Anzeige
Filmreife Stimme

Franziska stellt sich ihrer Angst beim "The Voice"-Battle und erntet Lob: "Ganz große Klasse, große Eleganz"

  • Aktualisiert: 30.10.2023
  • 09:59 Uhr
  • la/pp

Das Wichtigste in Kürze

  • Die 23-jährige Franziska Bittner will bei "The Voice of Germany" 2023 mit ihrem Gesang überzeugen. Bühnenerfahrung hat die Kölnerin: Sie arbeitet als Schauspielerin in einem Theater.

  • Auf der "The Voice of Germany"-Bühne performt sie in ihrer Blind Audition "Rinnsteinprinzessin" von Tim Fischer und begeistert mit ihrem speziellen Auftritt.

  • Im Battle tritt die Kölnerin gegen GZSZ-Star Angela Peltner mit dem Song "Für mich soll's rote Rosen regnen" von Hildegard Knef an.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zur 13. Staffel und die aktuellsten News-Updates zusammengefasst.

Anzeige

Franziska Bittner ist eines der Talente bei "The Voice of Germany" 2023. Obwohl die 23-jährige als Schauspielerin arbeitet, ist sie vor ihrem großen Auftritt mächtig nervös. Das ändert sich auch in den Battles nicht.

+++ Update vom 27. Oktober 2023 +++

Franziska ringt im Battle mit ihrer Nervosität

Als die Kaulitz-Brüder mit Franziska Bittner und Angela Peltner den Battle-Song "Für mich soll's rote Rosen regnen" von Hildegard Knef bei den Proben durchgehen, fällt Bill eine kritische Sache auf: "Franziska hat mit ihrer Nervosität zu kämpfen." Der Coach gibt ihr Tipps, wie sie diese Schwäche bei ihrem Auftritt bekämpfen kann.

Anzeige
Anzeige
Die Blind Auditions der beiden Talente
"Schön und traurig!" Franziska Bittner mit Tim Fischers "Rinnsteinprinzessin"

"Schön und traurig!" Franziska Bittner mit Tim Fischers "Rinnsteinprinzessin"

"Wie im Disneyfilm!" Mit ihrer klaren und gefühlvollen Stimme trifft die 23-jährige Franziska gleich bei mehreren Coaches in Schwarze. Mit "Rinnsteinprinzessin" gelingt es dem Allroundtalent, die unterschiedlichsten Emotionen zu wecken!

  • Video
  • 07:47 Min
  • Ab 6

Diese will die Kölnerin auch gleich bestmöglich bei ihrer Battle-Performace auf der großen Bühne umsetzen. Zusammen mit Angela singt sie den ruhigen Chanson auf elegante Weise. Ihre Stimme berührt den ganzen Saal. Sowohl das Publikum als auch die Coaches wippen gleichmäßig zum sanften Gesang mit. Am Ende der Darbietung kommen der 23-Jährigen Freudentränen.

"Wir sind total stolz auf euch", erzählt Bill den Talenten im Anschluss. Die Zwillinge haben zwar die Nervosität weiterhin bei Franziska gespürt, erkennen aber, dass sie seit ihrer Blind Audition einen großen Sprung nach vorn gemacht hat. Giovanni findet, dass der Studentin der Song besser gestanden hat. "Ganz große Klasse, große Eleganz", lobt er.

Ronan hat an dem Auftritt wenig auszusetzen, zweifelt aber, ob die beiden gesanglich stark genug sind für die anstehenden Teamfights. Nach einer kurzen Beratungspause treffen Bill und Tom eine Entscheidung. Sie stimmen dem Iren zu und nehmen keine der beiden mit in die nächste Runde. Franziska zeigt Verständnis, da sie den Entschluss der Coaches nicht als Kritikpunkt ihrer Leistung sieht.

Wir sind bis hierhin gekommen und ich bin zufrieden.

