Anzeige
Selbstgemacht und individuell

Last-Minute-Muttertagsgeschenk: Wundervolles und kreatives DIY-Geschirrset

  • Aktualisiert: 10.05.2024
  • 21:37 Uhr
  • teleschau
Noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Geschenk zum Muttertag? Selbst gestaltete Tassen, Teller oder Müsli-Schüsseln sind besonders kreativ.
Noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Geschenk zum Muttertag? Selbst gestaltete Tassen, Teller oder Müsli-Schüsseln sind besonders kreativ.© Inuk Studio/Stocksy - stock.adobe.com

Bald ist Muttertag und du bist noch auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee? Wie wäre es mit einem selbst gestalteten Set aus Tasse, Teller und Müsli-Schüssel? Mit Porzellan-Farbe oder -Stiften kannst du ganz einfach altes Geschirr in einzigartige Kunstwerke verwandeln. 

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr "SAT.1-Frühstücksfernsehen"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

Das perfekte Geschenk zum Muttertag

Möchtest du Mama mit einem ganz persönlichen Geschenk überraschen, über das sie sich bald täglich freuen kann? Keine Sorge, das schaffst du auch jetzt noch kurz vor knapp! Ein selbst bemaltes oder beschriftetes Geschirr-Set hat gleich mehrere Vorteile:

  • Du kannst dafür ausrangierte Tassen und Teller nutzen. Das macht das Geschenk so nachhaltig.
  • Ob mit fünf oder 50: Porzellan bemalen macht in jedem Alter Spaß. Kleinen Kindern kann zum Beispiel der Papa ein bisschen helfen.
  • Während Blumen verwelken und Pralinen irgendwann aufgegessen sind, erinnert das Geschirr deine Mama viele Jahre daran, dass du sie lieb hast.

Deine selbstgemachten Geschenke kannst du auch ganz einfach nachhaltig verpacken. Wir zeigen dir, wie!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: DAS Rezept zum Muttertag! Erdbeer-Mousse-Torte mit Schokoböden

Muttertags-Rezept vom Back-Profi: Erdbeer-Mousse-Torte mit Schokoböden

Das brauchst du dafür für dein DIY-Geschirr

Zum einen brauchst du natürlich das, was du bemalen möchtest, also ofenfestes Geschirr. Die Ofentauglichkeit erkennst du an einem kleinen Viereck mit zwei Querbalken. Für ein Set brauchst du zum Beispiel eine Tasse und einen Teller, gegebenenfalls noch eine Untertasse und vielleicht eine Dessert- oder Müsli-Schüssel. Natürlich ist es auch möglich, sich "nur" auf eine Tasse zu beschränken. Die könntest du ja vielleicht doch noch mit ein paar Pralinen füllen.

Das brauchst du noch an Material: Porzellan-Farbe oder -Stifte bekommst du zum Beispiel im Bastel-Laden oder Künstler:innen-Bedarf, alternativ auch im Internet. Dann musst du dich allerdings mit dem Bestellen beeilen und die Lieferfristen vorher checken! Möchtest du dich am sogenannten Handlettering (kunstvollen Schreiben) versuchen, sind Stifte ideal. Für flächige Bilder oder zum Bestempeln eignet sich Farbe. Mitunter können auch Klebeband und -film sowie Kohlepapier hilfreich sein, mehr dazu unten.

Auch interessant: Fadenbilder selber machen

Anzeige
Noch mehr Ideen zum Muttertag
Muttertags Erdbeerküchlein
Rezept

So süß und lecker!

Erdbeerküchlein zum Muttertag - ein einfaches Rezept

Ein kleines Dankeschön für Mutti? Na klar, denn das hat sie sich wirklich verdient. Der Klassiker: ein leckerer Kuchen. Zum Muttertag darf der ruhig auch mal kitschig ausfallen.

  • 02.05.2024
  • 10:56 Uhr

DIY-Geschirr: So geht's

Je nach künstlerischer Begabung kannst du natürlich einfach freihändig malen oder schreiben. Kleine Patzer lassen sich mit einem feuchten Wattestäbchen oder Tuch entfernen. Und keine Sorge: Gerade das Unperfekte macht dein Kunstwerk charmant und unterscheidet es von industriell gefertigter Massenware. Besonders individuell und dennoch einfach umzusetzen sind Handabdrücke.

Nach der Gestaltung muss die Farbe in der Regel einige Stunden trocknen und danach im Backofen aushärten. Die Zeiten und Grad-Zahlen kannst du den Hinweisen auf deiner Farbe beziehungsweise deinen Stiften entnehmen.

Anzeige

Gestalten mit Hilfsmitteln

Besonders dann, wenn du ein Motiv wiederholen möchtest, wie etwa ein Herz, kannst du aber auch vorab eine Vorlage in ein (leicht abzulösendes) Klebeband schneiden. Diese Schablone klebst du auf deine Tasse, deinen Teller oder deine Schüssel und malst sie dann aus oder tupfst an ihr entlang. Mit Porzellan-Stiften kannst du so zum Beispiel viele kleine Punkte setzen. Am Schluss ziehst du das Klebeband wieder ab.

Wenn du Schrift bevorzugst und nicht frei schreiben möchtest, kannst du eine Vorlage auf Papier aufzeichnen oder eine am Computer ausdrucken. Diese schneidest du aus, legst sie auf ein Stück Kohlepapier und befestigst beides mit Klebefilm auf dem Porzellan. Dann paust du mit einem spitzen Bleistift die Schrift (oder das Motiv) durch, entfernst Vorlage und Kohlepapier und zeichnest das Durchgepauste mit dem Porzellanstift nach.

Das könnte dich auch interessieren
Fliesenaufkleber lassen sich super schnell und einfach anbringen.
News

Interior-Trick: Wie Fliesen ruckzuck einen anderen Look erhalten

  • 15.07.2024
  • 17:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group