Anzeige
Essen wie in der Steinzeit

Abnehmen mit dem Paleo-Trend: Diese Rezepte sorgen für eine abwechslungsreiche Diät

  • Aktualisiert: 23.02.2024
  • 15:20 Uhr
  • Nina Brundobler
Wie die Paleo Diät funktioniert und was es zu beachten gilt, erfährst du hier. Außerdem haben wir tolle Rezepte zum Ausprobieren.
Wie die Paleo Diät funktioniert und was es zu beachten gilt, erfährst du hier. Außerdem haben wir tolle Rezepte zum Ausprobieren.© aamulya - stock.adobe.com

Du möchtest Gewicht verlieren und gleichzeitig deiner Gesundheit etwas Gutes tun? Dann könnte die Paleo-Diät genau das Richtige für dich sein. Hier gibt's köstliche Rezepte und wertvolle Tipps!

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Paleo-Diät legt den Fokus auf frisches Obst und Gemüse, mageres Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse und Samen. Diese Lebensmittel sind reich an Nährstoffen und frei von Zusatzstoffen und künstlichen Zutaten. 

  • Durch den Verzicht auf Getreide und Milchprodukte können potenzielle Entzündungen im Körper reduziert werden, was zu einem gesünderen Gewicht und einer verbesserten allgemeinen Gesundheit führen kann.

Die Paleo-Diät basiert auf den Prinzipien der Steinzeit, als die Menschen als Jäger und Sammler lebten. Mit dieser Ernährungsweise konzentrierst du dich auf den Verzehr von natürlichen, unverarbeiteten Lebensmitteln und lässt dabei Getreide, Milchprodukte und Zucker links liegen. Hier gibt’s leckere Paleo-Rezepte und hilfreiche Tipps, mit denen du erfolgreich mit der Paleo-Diät abnehmen kannst.

Auch interessant: Wie effektiv das Abnehmen mit der Paleo-Diät tatsächlich ist, erfährst du hier! Außerdem zeigen wir dir, wie du Zutaten ohne Waage wiegen kannst

Im Clip: So beendest du den Stillstand beim Abnehmen

Anzeige
Anzeige

So sieht dein Speiseplan aus

Um erfolgreich mit der Paleo-Diät abzunehmen, ist es wichtig, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu genießen. Hier sind einige leckere Rezepte, die dir helfen, deinen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten.

Spinat-Omelett

Ein Spinat-Omelette ist ein sättigendes und leckeres Frühstück für deinen energetischen Start in den Tag.
Ein Spinat-Omelette ist ein sättigendes und leckeres Frühstück für deinen energetischen Start in den Tag.© istetiana - stock.adobe.com

Schlage einige Eier auf und füge frischen Spinat, Paprika und Zwiebeln hinzu. Beim Gemüse kannst du ganz nach deinem Geschmack gehen. Das Omelett kannst du in Kokosöl braten und zum Frühstück essen. 

Anzeige

Gegrilltes Hähnchen mit Gemüse

Mariniere das Hähnchenbrustfilet in einer Mischung aus Olivenöl, Knoblauch und Zitronensaft. Grill das Hähnchen und etwas Gemüse wie Paprika, Zucchini und Auberginen.

Lachs mit Avocado-Salsa

Lust auf ein leichtes Lunchdate mit Lachs und Avocado-Salsa?
Lust auf ein leichtes Lunchdate mit Lachs und Avocado-Salsa?© grinchh - stock.adobe.com

Das schmeckt so lecker, da merkst du gar nicht, dass du auf Diät bist. Brate ein Lachsfilet in Kokosöl an und serviere es mit einer erfrischenden Avocado-Salsa (ähnlich wie eine Guacamole). Die Salsa machst du dir ganz schnell aus gewürfelten Avocados, Tomaten, Zwiebeln, Limettensaft und frischem Koriander.

Anzeige

Blumenkohlreis mit Gemüse

Verwende einen Mixer oder eine Küchenmaschine, um Blumenkohl in Reiskorngröße zu zerkleinern. Klar, die Steinzeitmenschen hatten keine Küchenmaschine, aber irgendwo dürfen wir unseren Vorteil ja nutzen. Brate den Blumenkohlreis mit verschiedenen Gemüsesorten wie Karotten, Erbsen und Frühlingszwiebeln an und schon hast du eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Reis.

Süßkartoffelauflauf

Schneide Süßkartoffeln in dünne Scheiben und schichte sie in einer Auflaufform. Füge gewürfeltes Hähnchen, Spinat und eine Mischung aus Kokosmilch und Gewürzen hinzu. Backe den Auflauf im Ofen, bis er goldbraun und knusprig ist. Einfach lecker!

Anzeige

So wird deine Diät zum Erfolg

Ernährung ist beim Abnehmen immer der wichtigste Baustein. Diese Tipps helfen dir, dauerhaft dranzubleiben:

  • Plane im Voraus: Nimm dir Zeit, um deinen Speiseplan für die Woche zu planen und einzukaufen. So vermeidest du spontane Entscheidungen und bleibst besser bei deiner gesunden Ernährung.
  • Bereite Mahlzeiten vor (Meal Prep): Vorbereitete Mahlzeiten erleichtern es dir, auch bei wenig Zeit gesunde Optionen zu wählen. Koche größere Portionen und friere Reste für spätere Mahlzeiten ein.
  • Snacks vorbereiten: Halte immer Paleo-freundliche Snacks wie Nüsse (z.B. Mandeln), Samen oder geschnittenes Gemüse griffbereit, um Heißhungerattacken zu vermeiden.
  • Trinke ausreichend Wasser: Das ist entscheidend für den Erfolg jeder Diät. Trinke genug Wasser, um deinen Körper gut mit Flüssigkeit zu versorgen und deinen Stoffwechsel anzukurbeln. Z.B. mit Gurkenwasser, Zitronenwasser oder Ingwer Drinks.
  • Bleib aktiv: Neben der richtigen Ernährung ist regelmäßige körperliche Aktivität wichtig, um Gewicht zu verlieren. Finde ein sportliches Hobby, das dir Spaß macht und das du regelmäßig ausüben kannst. Ein paar effektive Yoga-Übungen zum Abnehmen zeigen wir dir hier!
Beachtest du einige Tipps, wirst du deine Paleo-Diät locker schaffen.
Beachtest du einige Tipps, wirst du deine Paleo-Diät locker schaffen.© nenetus - stock.adobe.com

Die Paleo-Diät ist eine natürliche Möglichkeit, Gewicht zu verlieren und die Gesundheit zu verbessern. Frische und unverarbeitete Lebensmittel, an denen du dich satt essen darfst, sind deshalb so gut für dich, weil der Mensch evolutionär darauf ausgerichtet ist, sich einfach zu ernähren.

Auch der Slow-Carb-Trend ist ideal zum Abnehmen: Probier mal diese 3 leckeren Diät-Rezepte. Noch mehr tolle Abnehmrezepte wie den Grünkohlsalat mit Granatapfel oder knusprige Low-Carb-Pommes findest du hier! Und: Mit diesen Lebensmitteln kurbelst du deinen Stoffwechsel an. Auch sehr lecker ist unser Zitronen-Seelachs auf buntem Gemüse oder diese herzhafte Kohlsuppe.

Mehr gesunde Rezepte
gesundes Brot Teaser
Rezept

Brotrezepte wie vom Bäcker

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group