Anzeige
REZEPT VON SANDRA AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Diese Bücher will man auf der Stelle verschlingen!

Kürbiskernöl-Böden mit Himbeer-Mascarpone-Creme, Zartbitter-Ganache, Kürbiskern-Schoko-Crunch und frischen Himbeeren
Kürbiskernöl-Böden mit Himbeer-Mascarpone-Creme, Zartbitter-Ganache, Kürbiskern-Schoko-Crunch und frischen Himbeeren© SAT.1/Claudius Pflug

Sandras "Duett der Inspiration" besteht aus einer Torte mit Kürbiskernöl-Böden, Himbeer-Mascarpone-Creme und Kürbiskern-Schoko-Crunch.

Anzeige

Zutaten für 10 Portionen

Für die Kürbiskernöl-Böden

2 EL

Margarine (zum Einfetten)

7 Prisen

Eier (M)

300 g

Zucker

280 ml

Milch

130 g

Kürbiskernöl

130 g

Rapsöl

490 g

Mehl

28 g

Backpulver

Für das Himbeer-Püree

300 g

Himbeeren (TK)

2 EL

Zucker

1 EL

Wasser

Für die Himbeer-Mascarpone-Creme

400 g

Mascarpone

350 g

Quark (20 % Fett)

100 g

Aufschlagsahne

30 g

Zucker

6 EL

Himbeer -Püree (s.o..)

Für die Zartbitter-Ganache

120 g

Sahne

120 g

Zartbitterkuvertüre

Für den Kürbiskern-Schoko-Crunch

100 g

Kürbiskerne

100 g

Zucker

40 ml

Wasser

25 g

Zartbitterkuvertüre

Für die Kondensmilch-Buttercreme

750 g

weiche Butter

1 kg

gezuckerte Kondensmilch

etwas

Lebensmittelgelfarbe: fuchsia, peach

Für die Fertigstellung

400 g

frische Himbeeren

Für die Dekoration

70 g

Isomalt

250 g

Blütenpaste, weiß

100 g

Blütenpaste, schwarz

80 g

Blütenpaste, dunkelblau

80 g

Blütenpaste, rosa

80 g

Blütenpaste, rot

80 g

Blütenpaste, hellgelb

einige

Lebensmittelfarbstifte: schwarz, blau, rot, gelb, orange, grün, rosa, lila, türkis, gold

etwas

Lebensmittelkleber

Anzeige
Anzeige

Sandras "Champignon-Parmesan-Quiche": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 35 Minuten 
  • Gesamtzeit: 300 Minuten 
  • Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze
  • Backform: 2 x PME-Backform Ø 20 cm

  1. Schritt 1 / 8

    Zubereitung der Kürbiskernöl-Böden: Den Backofen vorheizen und die PME-Backformen mit Margarine einfetten. Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen. Milch, Kürbiskernöl und Rapsöl zufügen und kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zum Teig geben und so lange mixen, bis ein homogener Teig entsteht. Den Teig auf die beiden Formen verteilen und backen. Nach Ablauf der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Die Böden 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Beide Böden mittig halbieren, sodass insgesamt 4 Böden entstehen.

  2. Schritt 2 / 8

    Für das Himbeer-Püree: Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen, dann 10-15 Minuten köcheln lassen.

  3. Schritt 3 / 8

    Für die Himbeer-Mascarpone-Creme: Alle Zutaten zu einer cremigen Masse aufschlagen. Diese bis zur weiteren Verwendung kaltstellen.

  4. Schritt 4 / 8

    Für die Zartbitter-Ganache: Die Sahne aufkochen, 2 Minuten abkühlen lassen und dann die Zartbitterkuvertüre darin auflösen. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, die Ganache mit dem Schneebesen glattrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bis sie eine cremige Konsistenz annimmt. Wenn die Ganache vor der Fertigstellung zu kalt geworden ist, bei schwacher Hitze unter mehrfachem Rühren auf dem Herd erwärmen.

  5. Schritt 5 / 8

    Für den Kürbiskern-Schoko-Crunch: Zucker und Wasser in einer Pfanne aufkochen, die Kürbiskerne zugeben und so lange rühren, bis das Wasser verdampft ist und der Zucker leicht karamellisiert. Den Crunch auf einem Backpapier abkühlen lassen. Anschließend in Stücke schneiden. Die Zartbitterkuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die gebrannten Kürbiskerne zügig einrühren, sodass alle Kürbiskerne mit einer dünnen Schicht Schokolade ummantelt sind. Den Crunch wieder auf einem Backpapier abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen.

