Anzeige
Vom Dorf auf die große Bühne

"Es war ein perfekter Auftritt": Shirin David bejubelt bei "The Voice" Fritz Speck - aber nicht lange!

  • Aktualisiert: 22.11.2023
  • 07:47 Uhr
  • ls / cf / mdp

Das Wichtigste in Kürze

  • Fritz Speck ist als Talent bei "The Voice of Germany" 2023 dabei. Er berührt alle Coaches bei seiner Blind Audition und holt vier Buzzer.

  • Im Battle tritt Fritz mit dem Song "Komet" von Udo Lindenberg & Apache 207 gegen Rouven Gruber an.

  • In den Teamfights bekommt das Talent einen Hot Seat mit dem Song "Meine Soldaten" von Maxim. Am Ende reicht es aber nicht für den Einzug ins Halbfinale.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zur 13. Staffel, die Sendezeiten und die wichtigsten News zusammengefasst.

Anzeige

In seiner Blind Audition holte sich Fritz Speck den Vierer-Buzzer. Nachdem er auch die Battles überstanden hat, wird er jetzt von seiner Coachin Shirin in die Teamfights geschickt und begeistert mit "Meine Soldaten" von Maxim.

+++ Update, 17. November 2023 +++

Shirin schickt ihr Supertalent Fritz auf den ersten Hot Seat

Shirin David schickt in Folge 16 Fritz als erstes Talent aus ihrem Team in die Teamfights. Bevor der 18-Jährige auf dem Hot Seat Platz nimmt, liefert er eine atemberaubende Performance des Songs "Meine Soldaten" von Maxim ab. Shirin kann sich während des Auftritts kaum auf dem Stuhl halten und bejubelt ihr Talent euphorisch. Für sie ist klar, dass sie mit Fritz ein Ausnahmetalent in ihren Reihen hat: "Für 18 Jahre so zu klingen, das geht nicht in meinen Kopf rein!"

Es war ein perfekter Auftritt.

Image Avatar Media

Shirin David

Anzeige
Anzeige

Giovanni fordert den Hot Seat: Elias tritt gegen Fritz an

Sowohl Ronan als auch Bill und Tom trauen sich in den ersten beiden Runden nicht, Fritz herauszufordern. Doch Giovanni wagt mit Talent Elias Biechele den Angriff. Der Coach ist davon überzeugt, dass der 17-Jährige mit "Say Something" von A Great Big World und Christina Aguilera Fritz entthronen kann.

Beide Talente liefern eine mitreißende Performance ab, doch Shirin ist vom Wiedererkennungswert ihres Schützlings weiterhin überzeugt: "Wenn wir das Radio aufdrehen und ein Song von Fritz da läuft, erkenne ich sofort, das ist fucking Fritz Speck." Das Publikum teilt ihre Meinung jedoch nicht und so muss Fritz den Hot Seat räumen. Seine Reise bei "The Voice of Germany" 2023 ist beendet, aber er sieht Elias als würdigen Gewinner an: "Das hat er super gesungen."

"The Voice of Germany" läuft jetzt immer freitags in SAT.1 sowie auf Joyn  um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++ Update, 2. November 2023 +++

Fritz vor den Battles: Hat das Talent zu wenig Selbstbewusstsein?

Im Battle mit Rouven wird Fritz "Komet" von Udo Lindenberg und Apache 207 singen. Damit hätte der 18-Jährige nicht gerechnet. Der Schüler bezweifelt, dass er mit diesem Song die Besonderheiten seiner Stimme optimal zeigen kann.

Während des Coachings fällt Shirin besonders das fehlende Selbstbewusstsein des 18-Jährigen auf. Er soll sein Talent stolz nach außen hin zeigen und etwas sicherer in seiner Performance werden. Kann Fritz das Feedback der Coachin auf der "The Voice"-Bühne in die Tat umsetzen?

Anzeige

Fritz vs. Rouven: Ein Battle auf Augenhöhe

"Einfach Magic!" - Rouven Gruber und Fritz Speck singen "Komet"

"Einfach Magic!" - Rouven Gruber und Fritz Speck singen "Komet"

In Team Shirin sind nur noch drei Plätze frei, die Coachin hört deshalb ganz genau hin, wenn Fritz und Rouven den Battle-Ring betreten und "Komet" von Udo Lindenberg & Apache 207 gemeinsam performen. Wer kommt weiter und für wen ist "The Voice" vorbei?

