Anzeige
REZEPT VON MONIKA AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Schillernder Macarons-Würfel mit Zartbitter-Ganache und tropischer Frucht-Füllung

Macarons mit Zartbitter-Ganache und Mango-Maracuja-Kern
Macarons mit Zartbitter-Ganache und Mango-Maracuja-Kern© SAT.1 / Claudius Pflug

Monika füllt ihre Macarons mit Zartbitter-Ganache. Als fruchtige Überraschung setzt sie mittig einen Kern aus Mango-Maracuja-Füllung.

Anzeige

Zutaten für 9 Portionen

Für die Macarons

95 g

blanchierte, gemahlene Mandeln

85 g

Puderzucker

80 g

Eiweiß (ca. 3 Eier)

1 Prise

Salz

75 g

Zucker

0,25 TL

Lebensmittelgelfarbe, eukalyptusgrün

0,25 TL

Lebensmittelpulverfarbe, schwarz

Für die Zartbitter-Ganache

150 g

Sahne

230 g

Zartbitterschokolade

Für den Mango-Maracuja-Kern

3

Maracujas

0,5

Mangos

100 ml

Maracujasaft

1 Stängel

Minze

1 Stängel

Basilikum

4 TL

Speisestärke

Für die Fertigstellung

etwas

klarer Alkohol

etwas

Lebensmittelpulverfarbe, gold

etwas

Lebensmittelkleber

Für die Dekoration

etwas

essbares Blattgold

einige

essbare Rosenblüten, lila

einige

essbare Rosenblüten, rot

Anzeige
Anzeige

Monikas "Glücksmomente": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 4 Minuten // 12 Minuten
  • Gesamtzeit: 150 Minuten 
  • Temperatur: 95 °C Umluft // 130 °C Umluft
  • Backform: 2x Backblech

  1. Schritt 1 / 5

    Zubereitung der Macarons: Den Backofen auf 95 °C Umluft vorheizen und die Backbleche mit Silikonmatten auslegen. Die Mandeln noch feiner mahlen. Dann den Puderzucker darüber sieben. Puderzucker und Mandeln vermengen und noch zwei Mal sieben. Das Eiweiß schaumig aufschlagen, bis es weißlich wird. Dann Salz und Zucker hinzufügen und weiter schlagen, bis das Eiweiß spitzen zieht (ca. 4 Minuten). Anschließend die Lebensmittelfarben hinzugeben und kurz verrühren. Die Puderzucker-Mandel-Mischung in 3 Portionen zum Eischnee geben, dabei die Mischung über das Eischnee sieben. Mit einem Teigschaber die Masse falten, bis sie zäh vom Schaber fließt. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und auf die Silikonmatten spritzen. Die Luft in den Macarons rausklopfen. Mit einer Nadel kleine Luftlöcher aufstechen und erneut klopfen. Nun die Macaronschalen im vorgeheizten Backofen für 4 Minuten trocknen lassen. Den Backofen anschließend auf 130 °C hochstellen. Sobald die Temperatur erreicht ist, die Macarons für 12 Minuten backen. Die gebackenen Macaronschalen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 5

    Für die Zartbitter-Ganache: Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Schokolade kleinhacken und in eine Schüssel geben. Den Topf vom Herd nehmen und die Sahne über die Schokolade gießen. Die Masse verrühren und erkalten lassen. Die Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

  3. Schritt 3 / 5

    Für den Mango-Maracuja-Kern: Die Maracujas aushöhlen, die Mango schälen und den Kern entfernen. Nun das Fruchtfleisch der Maracujas und die halbe Mango zusammen mit 80 ml Maracujasaft, Minze und Basilikum in einem Mixer fein pürieren. Die Masse in einen Topf geben und kurz köcheln lassen. Die restlichen 20 ml Maracujasaft mit der Stärke vermengen und zur köchelnden Fruchteinlage geben. Kurz verrühren und anschließend abkühlen lassen.

  4. Schritt 4 / 5

    Fertigstellung: Die ausgekühlten Macaronsschalen mit Alkohol und goldener Lebensmittelpulverfarbe zur Hälfte Gold bemalen und trocknen lassen. Auf eine Macaronschale jeweils einen äußeren Ring aus Ganache spritzen. In die Mitte einen kleinen Teelöffel Mango-Maracuja-Kern geben. Eine zweite Macaronschale daraufsetzen und fest werden lassen. Die Macarons mit Hilfe des Lebensmittelklebers und der restlichen Ganache als Würfel anordnen und festkleben.

  5. Schritt 5 / 5

    Dekoration: Den Macarons-Würfel mit dem essbaren Blattgold, Rosenblüten und Rosenblättern verzieren.

Die Clips zum Rezept:
Kleine Kekschen, großer Aufwand: „Diese Aufgabe ist enorm sportlich!“

Kleine Kekschen, großer Aufwand: „Diese Aufgabe ist enorm sportlich!“

  • Video
  • 08:23 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group