Anzeige
REZEPT VON CHRISTIAN HÜMBS AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Machen süchtig: Niederländische Stroopwafels von Juror Christian Hümbs

Traditionelles niederländisches Waffelgebäck mit Karamell-Füllung
Traditionelles niederländisches Waffelgebäck mit Karamell-Füllung© SAT.1/Claudius Pflug

Nicht nur in den Niederlanden ein beliebtes Gebäck - die Stroopwafels überzeugen mit knusprigem, dünnen Waffelteig und einem karamelligen Sirup in der Mitte.

Anzeige

Zutaten für 5 Portionen

Für den Teig

80 g

Butter

160 g

Mehl

50 g

brauner Rohrzucker

0,5 TL

Zimt

1 Prise

Salz

5 g

Hefe

20 ml

Milch (kalt)

20 g

Ei

Für den Sirup

100 g

brauner Zucker

140 g

Agavendicksaft

20 g

Butter

Anzeige
Anzeige

Christian Hümbs "Niederländischen Stroopwafels": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 2-3 Minuten pro Stroopwafel
  • Gehzeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 70 Minuten
  • Backform: Hörncheneisen

  1. Schritt 1 / 3

    Zubereitung des Waffelteigs: Den Ofen auf 50 °C Umluft vorheizen. Die Butter schmelzen. Das Mehl mit dem braunen Rohrzucker, Zimt und Salz vermischen. Die Hefe in der kalten Milch auflösen und zur Mehlmischung geben. Das Ei verquirlen und 20 g davon mit der geschmolzenen Butter zum Teig geben. Dann alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einer glatten Masse verarbeiten. Am Schluss mit den Händen zusammenkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit einem leicht feuchten Tuch abdecken. Den Ofen ausstellen und den abgedeckten Teig im warmen Ofen ca. 30 Minuten gehen lassen.

  2. Schritt 2 / 3

    Für den Sirup: Den braunen Zucker mit dem Agavendicksaft in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Butter zugeben und alles zu einem glatten Sirup verrühren. Den Topf bei niedriger Temperatur auf dem Herd stehen lassen, damit der Sirup bis zur weiteren Verarbeitung flüssig bleibt.

  3. Schritt 3 / 3

    Fertigstellung: Das Hörncheneisen vorheizen. Das Eisen ist heiß, sobald die grüne Lampe erlischt. Den Teig zu 5 kleinen Kugeln von etwa 60 g formen und diese leicht flach drücken. Einen Teigling nach dem Anderen in das vorgeheizte Hörncheneisen legen und den Deckel mit etwas Druck schließen und für 2-3 Minuten backen. Die goldbraune Waffel herausnehmen und sofort mit dem runden Ausstech-Ring Kreise aus der noch heißen Waffel ausstechen. Sofort mit der Spitze eines Messers in den Rand der warmen Waffel stechen und die Waffel vorsichtig um das Messer drehen, sodass zwei Hälften entstehen. Die Innenseite einer Waffelhälfte mit Hilfe einer kleinen Palette mit Sirup bestreichen und sofort die zweite Hälfte darauflegen. Die beiden Hälften mit einer leichten Drehbewegung zusammensetzen, sodass sich der Sirup gleichmäßig in der Waffel verteilt.

Die Clips zum Rezept:
Waffel-Werkstatt wider Willen: Niederländische Stroopwafels

Waffel-Werkstatt wider Willen: Niederländische Stroopwafels

  • Video
  • 07:42 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der technischen Prüfung:
Back-Tipps: Mit diesen Kniffen gelingt jedes Gebäck

© 2024 Seven.One Entertainment Group