  6. Schritt 6 / 8

    Für die Kondensmilch-Buttercreme: Die weiche Butter 10 Minuten lang hell aufschlagen, anschließend die gezuckerte Kondensmilch in einem dünnen Strahl einrühren. 2 Mal ca. 350 g der Buttercreme auf 2 Schälchen verteilen und jeweils in den Tönen "fuchsia" und "peach" einfärben.

  7. Schritt 7 / 8

    Fertigstellung: Den ersten Boden mit etwas Buttercreme auf einem halbierten, aber zusammengeschobenen, Cakeboard befestigen. Einen Tortenring von innen mit Tortenrandfolie auslegen und um den ersten Boden legen. Einen Stabilitätsring aus Buttercreme auf den äußeren Rand dressieren. Entlang der Schnittstelle des Cakeboards einen Steg aus Buttercreme dressieren. Beide Kammern bündig mit der Himbeer-Mascarpone-Creme auffüllen, diese mit Himbeer-Püree beklecksen und Kürbiskern-Schoko-Crunch darüber streuen. Den zweiten Boden auflegen, mit einer dünnen Schicht Ganache bestreichen und wieder einen Stabilitätsring und einen mittigen Steg aus Buttercreme aufdressieren. Die Himbeeren dicht an dicht in die Ganache drücken. Mit der Himbeer-Mascarpone-Creme bedecken, ein paar Kleckse Himbeer-Püree darauf geben und den dritten Boden auflegen. Die erste Schichtung aus Creme, Püree und Crunch wiederholen und die Torte mit dem vierten Boden abschließen. Oben eine dünne Schicht Buttercreme auftragen und die Torte gut durchkühlen. Anschließend den Tortenring und die Tortenrandfolie entfernen und die Torte mit Buttercreme einstreichen. Nochmal ca. 20 Minuten kühlen. Nun die Torte mittig auf Höhe des halbierten Cakeboards halbieren und die Innenflächen mit Buttercreme verschließen. Die Torte nochmal ca. 20 Minuten kühlen und anschließend die beiden Hälften glatt mit jeweils einer der beiden eingefärbten Buttercremes einstreichen. Die beiden Tortenhälften vorsichtig mit ca. 2 cm Abstand zueinander anrichten.

  8. Schritt 8 / 8

    Dekoration: Aus einer Moosgummiplatte ein Rechteck in Form eines Handydisplays ausschneiden. Isomalt auf 140-145 °C erhitzen und die Moosgummi-Schablone ausgießen und fest werden lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen. Das ausgeschnittene Stück Isomalt auf ein dünn ausgerolltes Stück weiße Blütenpaste legen und diese zurechtschneiden. Dasselbe mit einem Stück schwarzer Blütenpaste wiederholen. Auf die weiße Blütenpaste ein Bild einer dreistöckigen pinken Drip-Torte malen sowie oben und unten eine Navigationsleiste. Die weiße Handyform mit Lebensmittelkleber auf der schwarzen Handyform befestigen, Isomalt-Display darauflegen und rundherum einen Streifen aus schwarzer Blütenpaste mit Lebensmittelkleber befestigen. Weiße Blütenpaste dünn ausrollen, fünf Kacheln ausstechen und mit den Lebensmittelfarbstiften verschiedene Back-Motive (Cupcake, Torte mit Sahne und Kirsche, Macaron, Gugelhupf, Cakesicles) aufmalen. Das Zucker-Handy auf die pfirsichfarbene Kuchenhälfte legen und die Kacheln aus Blütenpaste vorsichtig am Rand anbringen. Aus blauer, roter, rosa und gelber Blütenpaste jeweils einen Buchrücken in Höhe der Torte ausschneiden, mit den Lebensmittelfarbstiften beschriften und am Rand der pinken Torte befestigen. Ein Stück weiße Blütenpaste in Form eines Tortenstücks als obere Ansicht der Buchseiten passend zurechtschneiden und auf die Torte legen. Aus blauer, roter, rosa und gelber Blütenpaste jeweils zwei dünne Streifen als obere Kanten der Bücher zurechtschneiden und mit Lebensmittelkleber befestigen. Die Seiten zunächst mit einem Messer einritzen und dann mit einem schwarzen Stift betonen.

Die Clips zum Rezept:
Theodor bricht in Tränen aus: Diese Torte ist sein emotionalstes Stück!

Theodor bricht in Tränen aus: Diese Torte ist sein emotionalstes Stück!

  • Video
  • 10:20 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group