Anzeige
Sauberes Geschirr – damit klappt's

Mono-Spültabs bei Stiftung Warentest ab: Diese bekannten Marken fallen durch

  • Aktualisiert: 08.02.2024
  • 15:55 Uhr
  • teleschau
Saubere Spülmaschine? Stiftung Warentest hat 15 Spülmaschinen-Tabs unter die Lupe genommen.
Saubere Spülmaschine? Stiftung Warentest hat 15 Spülmaschinen-Tabs unter die Lupe genommen.© iStock/Daisy-Daisy

Strahlend sauberes Geschirr versprechen die meisten Anbieter von Spülmaschinen-Tabs. Doch oft bleiben Essensreste an Tellern kleben und Teeränder bestehen. Stiftung Warentest hat jetzt die Leistung von 15 Mono-Spülmaschinen-Tabs getestet. Das Urteil fällt eindeutig aus.

Anzeige

Mono- vs. Multi-Tabs

Wenn Stiftung Warentest Produkttests durchführt, dann geschieht das gründlich. Für den Test von Monospülmaschinen-Tabs verschmutzten die Prüfer:innen über 4.200 Geschirrteile und ließen Spülmaschinen rund 5.000 Mal laufen. Um die täglichen Herausforderungen zu simulieren, wurde Milchhaut in Gläser eingebrannt und durch ein spezielles Verfahren immer gleiche Teeränder in Tassen erzeugt. Die meisten Tabs spülten Eier- oder Lasagne-Reste problemlos weg, aber einige Tabs stießen dabei bereits an ihre Grenzen.

Doch worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Mono-Spülmaschinen-Tabs und Multi-Tabs? In der Regel entfalten Mono-Tabs die gleiche Reinigungswirkung wie Multi-Tabs. Aber sie enthalten nur den Geschirr-Reiniger. Wasser enthärten können sie jedoch nicht. Häufig benötigen sie dazu Regeneriersalz oder Klarspüler. Im aktuellen Test wurde die Reinigungswirkung in puncto Reinigen, Materialschonung, Gewässerbelastung, Anti-Kalk-Wirkung und Nutzerfreundlichkeit der Verpackung von 15 Mono-Tabs unter die Lupe genommen.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Gütesiegel und ihre Vertrauenswürdigkeit

Diese Spülmaschinen-Tabs schnitten am besten ab

Von den 15 getesteten Tabletten-Reinigern erhielt kein Produkt die Note "sehr gut". Am besten schnitten mit einer Gesamtnote 2,0 (Gut) die Everdrop Spülmaschinentabs Classic ab. Sie zeichneten sich vor allem durch hohe Reinigungskraft und eine niedrige Gewässerbelastung aus. Der Preis pro Tab liegt bei 37 Cent, was es zum teuersten Produkt im Test macht.

Auf dem zweiten Platz folgen Frosch Classic Spül-Tabs Limone mit einer Gesamtnote von 2,3 (Gut). Auch diese Reiniger belasten die Natur sehr wenig und beseitigen Schmutz gut. Bei der Materialschonung gibt es dagegen leichte Abstriche, in dieser Kategorie gab es mit der Note 2,6 nur ein "befriedigend". Der Preis pro Tab beträgt jedoch nur 14 Cent.

Den letzten Platz auf dem Treppchen teilen sich Aldi Alio Geschirr-Reiniger-Tabs Classic und Claro Classic Geschirrspültabs. Beide Produkte erhielten die Gesamtnote 2,4 (Gut). Während die Tabs von Aldi sehr gut gegen Kalk wirken und auch sehr schonend für das Geschirr sind, vergaben die Tester für die Reinigungskraft nur die Note 2,8 (befriedigend). Der Preis pro Tab liegt bei günstigen fünf Cent.

Die Claro-Geschirrspültabs sind im Vergleich zu den anderen getesteten Produkten zwar sehr umweltschonend, reinigen aber genauso wie das Konkurrenzprodukt vom Discounter. In dieser Kategorie erhielten die Claro-Tabs eine 2,7 (befriedigend). Pro Tab werden 14 Cent fällig.

Anzeige
Noch mehr Alltagsprodukte im Test
Diese Colorwaschmittel sind besser als Persil, Ariel und Co.
News

Bunte Wäsche

Stiftung Warentest und Öko-Test: Diese Color-Waschmittel können nicht überzeugen

Insgesamt wurden 45 Waschmittel - darunter Voll- und Color-Waschmittel - von Stiftung Warentest und Öko-Test untersucht. Das Ergebnis zeigt, dass auch günstige Discounter-Produkte überzeugen.

  • 12.04.2024
  • 17:54 Uhr

Markennamen erzielten die schlechtesten Ergebnisse

Auf dem vorletzten Platz landen die Finish Classic-Tabs. Hier konnte insbesondere die Reinigungswirkung die Prüfer nicht überzeugen, weshalb die Tabs nur die Note 3,8 (ausreichend) erhielten. Die Umweltfreundlichkeit (gut) konnte die Gesamtnote allerdings nicht mehr nach oben beeinflussen, weshalb dieses Markenprodukt insgesamt nur eine 3,7 (ausreichend) erhielt. Der Preis pro Tab liegt bei 11 Cent.

Am schlechtesten schnitten die Tabs Somat Classic ab, sie erhielten mit einer Gesamtnote von 4,8 als einzige das Prädikat "mangelhaft". Da diese Reiniger nicht gerade materialschonend sind, fielen sie durch. So haben die Tabs im Dauertest aufgedruckte Dekore auf Gläsern und Geschirr stark angegriffen oder teilweise vollständig entfernt. Dafür müssen Verbraucher:innen 14 Cent pro Tab bezahlen.

Anzeige

Testsieger am teuersten

Insgesamt überraschte das "Öko-Produkt" Everdrop auf dem ersten Platz, gehörte aber mit einem Preis von 37 Cent pro Tab mit Abstand zu den teuersten Produkten im Test. Fünf Produkte erhielten die Gesamtnote "Gut", einige davon kosten Verbraucher:innen nicht mehr als 5 Cent pro Tab. Enttäuscht haben die Somat-Classic-Tabs, die trotz ihrer relativen Aggressivität gegen das Material auch nur befriedigend reinigten.

Mehr News und Videos
Kellerasseln
News

Kellerasseln vertreiben: Mit einfachen Hausmitteln wirst du sie schnell los

  • 15.04.2024
  • 14:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group