Anzeige
Er kehrt zur Voice-Familie zurück

"The Voice Kids"-Finalist Marc beeindruckt bei "The Voice" 2023 Star-Gast Michael Bublé

  • Aktualisiert: 29.09.2023
  • 11:43 Uhr
  • pp

Das Wichtigste in Kürze

  • Marc Altergott hat es 2020 bis ins Finale von "The Voice Kids" geschafft. Nun will er bei "The Voice of Germany" sein Gesangstalent erneut unter Beweis stellen.

  • Marc hat seinen Auftritt in Folge 2. Er begeistert die Coaches in den Blind Auditions mit seiner Stimme.

  • Hier erfährst du, welche Talente außerdem noch auf der großen "The Voice"-Bühne singen.

  • Alle wichtigen Infos zur 13. Staffel sowie alle Sendezeiten und Sendetermine findest du hier.

Anzeige

Marc schaffte es bei "The Voice Kids" schon bis ins Finale. Jetzt begeistert er die Coaches in den Blind Auditions von "The Voice of Germany" und lehnt sogar das Angebot eines Weltstars ab.

+++ Update, 22. September 2023 +++

Marcs Stimme begeistert die Coaches von Anfang an

Schon bei Marcs erster Note von "Song For You" erklingt der Buzzer. Giovanni zögert keine Sekunde. Bill & Tom drehen sich kurz danach um. Der soulige, gefühlvolle Klang von Marcs Stimme lässt das Publikum jubeln.

"Die Stimmfarbe ist einfach der Wahnsinn! Und ich hätte niemals gedacht, dass du 16 bist. Du hast so eine Kraft, auch in der Tiefe", sagt Bill begeistert. Auch Giovanni kann es kaum fassen:

Wie krass bist du? Du hast gesungen wie ein junger Gott!

Image Avatar Media

Giovanni Zarrella

Anzeige
Anzeige

Giovanni holt Michael Bublé zur Unterstützung

Der Italiener hat ein besonderes Ass im Ärmel: Er ruft Michael Bublé an, der diesen Song ebenfalls schon gecovert hat. Marc gibt eine Zugabe für den Weltstar und übertrifft seine erste Version noch einmal. Michael Bublé ist schwer beeindruckt von der schönen Stimme und verspricht ihn zu unterstützen, wenn er in Giovannis Team geht: "Du bekommst mich auch."

Marc ist sichtlich überwältigt, aber seine Entscheidung stand schon vor seinem Auftritt fest. Er geht in Team Bill & Tom. Ob er es wie bei "The Voice Kids" bis ins Finale schaffen wird?

+++

Marc Altergott steht vor seinem ersten Auftritt bei "The Voice of Germany" - was nicht heißt, dass es seine erste Blind Audition ist. Denn 2020 konnte er bereits mit seinem Rock-Gesang die Coaches bei "The Voice Kids" beeindrucken. Doch seither hat sich einiges geändert - allem voran seine Stimme.

Marc Altergott im Finale von "The Voice Kids"

Wie man die Coaches mit seiner Stimme von sich überzeugt, weiß Marc nur zu gut. Bei "The Voice Kids" 2020 brauchte es keine Minute, bis er einen Vierer-Butzzer bekam. Das damals 13-jährige Talent performte bei seinem ersten Auftritt "Welcome To The Jungle" von Guns N' Roses. "Axl Rose is back. Er steht hier auf der Bühne", lobte Max Giesinger den Gesang. Nach langer Überlegung entschied sich Marc damals für Team Sasha.

Anzeige
Blind Audition 4
Clip

Marc: "Welcome To The Jungle"

Marc hat ein großes musikalisches Vorbild: Guns N' Roses. Natürlich performt der 12-Jährige deswegen auch seinen Lieblingssong der Band und rockt damit die "The Voice Kids"- Bühne. Schafft er es, in die großen Fußstapfen seiner Idole zu treten und die Coaches von sich zu überzeugen?

  • 06:37 Min
  • Ab 0

Marc verbesserte sich mit jedem weiteren Auftritt und kam schließlich in das große Finale von "The Voice Kids". Dort sang er aus Leib und Seele "The Show Must Go On" von Queen. Den Titel konnte er vor drei Jahren nicht holen, doch jetzt will er bei "The Voice of Germany" 2023 zeigen, dass er das Zeug dazu hat.

Anzeige
Anzeige

"The Voice of Germany" 2023: Die zweite Chance mit neuer Stimme

Auf die Frage hin, was sich bei Marc nach drei Jahren getan hat, antwortet seine Mutter: "Seine Stimme hat sich verändert. Sie ist erwachsener geworden." Seit "The Voice Kids" ist das junge Talent in den Stimmbruch gekommen. Er hat sich dem Umstand angepasst und singt nun vorwiegend Pop- und Soul-Balladen anstatt wie früher Rocksongs. Mit neuer Stimme und neuem Mut kann er es kaum erwarten, wieder bei einer Blind Audition mitzumachen.

Das Gefühl, Teil von "The Voice of Germany" zu sein, ist einfach unbeschreiblich.

Image Avatar Media

Marc Altergott

Eine Sorge plagt den 16-Jährigen aber dennoch vor seinem Auftritt bei "The Voice of Germany" 2023. Er befürchtet, dass er den Text vergessen könnte.

"The Voice of Germany" läuft immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 sowie an beiden Tagen auf Joyn - jeweils um 20:15 Uhr. Hier findet ihr alle Sendezeiten im Überblick.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 sorgten Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo für Begeisterung. In Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! In Folge 3 überzeugten Kevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard.

Auch diese Talente solltest du nicht verpassen
"The Voice of Germany" 2023 - Blind Auditions: Talent Fritz kann seinen Augen nicht trauen
News

Der nächste Block für Ronan: Alle Coaches wollen Fritz

  • 02.10.2023
  • 14:44 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group