Anzeige
Folge 7 der Blind Auditions

Sina war verknallt in einen Coach und bringt bei "The Voice of Germany" ihren früheren Schwarm zum Buzzern

  • Aktualisiert: 30.10.2023
  • 09:13 Uhr
  • ng

Das Wichtigste in Kürze

  • "The Voice"-Moderator Thore Schölermann überrascht Sina Lecking mit einer kinoreifen Performance im Kletterpark.

  • Das Talent ist in Folge 7 von "The Voice of Germany" 2023 zu sehen. Dabei trifft sie auf ihren früheren Schwarm Tom Kaulitz.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zur 13. Staffel und die aktuellsten News-Updates zusammengefasst.

Anzeige

Die 21-jährige Sina schreibt eigene Songs, spielt Klavier und Gitarre. Bei den Blind Auditions singt sie den Song "We Are Never Ever Getting Back Together" von Taylor Swift und überzeugt bei dem Auftritt ihren Jugendschwarm mit ihrer kraftvollen Stimme.

Musikalisch ist Sina breit aufgestellt. Die Studentin lernte Klavier und brachte sich selbst das Gitarrenspielen bei. Zu Hause schreibt sie für sich eigene Songs auf Englisch.

Auf der Bühne stand die Dortmunderin damit jedoch noch nie. Bei "The Voice" 2023 zeigt sie jetzt, welches Potenzial in ihr und ihrer Stimme steckt. In den Blind Auditions begeistert Sina die Coaches mit ihrer Version des Taylor-Swift-Songs "We Are Never Ever Getting Back Together".

Rettungsaktion im Kletterpark

Sina aus Dortmund stand noch nie auf einer Bühne. Für ihre Einladung zu den Blind Auditions von "The Voice of Germany" 2023 hat Moderator Thore Schölermann einen ausgeklügelten Plan.

Die 21-Jährige arbeitet in einem Klettergarten als Retterin. Deshalb lässt sich Thore kurzum von ihr "retten". Sina kommt dem in Not geratenen Thore selbstverständlich zu Hilfe geeilt.

Anzeige
Anzeige

"Das sparen wir uns für Berlin auf!"

Dass etwas im Busch sein könnte, fällt Talent Sina erst auf, als Thore eine ungewöhnliche Frage stellt: "Kannst du mir etwas vorsingen, damit ich mich beruhige?" Noch bevor Sina reagieren kann, erlöst er die Dortmunderin.

Gut, dass ich deine Hand habe. Dann kann ich Glückwunsch sagen: Das ist deine Einladung zu den Blind Auditions.

Image Avatar Media

Thore Schölermann

"Ich hätte jetzt gesungen", erzählt Sina erleichtert. Doch Thore teilt ihr einen besseren Plan mit: "Das sparen wir uns für Berlin auf!"

Talent Sina: "Mein erster Crush war Tom Kaulitz"

Die Aufregung vor Sinas Auftritt ist groß. Nicht nur, dass die 21-Jährige noch nie auf einer großen Bühne aufgetreten ist, sie trifft auch auf die Coaches Bill & Tom Kaulitz. Als Kind war das Talent großer Fan von Tokio Hotel. "Mein erster Crush war Tom Kaulitz", verrät Sina im Interview. Sie zeigt einen Videoclip, in dem sie bereits mit sechs Jahren "Durch den Monsun" singt. Jetzt tritt sie vor den Kaulitz-Brüdern auf die "The Voice"-Bühne. Ob ihre Kindheitsidole wohl für sie buzzern werden?

Anzeige

Sinas Auftritt überzeugt die Coaches

Mit ihrer Gitarre betritt Sina die "The Voice"-Bühne. Die Studentin beginnt den Song ruhig, zeigt aber bereits das Potenzial ihrer Stimme. Mühelos mischt sie Brust- und Kopfstimme und trägt den Song authentisch und mit klarer Stimme vor. Dem halb-gesprochenen Mittelteil verleiht Sina besonders viel Persönlichkeit. Ein ausschlaggebender Punkt für Ronan. Er buzzert für das Talent und dreht sich als Erster um. Im letzten Part des Songs holt die Dortmunderin alles aus sich heraus und zeigt damit eine weitere Facette ihrer Stimme. Bill und Tom hat sie mit diesem Einsatz überzeugt. Die Brüder betätigen ebenfalls den Buzzer.

Nur Lob für Sinas Performance

Zwei Coaches haben sich für das Talent umgedreht und wollen sie in ihrem Team. Schon während dem Auftritt tauschen sich die Kaulitz-Zwillinge über Sinas Stimme aus. "Ich finde die schön clean", stellt Bill fest. Das Lob geht nach der Performance der Studentin weiter, denn Ronan ist ebenso begeistert.

Ich liebe die Persönlichkeit in deiner Stimme.

Image Avatar Media

Ronan Keating

Sinas Vorliebe für Singer-Songwriter-Musik gefällt dem Coach. Er betont seine Erfahrung in diesem Bereich und will sie mit diesem Argument überzeugen. "Komm in mein Team, bitte", fleht der Ire.

Anzeige

Hat Ronan eine Chance gegen Sinas Jugendschwarm?

Sina hat die Qual der Wahl, wem sie sich anschließen möchte. Tokio-Hotel-Songs hat die Studentin schon in jungen Jahren gesungen. Sie ist mit der Musik der Band groß geworden. Ihre Entscheidung fällt dementsprechend aus. Die Reise der 21-Jährigen geht im Team von Bill und Tom weiter. In der nächsten Runde kann Sina ihr Potenzial dann erneut auf der Bühne unter Beweis stellen.

"The Voice of Germany" läuft immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn - jeweils um 20:15 Uhr. Hier findet ihr alle Sendezeiten im Überblick.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! JoelKevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Alina, Laura, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant und Lizi berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Luna, Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Franziska, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Noch mehr spannende Talente
Joel im Halbfinale von The Voice of Germany
News

Joel präsentiert seine neue Single beim Luxemburger Song Contest

  • 29.01.2024
  • 09:03 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group