- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug
  • Das Osterspezial von "Das große Promibacken" 2022 läuft am 15. April um 17:15 Uhr in SAT.1.
  • Diese sechs Promis treten in zwei Teams gegeneinander an und backen österliche Köstlichkeiten. Am Ende wurde das Team von Pascal Hens, Stefanie Hertel und Ross Antony zum Siegerteam gekürt.
  • Alle Rezepte zur österlichen Backshow findest du hier.

Schaue dir hier das fulminante Finale des Osterspezials an: Diese Osterbäcker:innen gewinnen die Show!

Alle Jahre wieder verirren sich talentierte Promibäcker:innen in die SAT.1-Backstube, um mit ihren kulinarischen Meisterwerken die Jury und die Zuschauer:innen zu begeistern. Für das Osterspezial von "Das große Promibacken" 2022 sind sechs Promis, die bereits an Deutschlands größter Backshow teilgenommen haben, zurückgekehrt in die Malzfabrik.

Moderatorin Marijke Amado, Olympia-Sieger Julius Brink und Model Franziska Knuppe gegen Sänger und Entertainer Ross Antony, Sängerin Stefanie Hertel und Handball-Weltmeister Pascal Hens backen in zwei Dreier-Teams eine prächtige Ostertafel, auf der sie die Gebäcke inklusive Deko präsentieren.

Osterlamm, Osterhase und Osternest

Die erste Aufgabe beginnt gleich mit einer wichtigen Entscheidung: Wer backt welchen Teil des Oster-Ensembles? Franziska Knuppe und Ross Antony ergattern den Hasen, Stefanie Hertel und Marijke Amado widmen sich dem religiösen Osterlamm und am Osternest gibt es Men-Power von Pascal Hens und Julius Brink.

Jedes Gebäck muss in doppelter Ausführung hergestellt werden. Eine Version ist für den Ostertisch, die andere für die Verkostung.

Es knuspert in der Backstube

Bereits nach wenigen Schritten herrscht bei Marijke Amado Chaos am Arbeitsplatz, doch davon lässt sich die Kandidatin aus Staffel 3 nicht beunruhigen. Was beide Promi-Teams gemeinsam haben: Es landet viel Butter, Zucker und Alkohol in den Kuchenteigen. Und einen weiteren Tipp hat sich Julius Brink aus seiner Teilnahme bei "Das große Promibacken" gemerkt: "Weil der Herr Hümbs gerne Crunch mag, kriegt er jetzt hier seinen Crunch. Da fliegen dem die Jacketkronen raus."

Bekannte Fehler in der Backstube

Etwas ist wohl allen Kandidat:innen der Backshow in Erinnerung geblieben: der Zeitdruck! Doch die Nervosität darf die ruhigen Hände der Bäcker:innen nicht beeinflussen. Während Stefanie Hertel gegen die Schräglage ihrer Torte kämpft, eilt Moderatorin Enie van de Meiklokjes Marijke Amado zur Hilfe und gibt ihr Tipps, wie ihr flüssiges Baiser schneller fest wird.

Rechtzeitig zur Verkostung stehen sechs Torten für die Jury bereit. Das saubere Schichten der Torten hat bei allen Promis gut funktioniert, allerdings gibt es bei der handwerklichen Ausarbeitung der Dekoration deutliche Unterschiede. Nach der ersten Aufgabe geht das Team Franziska Knuppe, Marijke Amado und Julius Brink in Führung.

Filigranes Arbeiten für die perfekte Kükenparade

Die technische Prüfung ist und bleibt die gefürchtete Prüfung der Sendung. Fehler sind hier nicht gern gesehen, die Juror:innen erwarten Genauigkeit und Perfektion in der Umsetzung der kleinen Cake-Pop-Küken. Für noch mehr Motivation der Promis lobt Motivtortenqueen Betty sogar fünf Extrapunkte für das Team aus, das nach Ablauf der Zeit insgesamt 15 stehende Küken präsentiert.

Gramm für Gramm messen alle Kandidat:innen ihre Zutaten ab, formen Körper und Köpfe der süßen flauschigen Tierchen und spritzen Füßchen und Schnäbel aus verflüssigten Candy Melts auf. Zusätzlich müssen glänzende Eierschalen aus weißer Kuvertüre gegossen werden.

Julius Brink: "Schokolade ist sehr schwierig"

Bei der Bewertung gibt es bei fast allen Promibäcker:innen Kritik: Während Marijke zu dicke Eierschalen angefertigt hat, sind bei Ross Antony nicht alle Küken gleich groß. Über den ersten Platz der technischen Prüfung darf sich "Das große Promibacken"-2021-Gewinnerin Franziska Knuppe freuen. Da bei Julius Brink aber die Gliedmaßen der Küken fehlen, erhält das gegnerische Team den Bonuspunkt.

Können Ross Antony, Stefanie Hertel und Pascal Hens ihren Vorsprung ausbauen?

Die finale Aufgabe dreht sich wie gewohnt um eine mehrstöckige Torte. Diesmal backen die Kandidat:innen zwar einzeln ihre Kuchen, doch anschließend werden diese übereinandergestapelt und gemeinschaftlich dekoriert. 20 Minuten Extrazeit gibt es für die Deko des Ostertischs, für den Enie am Ende weitere drei Bonuspunkte vergibt.

Während sich alle aus dem bisherigen Führungsteam auf sich konzentrieren und einzeln backen, muss Franziska Knuppe im gegnerischen Team ihren beiden Kolleg:innen unter die Arme greifen – das ist im Mannschaftsbacken ja erlaubt! Unter Zeitdruck werden die Torten gefüllt, gestapelt und eingedeckt. Doch welches kulinarische Meisterwerk wird in der finalen Verkostung zur Siegertorte gekürt?

Ross Antony, Stefanie Hertel und Pascal Hens gewinnen das Osterspezial von "Das große Promibacken" 2022

"Handwerklich und auch geschmacklich habt ihr das Thema Ostern voll und ganz getroffen", lobt Juror Christian Hümbs beide Teams. Die Bewertungstabelle zeigt, dass es ein sehr knappes Ergebnis ist – gerade einmal ein halber Punkt trennt die Teams. Über den goldenen Cupcake und 10.000 Euro dürfen sich Pascal Hens, Stefanie Hertel und Ross Antony freuen. Sie gewinnen das Osterspezial von "Das große Promibacken" 2022.

Ihr Siegergeld teilen die drei Promis gleichermaßen auf: Stefanie Hertels Teil geht an ihre gleichnamige Hilfsorganisation, die sich aktuell für die Kinder der Hochwasserkatastrophe im vergangenen Jahr einsetzt. Ross Antony spendet das Geld an Tiere in Not in Berlin, die Straßenhunde im Ausland retten und vermitteln. Pascal Hens übergibt seinen Spendenbetrag an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg.

Folge verpasst? Kein Problem – hier findest du die ganze Folge als Wiederholung.

Alle News zu Staffel 6