Anzeige
Alle News und Highlights der neuen Staffel im Ticker

"The Voice of Germany" 2023: Die Entscheidung steht – So reagieren die fünf Talente auf ihren Einzug ins Finale

  • Aktualisiert: 06.12.2023
  • 08:36 Uhr
  • pp / mm / cf
Desireys Gesichtsausdruck spricht Bände: Sie hat selbst nicht geglaubt, ins Finale einzuziehen
Desireys Gesichtsausdruck spricht Bände: Sie hat selbst nicht geglaubt, ins Finale einzuziehen© ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • Staffel 13 von "The Voice of Germany" läuft seit 21. September 2023. Alle Sendezeiten im Überblick.

  • Dieses Jahr gibt es neue Coaches und einige Regeländerungen wie die Einführung des Blocks.

  • In diesem Artikel findest du immer die neuesten Infos und News zu Staffel 13 zusammengefasst.

Anzeige

"The Voice of Germany" ist in Staffel 13. Im Jahr 2023 gibt es jede Menge Neuerungen und großartige Talente. Hier findest du alle wichtigen News zur neuen Staffel zusammengefasst.

+++ Update vom 4. Dezember 2023 +++

Die Finalist:innen von "The Voice" 2023

Was für ein spannendes Halbfinale! Letzten Freitag wurden fünf Talente von den Zuschauer:innen ins Finale gewählt. Dabei war nicht nur die Freude riesig, einige konnten es selbst kaum glauben, wie ihre Reaktionen bei der Entscheidung in der Livesendung zeigen:

Anzeige
Anzeige

Final-Einzug: Desirey ist vollkommen überwältigt

Vor allem Desirey war überrascht von ihrem Finaleinzug und brauchte bei der Verkündung einige Zeit, um zu verstehen, was gerade passiert ist. Ihr Coach Giovanni war die ganze Zeit fest von Desirey überzeugt und konnte ihren Triumph deshalb schneller verarbeiten. In einem Post zeigt Giovanni noch einmal den Moment und man kann sehr deutlich Desireys Fassungslosigkeit in ihrem Gesicht erkennen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Malou freut sich auf das "The Voice"-Finale

Auch Malou aus Team Bill & Tom war überrascht, als Finalistin dabei zu sein. In einem Post bedankt sie sich bei allen und schreibt: "Ich kann es immer noch nicht glauben, was gestern passiert ist! Ich bin überglücklich und so bereit fürs Finale!"

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Joy macht ihre Fans stolz

Joy meldete sich ebenfalls auf ihrem Instagram-Account und zeigte sich glücklich und voller Vorfreude: "Ich bin sehr dankbar für diese Gelegenheit. Wir sehen uns nächsten Freitag!" Unter ihrem Post drücken neben vielen Fans auch ihre Coachin Shirin und Talent Linus ihren Stolz aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Egon beschreibt seine Gefühle in einer Videonachricht

Egon schickte ein Videobotschaft an all seine Fans. Auch er musste den Einzug ins Finale erst einmal verarbeiten. Er bedankte sich und versprach auch in der Finalshow wieder die Bühne zu rocken.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Emely hatte sich selbst nicht als Favoritin gesehen

Das zweite Final-Talent von Team Ronan, Emely, hatte ähnliche Worte für all ihre Unterstützer:innen. Als sie sich vor dem Halbfinale überlegt hatte, wer die Top-5-Talente im Finale sein würden, hatte sie sich selbst nie Chancen ausgerechnet. Umso glücklicher ist sie jetzt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bei all der Bescheidenheit der Finalist:innen kann man dennoch festhalten: Alle fünf haben es absolut verdient, im Finale zu stehen. Mit ihren wunderbaren Performances haben sie die Zuschauer:innen immer wieder berührt. Das versuchen sie auch am Freitag im Finale noch einmal. Wer wird wohl Gewinnerin oder Gewinner von "The Voice of Germany" 2023?

Die Instagram-Accounts der Finalist:innen

Das Finale von "The Voice of Germany" läuft am 8. Dezember um 20:15 Uhr in SAT.1 sowie auf Joyn.

+++ Update, 1. Dezember 2023, 10:00 Uhr +++

Anzeige

Endspurt bei "The Voice": Welche Talente kommen weiter?

