Anzeige
Ein Highlight für Asia-Fans

Chinesische Ramen selbst machen: So kochst du das leckere Rezept für die klassische Nudelsuppe!

  • Aktualisiert: 03.01.2024
  • 18:00 Uhr
Ramen sind hierzulande wahnsinnig beliebt. Noch leckerer werden sie dir in dieser selbstgemachten Suppe schmecken.
Ramen sind hierzulande wahnsinnig beliebt. Noch leckerer werden sie dir in dieser selbstgemachten Suppe schmecken. © chudo2307 - adobestock.com

Ramen sind Kult. Diese dampfende und duftende Spezialität aus Asien ist ein Highlight unter allen Gaumenfreunden. Die Symbiose aus Ramen-Nudeln, Shiitake-Pilzen, Pak Choi, Tofu und Ei mit aromatischer Sauce schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch einfach zuzubereiten. Wir zeigen dir, wie du die chinesische Küche zu dir nach Hause holen kannst!

Anzeige

Für 4 Personen

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

200 g

Ramen-Nudeln

1 Liter

Hühner- oder Gemüsebrühe

2 EL

Sojasauce

1 EL

Ingwer, fein gerieben

Knoblauchzehen, fein gehackt

100 g

Shiitake-Pilze, in Scheiben geschnitten

200 g

Pak Choi, in Stücke geschnitten

Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten

200 g

Tofu, in Würfel geschnitten

2

Eier, wachsweich gekocht und halbiert

etwas

gerösteter Sesam zum Garnieren

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Die Ramen-Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und beiseitestellen.

  2. Schritt 2 / 8

    In einem großen Topf die Gemüse- oder Hühnerbrühe erhitzen. Sojasauce, Ingwer und Knoblauch hinzufügen. Alles gut vermengen und leicht köcheln lassen.

  3. Schritt 3 / 8

    Die Shiitake-Pilze und den Pak Choi in die Brühe geben und etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

  4. Schritt 4 / 8

    In der Zwischenzeit den Tofu in einer Pfanne mit etwas Sesamöl anbraten, bis er goldbraun ist.

  5. Schritt 5 / 8

    Die gekochten Ramen-Nudeln in die Suppenschalen verteilen.

  6. Schritt 6 / 8

    Die Brühe mit Gemüse über die Nudeln gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Schritt 7 / 8

    Tofu-Würfel, halbierte Eier und Frühlingszwiebeln auf die Suppe geben.

  8. Schritt 8 / 8

    Mit Sesamsamen und Frühlingszwiebelringen garnieren.

Lust auf weitere asiatische Spezialitäten? Streetfood-Rezepte aus China: So einfach kannst du sie zu Hause nachkochen. Außerdem haben wir 5 himmlische Rezept-Varianten für Frühlingsrollen - mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch. Und: Sushi mal anders - mit diesem köstlichen Rezept gelingt dir der beliebte Sushi-Bake-Auflauf. Aromatisch, schnell und gesund ist auch unser Rezept für japanische Miso Ramen. Probier es mal aus!

Im Clip: 5 Gründe, warum wir öfter Chinesisch essen sollten

Die asiatische Küche ist leicht, aromatisch, schnell gemacht und gesund. Mit unseren Rezepten kannst du deine Lieblingsgerichte ganz einfach nachkochen! Tipp: Diese Gewürze und Öle der chinesischen Küche machen den Geschmack aus.

Mehr köstliche Rezepte für dich
Die beliebte Süßspeise "Apple Crumble" frisch aus dem Ofen
Rezept

Apple Crumble: Ein verlockend leckeres Dessert mit Äpfeln

  • 27.05.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group