Anzeige
REZEPT VON ERIKA AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Nicht nur schön, sondern auch lecker: Quiche mit Spargel, Zucchini und Emmentaler

Mürbteig mit Emmentaler-Royale, Spargel-Zucchini-Einlage, Speck und Spargel-Rosen
Mürbteig mit Emmentaler-Royale, Spargel-Zucchini-Einlage, Speck und Spargel-Rosen© SAT.1/Claudius Pflug

Erika schichtet in ihrer Quiche viele hauchdünne Streifen grünen Spargel und Zucchini zu einer Gemüse-Spirale, die von Speck und Emmentaler gekrönt wird.

Anzeige

Zutaten für 10 Portionen

Für den Mürbteig

300 g

Mehl

0,5 TL

Salz

175 g

Butter

1

Ei

Für die Emmentaler-Royale

2

Eier

75 g

Crème fraîche

75 g

Sahne

50 g

Emmentaler

etwas

Schnittlauch

1

Knoblauchzehe

0,5 TL

Muskat

0,5 TL

Salz

0,5 TL

Pfeffer

Für die Spargel-Zucchini-Einlage

7 Stangen

grüner Spargel

0,5

Zucchini

Für die Fertigstellung

50 g

Emmentaler

50 g

Speck

0,5

weiße Zwiebel

0,5

rote Zwiebel

1 EL

Öl

1 EL

Butter

Für die Dekoration

2 Stangen

grüner Spargel

etwas

Butter

20 g

Emmentaler

etwas

Schnittlauch

Anzeige
Anzeige

Erikas "Spargel-Emmentaler-Quiche": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 50 Minuten 
  • Gesamtzeit: 120 Minuten 
  • Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze
  • Backform: 1x Tarteform ca. Ø 20 cm

  1. Schritt 1 / 5

    Zubereitung des Mürbteigs: Den Ofen vorheizen. Das Mehl mit dem Salz mischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, dazugeben und zu einem Teig verquirlen. Das Ei mit dem Teig zusammenfügen (nicht kneten). Den Teig kurz kühlstellen, ausrollen und in die gefettete Tarteform legen. Die überstehenden Ränder abschneiden. Backpapier auf den Teig legen und Backerbsen aufstreuen, bis die gesamte Form ausgefüllt ist. Anschließend den Mürbteig für 20 Minuten mit den Erbsen und weitere 10 Minuten ohne die Erbsen blind backen.

  2. Schritt 2 / 5

    Für die Emmentaler-Royale: Eier, Crème fraîche, Sahne und geriebenen Emmentaler in einer Schüssel verquirlen. Etwas kleingehackten Schnittlauch und eine gepresste Knoblauchzehe hinzufügen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Schritt 3 / 5

    Für die Spargel-Zucchini-Einlage: Spargel und Zucchini in dünne Streifen schälen. Abwechselnd Spargel- und Zucchinistreifen zu einer Spiralform in Größe der Tarte zusammenlegen.

  4. Schritt 4 / 5

    Fertigstellung: Den Emmentaler reiben und den Speck in einer Pfanne kross anbraten. Rote Zwiebeln und weiße Zwiebeln in Öl und Butter anbraten. Den vorgebackenen Mürbteig aus dem Ofen holen und 8 Esslöffel Royale auftragen. Gebratenen Speck, Zwiebeln und geriebenen Käse auf die Royale streuen und die Spargel-Zucchini-Einlage aufsetzen. Auf die Spirale zusätzlich Royale gießen und mit Speck und Käse bestreuen. Für weitere 20 Minuten backen.

  5. Schritt 5 / 5

    Dekoration: Den Spargel zu dünnen Streifen schälen und ca. 5 Minuten in Wasser kochen. Anschließend die Spargelscheiben mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten und mit geriebenem Emmentaler bestreuen. Die Scheiben zu einzelnen Rosen aufrollen und anschließend auf der Quiche platzieren. Einige kleine Herzen aus einer Scheibe Emmentaler ausstechen und auf die Quiche setzen. Den Schnittlauch zu einer Kette zusammenknoten und um die Quiche legen.

Die Clips zum Rezept:
Hier ist Feingefühl gefragt! Herzhafte Quiches ohne Rezept fordern Kreativität

Hier ist Feingefühl gefragt! Herzhafte Quiches ohne Rezept fordern Kreativität

  • Video
  • 09:59 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group