Anzeige
Übungen und Tipps

Rückenschmerzen loswerden: Effektive Tipps der Sat.1-Gesundheitsexpert:innen

  • Aktualisiert: 10.04.2024
  • 14:05 Uhr
Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzproblemen in Deutschland.
Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzproblemen in Deutschland.© My Ocean Production/Shutterstock.com

Rückenschmerzen sind ein häufiges Problem, das durch viele verschiedene Ursachen haben kann. Eine gute Haltung und regelmäßige Bewegung können helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen. Unsere Sat.1-Gesundheitsexpert:innen verraten dir die besten Tipps.

Anzeige

Charlotte Karlinders SOS-Trick gegen Rückenschmerzen

In der Neuroathletik ist man sich sicher, dass auch das Gehirn eine wichtige Rolle bei der Heilung von Bewegungsstörungen spielt. Gesundheits-Expertin Charlotte Karlinder erklärt, mit welcher Technik man in kürzester Zeit Rückenschmerzen mindern kann.

Anzeige
Anzeige
Noch mehr Gesundheitstipps von Charlotte Karlinder findest du hier:
Allergie, Mann, Frühling
News

Gesund in den Frühling

Lästige Allergie-Symptome lindern: Charlotte Karlinders Tipps zur schnellen Bekämpfung

Bei Heuschnupfen reagiert eine Person auf bestimmte Allergene wie Pollen, Gräser oder Baumpollen empfindlich. Die Symptome können Niesen, Juckreiz, eine verstopfte oder laufende Nase, tränende Augen und Juckreiz im Rachenbereich umfassen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Symptome zu lindern. Wir haben einen besonderen Tipp von Gesundheitsexpertin Charlotte Karlinder, der Abhilfe schafft. Auch gibt die Expertin Tipps für gesundes Detoxen.

  • 10.06.2024
  • 17:15 Uhr

Orthopäde Dr. med.  Matthias Manke zeigt die besten Übungen gegen Verspannungen

Viele Deutsche haben Rücken- und Nackenschmerzen, vor allem im Homeoffice leiden einige darunter. Orthopäde Dr. med. Matthias Manke ist bei uns zu Gast und erzählt, wie man seine Verspannungen am Besten erkennt, löst und zeigt Übungen dagegen.

Anzeige

Sophia Thiel zeigt: Gezielte Übungen für den unteren Rücken

Der untere Rücken spielt eine zentrale Rolle für die Stabilität und Mobilität des gesamten Körpers. Starke und gesunde Muskeln im unteren Rückenbereich helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen und die Haltung zu verbessern

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren
Ernährung bei Gicht_Pixabay
News

Ernährungsumstellung bei Gicht: So kannst du dich purin ernähren

  • 13.06.2024
  • 15:35 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group