Image Avatar Media

Franziska Bittner

"The Voice of Germany" läuft immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn - jeweils um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++

Franziska will mit ihrer Stimme bei "The Voice" überraschen

Franziska Bittner will die Coaches mit ihrer Stimme überzeugen. Die 23-Jährige ist Schauspielerin, arbeitet mit Kindern an einem Theater. Mit ihrem Auftritt erhofft sich Franziska einen Überraschungseffekt. "Es ist einfach mal was anderes", kündigt sie an.

Anzeige

Lampenfieber: Franzis Nerven liegen blank

Kurz vor ihrem Auftritt gehen beinahe die Nerven mit der 23-jährigen Kölnerin durch. "Ich bin kurz vorm Heulen, die ganze Zeit schon, seit ich hier bin. Ich bin unfassbar nervös", gibt sie zu. Dann geht es endlich los. Das Gesangstalent performt "Rinnsteinprinzessin" von Tim Fischer auf der "The Voice of Germany"-Bühne.

Von Franziskas weicher Stimme wirken alle Coaches berührt - doch eine ganze Zeit lang bleiben alle Stühle regungslos. Shirin David, die Kaulitz-Zwillinge, Ronan Keating und Giovanni Zarrella wirken unentschlossen.

Nach vielen bangen Sekunden wird Franziska aber erlöst: Nach längerer Bedenkzeit drückt Shirin mit Überzeugung den Buzzer - und löst damit eine Kettenreaktion aus. Auch Bill und Tom drehen sich nur wenige Augenblicke später um.

Freudentränen bei Franziska: Die Coaches sind begeistert!

Direkt nach dem Ende des Songs kullern bei Franziska dann Tränen der Freude und Erleichterung. Gleich zwei Coaches wollen sie im Team!

Nach tosendem Applaus vom Publikum bekommt Franzi von Shirin direkt ein Mega-Kompliment: "Wir kennen beide die Nummer nicht, aber du hast dich angehört wie eine Disney-Prinzessin!"

Die Kaulitz-Brüder lassen mit dickem Lob auch nicht lange auf sich warten: "Das hatte so was ganz Schönes, aber hat mich auch traurig gemacht", schwärmt Bill. "Eine positive Traurigkeit", fügt Tom hinzu. "Wahnsinnig viel Emotion", hören die beiden in der Stimme der Kölnerin.

Shirin umwirbt Franzi direkt weiter:

Ich habe niemanden wie dich im Team, du bist eine Rarität.

Image Avatar Media

Shirin David

Anzeige

Geständnis: Franzis Lieblings-Coach hat sich nicht für sie umgedreht!

Nach weiteren Lobeshymnen auf Franzis glasklare Stimme resümiert Bill frech: "Das liegt bei dir, hör auf dein Herz und komm zu uns!"

Doch dann verrät die viel umworbene Nachwuchssängerin noch ein Geheimnis: Der Coach, zu dem sie ursprünglich wollte, hat sich gar nicht umgedreht. Es handelte sich um Ronan! Der entschuldigt sich direkt und erklärt, dass er den Auftritt sehr genossen habe, sein Team allerdings schon voll sei.

Franzi komplettiert Team Bill und Tom!

Dann der Moment der Entscheidung: Franzi geht zu Bill und Tom und macht damit das Team der Brüder komplett!

Das können die beiden natürlich nicht ohne einen kleinen freundlichen Seitenhieb auf Konkurrentin Shirin feiern: Vor der Rapperin führen sie zur Feier noch schnell ihren Ententanz auf.

"Wir haben wirklich tolle Talente bekommen", freut sich Bill und stichelt: „Wir hoffen ja auch, dass die anderen nicht zu früh rausfliegen.“

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! Elias, JoelKevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Alina, Laura, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant, Lizi und Sina berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Luna, Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Noch mehr großartige Talente
Joel im Halbfinale von The Voice of Germany
News

Joel präsentiert seine neue Single beim Luxemburger Song Contest

  • 29.01.2024
  • 09:03 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group