  • Video
  • 09:18 Min
  • Ab 6

Mit seiner einzigartigen Stimme verleiht der Schüler dem Song einen besonderen Touch. Er startet am Klavier, verlässt aber später seine Komfortzone und steht gemeinsam mit Rouven vorn auf der Bühne.

Die Coaches sind begeistert vom Auftritt der beiden Talente. Ronan ist sich sicher, wen er mit in die Teamfights nehmen würde. Für ihn zählen Einzigartigkeit und der gewisse Wiedererkennungswert. Seine Wahl fällt auf Fritz. Doch letztendlich ist es an Shirin, sich zu entscheiden. Sie stimmt dem Iren zu, nur einen von beiden weiter im Team zu behalten. Auch wenn Rouven mit mehr Selbstsicherheit auf der Bühne überzeugen konnte, hat Fritz die Coachin mit seiner Uniqueness überzeugt. "Das gewisse Etwas kann man nicht lernen", stellt sie fest. Für den 18-Jährigen geht es weiter in die nächste Runde. Ob er sein Selbstbewusstsein noch ausbauen kann, wird sich in den Teamfights zeigen.

Anzeige
+++

Fritz' großer Traum ist die Musik

Der 18-jährige Fritz wohnt mit seiner Familie in Polkern, einem 121-Einwohner-Dorf in Sachsen-Anhalt. Dort lebt er mit seiner Familie und einigen Tieren auf einem großen Hof.

Sein großer Traum ist es, eigene Musik zu produzieren und davon leben zu können. Sein Vater ist fest davon überzeugt, dass es Fritz gelingen wird, als Musiker groß herauszukommen: "Das Einzige, was er wirklich durchgezogen hat und wo ich auch total stolz bin, war Musik." Gegenwärtig spielt Fritz mit seinen Eltern in einer Band und tritt auf Dorffesten auf.

Anzeige
Hier findest du alle weiteren Talente
Joy, Egon, Emely, Rea Garvey, Thore Schölermann, Melissa Khalaj, Desirey und Malou.
News

Sie treten als Talente an

Wer hat das Finale gewonnen? Die Talente im Überblick

Welche Talente in Staffel 13 von "The Voice of Germany" dabei sind und die Coaches mit ihrem Gesang für sich gewinnen konnten, erfährst du hier.

  • 15.12.2023
  • 08:53 Uhr

Ronan Keating ist schockiert: "Ich bin geblockt"

Der 18-jährige Fritz ist vor seinem großen Auftritt bei "The Voice of Germany" 2023 angespannt. Mehrmals überprüft er vor dem Spiegel seine Frisur. Jetzt heißt es: Zähne zusammenbeißen. Fritz betritt die Bühne, setzt sich ans Klavier und beginnt zu spielen. Seine ergreifende Darbietung beeindruckt die Coaches sofort.

Giovanni Zarrella buzzert als Erster, dicht gefolgt von Ronan und Shirin. Doch Ronan Keating erwartet eine böse Überraschung: "Ich bin geblockt." Giovanni war etwas schneller und hat den Iren aus dem Rennen genommen.

Bill Kaulitz: "Magdeburg-Connection, ich sag's euch"

"Ich hör mich und seh mich einfach nicht satt an dir“, sagt Shirin begeistert. Die Kaulitz-Brüder versuchen, mit Fritz' Herkunft aus der Nähe von Magdeburg zu punkten. Bill will ihn unbedingt für ihr Team gewinnen: "Du warst komplett eingetaucht. Ich fand das unfassbar!"

Du hattest "5 Meter Mauern", ich hatte fünfmal Gänsehaut!

Image Avatar Media

Shirin David über Fritz' Auftritt

Giovanni Zarrella wird festgebunden

Bevor Giovanni Zarrella überhaupt zu Wort kommt, versuchen ihn die anderen Coaches mit Absperrband an seinem Stuhl festzubinden und ihn so aus dem Rennen zu nehmen. Als er trotzdem beginnt, Fritz mit Argumenten auf seine Seite zu ziehen, klebt Shirin dem Italiener kurzerhand auch noch den Mund zu.

Für welches Team wird sich Fritz entscheiden? Der 18-Jährige denkt kurz nach und entschließt sich, Shirins Team beizutreten.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! Elias, JoelKevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Desirey, Alina, Laura, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant, Lizi und Sina berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Luna, Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Franziska, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Noch mehr großartige Talente
Joel im Halbfinale von The Voice of Germany
News

Joel präsentiert seine neue Single beim Luxemburger Song Contest

  • 29.01.2024
  • 09:03 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group