Anzeige
REZEPT VON ERIKA AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Wie Weihnachten und Ostern zusammen: Leckere Karotten & Baiser-Böden mit Eierlikör-Creme und Bratapfel-Kompott

Mandel-Baiserboden und Karotten-Boden mit Eierlikör-Creme, Quark-Creme, Bratapfel-Kompott und Karotten-Buttercreme
Mandel-Baiserboden und Karotten-Boden mit Eierlikör-Creme, Quark-Creme, Bratapfel-Kompott und Karotten-Buttercreme© SAT.1/Claudius Pflug

Erika verbindet ihre liebsten Festtage Ostern und Weihnachten zu einer Torte mit Karotten- und Mandel-Baiser-Böden, Eierlikör-Creme und Bratapfel-Kompott.

Anzeige

Zutaten für 10 Portionen

Für den Mandel-Baiserboden

2 Prisen

Eiweiß

80 g

Zucker

70 g

gemahlene Mandeln

1 EL

Mehl

Für den Karotten-Boden

240 g

weiche Butter

320 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

4

Eier

400 g

Mehl

4 TL

Backpulver

100 g

gemahlene Mandeln

140 g

Orangensaft

400 g

Karotten

Für das Bratapfel-Kompott

2

säuerliche Äpfel

2 TL

Zitronensaft

20 g

gemahlene Mandeln

20 g

Rosinen

100 ml

Weißwein

0,5 TL

Zimt

30 g

brauner Rohrzucker

2 TL

Honig

3 TL

Geliermittel

5 Blätter

Gelatine

Für die Quark-Creme

7 Blätter

Gelatine

1

Ei

50 g

Zucker

100 g

Sahnequark

150 g

Magerquark

0,5

Zitrone (Abrieb)

150 ml

Sahne

1 Päckchen

Sahnesteif

Für die Eierlikör-Creme

3 Blätter

Gelatine

3

Eigelb

150 g

Eierlikör

30 g

feste Butter

150 g

weiße Schokolade

150 ml

Sahne

1 Päckchen

Sahnesteif

Für die Rice-Krispies-Figuren

100 g

Marshmallows

25 g

Butter

160 g

Rice Krispies

Für die Tränke

30 g

Glukosesirup

50 ml

heißes Wasser

100 ml

Apfelsaft

Für die weiße Ganache

200 g

weiße Schokolade

60 g

Sahne

Für die Karotten-Buttercreme

160 g

Karotten

etwas

Wasser

60 g

Zucker

300 g

sehr weiche Butter

130 g

Puderzucker

Für das Baiser

6

Eier

240 g

Zucker

etwas

Lebensmittelpastenfarbe, grün

Für die Dekoration

350 g

Fondant, weiß

200 g

Fondant, braun

80 g

Fondant, hellbraun

50 g

Fondant, rosa

70 g

Fondant, rot

50 g

Fondant, orange

20 g

Fondant, schwarz

80 g

Blütenpaste, braun

50 g

Blütenpaste, weiß

Anzeige
Anzeige

Erikas "Osternachten": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 20 Minuten (Mandel-Baiserboden) / 25 Minuten (Karotten-Boden)
  • Gesamtzeit: 300 Minuten 
  • Temperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze (Mandel-Baiserboden) / 180 °C Ober-/Unterhitze (Karotten-Boden)
  • Backform: 1x Backblech (Mandel-Baiserboden) / 2x Springform Ø 18 cm (Karotten-Boden)

  1. Schritt 1 / 12

    Zubereitung des Mandel-Baiserbodens: Den Backofen vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf das Backpapier einen Kreis mit 18 cm Durchmesser zeichnen. Das Eiweiß steifschlagen. Den Zucker unter ständigem Rühren langsam beigeben. Die Eiweißmasse weiterschlagen, bis sie glänzt. Die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterheben. Die Eiweiß-Mandelmasse gleichmäßig in den vorgezeichneten Kreis streichen. Ca. 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 12

    Für den Karotten-Boden: Den Backofen runterstellen. Die Butter rühren, bis sie weiß wird und Spitzen bildet. Den Zucker und den Vanillezucker beigeben und weiterrühren. Die Eier nacheinander zugeben. Die Masse schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Eiermasse sieben. Die gemahlenen Mandeln und den Orangensaft zugeben. Alles unterheben. Die Karotten schälen, reiben und ebenfalls unter den Teig heben. Den Teig in die zwei nicht eingefetteten Springformen füllen und ca. 25 Minuten backen. Vor der weiteren Verwendung auskühlen lassen.

  3. Schritt 3 / 12

    Für das Bratapfel-Kompott: Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Zitronensaft mischen. Die gemahlenen Mandeln, Rosinen, Weißwein, Zimt, Zucker, Honig und Geliermittel beigeben. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Die Apfelmischung bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Kurz pürieren, sodass aber noch Apfelstückchen vorhanden sind. Das Apfelkompott kurz abkühlen, die eingeweichten Gelatineblätter zugeben und gut einrühren. Auf Tortenrandfolie zwei Ø 18 cm Kreise zeichnen. Die Füllung auf beide Kreise verteilen, flach streichen und kühlen bis die Kreise fest werden.

