung

  • Video
  • 12:23 Min
  • Ab 6

© 2023 Seven.One Entertainment Group