  4. Schritt 4 / 12

    Für die Quark-Creme: Die Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Das Ei über dem Wasserbad mit dem Zucker schaumig schlagen und dabei auf 60-70 °C erhitzen. Den Sahnequark mit dem Magerquark und dem Zitronenabrieb mischen. Die eingeweichten Gelatineblätter über einem Wasserbad schmelzen und zur Quarkmasse geben. Die Gelatine gut unterrühren und die 6 Eimasse unterheben. Die Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und ebenfalls unter die Masse heben.

  5. Schritt 5 / 12

    Für die Eierlikör-Creme: Die Gelatineblätter in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Eigelb mit dem Eierlikör und der Butter verrühren. Die gehackte weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und zur Eierlikörmasse rühren. Die eingeweichten Gelatineblätter über einem Wasserbad flüssig werden lassen. Die Gelatine unter die Masse rühren. Die Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und vorsichtig unterheben.

  6. Schritt 6 / 12

    Für die Rice-Krispies-Figuren: Die Marshmallows in einer Bratpfanne schmelzen. Die Butter beigeben und gut mit den flüssigen Marshmallows verrühren. Die Rice-Krispies dazu mischen. Mit Lebensmittelhandschuhen einen Hasenpo (Halbkugel, ca. 50 g), einen Hasenkopf (ca. 100 g) und einen Elchkopf (ca. 90 g) formen. In die Köpfe einen Holz- oder Plastikstab stecken, damit diese nachher besser an der Torte befestigt werden können. Die Figuren bis zur weiteren Verwendung gut auskühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 12

    Für die Tränke: Glukosesirup mit heißem Wasser und Apfelsaft mischen.

  8. Schritt 8 / 12

    Für die weiße Ganache: Die weiße Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne zum Kochen bringen und über die gehackte Schokolade gießen. Stehen lassen, bis die Schokolade weich wird. Anschließend alles gut vermischen und auskühlen lassen.

  9. Schritt 9 / 12

    Für die Karotten-Buttercreme: Die Karotten schälen und fein reiben. Mit wenig Wasser in einen Topf geben und köcheln lassen. Die weichen Karotten mit dem Zucker pürieren und auskühlen lassen. Die weiche Butter schlagen, bis sich Spitzen bilden. Den Puderzucker gut mit der Butter verrühren. Das ausgekühlte Karottenpüree daruntermischen. Die Buttercreme bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  10. Schritt 10 / 12

    Für das Baiser: Eiweiß mit dem Zucker über einem Wasserbad auf 60-70 °C erwärmen. Dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis sich die Zuckerkristalle gelöst haben. Die warme Eiweißmasse auf hoher Stufe rühren, bis sie ausgekühlt und luftig ist. Eine Hälfte mit grüner Lebensmittelpaste einfärben.

  11. Schritt 11 / 12

    Fertigstellung: Die Karotten-Böden jeweils einmal teilen, sodass insgesamt vier Böden zur Verfügung stehen. Den Mandel-Baiserboden mit einer sehr dünnen Schicht Buttercreme bestreichen und einen 7 Karotten-Boden darauflegen. Den Boden tränken und einen Kreis des Bratapfel-Kompotts auf den Boden legen. Die Hälfte der Quark-Creme darauf geben. Einen Karotten-Boden auflegen, tränken und die Eierlikör-Creme auftragen. Erneut einen Karotten-Boden auflegen, tränken und mit einem Kreis Bratapfel-Kompott versehen. Die restliche Quark-Creme aufstreichen und die Schichtung mit einem getränkten Karotten-Boden abschließen. Die Torte kühlstellen und in der Mitte halbieren. Gegebenenfalls Tortenstützstäbe reinstecken, um ein Einstürzen zu verhindern. Beide Hälften vollständig mit der Karotten-Buttercreme einstreichen. Die linke Hälfte anschließend mit dem weißen und die rechte Hälfte mit dem grünen Baiser grob einstreichen.

  12. Schritt 12 / 12

    Dekoration: Die ausgekühlten Rice-Krispies-Figuren mit der weißen Ganache einstreichen. Aus weißer Blütenpaste Hasenohren formen und diese mit rosa Fondant ausdekorieren. Die Ohren und das Geweih des Weihnachtselchs mit brauner Blütenpaste modellieren und zuschneiden. Für die Ohren zusätzlich hellbraunen Fondant verwenden. Aus weißem und rosa Fondant vier Hasenpfoten formen. Den Hasenkopf und den Hasenpo mit weißem Fondant einkleiden. Mund, Augen und Nase modellieren und am Kopf ankleben. Für den Po ein Schwänzchen modellieren und ebenfalls ankleben. Den Elchkopf mit braunem und hellbraunem Fondant einkleiden. Die Nase aus rotem Fondant auf den Kopf kleben. Die Augen und die Haare am Kopf anbringen. Den Elchkopf nun auf der weißen Tortenhälfte und den Hasen an der grünen Tortenhälfte anbringen.

Die Clips zum Rezept:
Theodor bricht in Tränen aus: Diese Torte ist sein emotionalstes Stück!

Theodor bricht in Tränen aus: Diese Torte ist sein emotionalstes Stück!

  • Video
  • 10:20 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group