Ein langer Weg liegt bereits hinter den Talenten von "The Voice of Germany" 2023. Gemeinsam mit den Coaches haben sie unermüdlich an ihren Gesangskünsten gefeilt. In den Liveshows zeigt sich jetzt, ob sich all das Training und die harte Arbeit ausgezahlt hat. Jetzt gilt es, nicht nur das Publikum aus dem Studio zu beeindrucken, sondern auch bei allen Zuschauer:innen hinter den Bildschirmen für Gänsehautmomente zu sorgen. Denn diese entscheiden letztendlich, wer von den 13 qualifizierten Talenten in die Final-Show einzieht.

Für einige Coaches könnte der heutige Abend die Endstation bei "The Voice" sein. Wenn alle Talente eines Teams ausscheiden, ist auch der Coach aus dem Rennen. So schätzen die Coaches ihre Chancen ein. Und wie du für deine Lieblingsperformance abstimmst, erfährst du im Detail auf der Voting-Seite.

Unter anderem erwarten dich in Folge 18 der Einzug von Kool Savas, der Star-Act von Michael Schulte und die sensationellen Darbietungen der Halbfinalist:innen. Diese Show solltest du dir unter keinen Umständen entgehen lassen!

Diese Talente treten heute auf

Kool Savas' "The Voice Rap by CUPRA"-Gewinner
Leon "Ezo" Weick

Leon "Ezo" Weick

Team Kool Savas

ausgeschieden
Ronans Geheimwaffen

+++ Update, 29. November 2023, 18:00 Uhr +++

Hitzige Teamfights bei "The Voice": Brüder vs. Bromance

In der letzten Teamfights-Runde ging es heiß her. Bei den Kämpfen um die letzten Plätze im Halbfinale gab es Streit zwischen den Coaches. Bill und Tom beschwerten sich mehrfach darüber, dass ihre Talente auf den Hot Seat am häufigsten von den anderen herausgefordert wurden. Vor allem mit Ronan Keating gerieten die Zwillinge aneinander.

Schau hier die ganze Folge noch einmal
Teamfights 3: Welche Talente singen sich ins Halbfinale von "The Voice" 2023?
Episode

Teamfights 3: Welche Talente singen sich ins Halbfinale von "The Voice" 2023?

In den Teamfights heißt es: Team gegen Team. Zunächst singt je ein Talent pro Team und nimmt auf einem von vier Hot Seats Platz. Das fünfte Talent fordert eins dieser vier Talente heraus. Danach entscheidet das Publikum!

  • 117:12 Min
  • Ab 6

In ihrem Podcast "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" haben Bill & Tom nun zu den Unstimmigkeiten zwischen ihnen und Ronan bei den Teamfights Stellung bezogen. Selbst die Mutter der Zwillinge meinte nach der Ausstrahlung zu Bill: "Wow, du hast aber auch ganz schön ausgeteilt."

Bill sieht sich weiterhin im Recht

Nach Bills Aussage sieht man in der Fernsehausstrahlung, wie Ronan und Giovanni sich gegen den Doppelstuhl verbrüdern. "Das war das, was ich ihnen vorgeworfen hab und was ich ihnen immer noch vorwerfe", erklärt Bill und fügt hinzu:

Sie haben nicht mehr an ihre Talente gedacht und wen sie gegen wen einsetzen, sondern es war nur noch alle gegen Bill und Tom, weil sie wollten, dass wir nicht mehr Leute ins Halbfinale bekommen.

Image Avatar Media

Bill Kaulitz

Das Duo ist von den Entscheidungen der Coaches entsetzt. "Es war absurd, Susan gegen Fischi antreten zu lassen", argumentiert Bill. Die Brüder sind der Auffassung, dass sowohl Ronan als auch Giovanni andere Talente hätten herausfordern sollen, damit die gesanglich stärksten Musiker:innen in die Liveshows kommen. "Man muss sagen, sie haben als Coaches versagt", kritisiert Bill.

Im Clip - Susans spektakulärer Auftritt und die anschließende Diskussion der Coaches:

Obwohl die Stimmung in den Teamfights hitzig war, versichern die Bill und Tom, dass kein böses Blut zwischen den Coaches herrscht und sie sich auf die Liveshow-Auftritte freuen. "Wir haben wirklich fünf Talente im Halbfinale, die tolles Potenzial haben", sagt Tom stolz.

Ronan Keating nachdenklich bei "The Voice of Germany" 2023
News

Wer gewinnt die 13. Staffel: Wie sehen die Coaches ihre Chancen?

Nur noch 13 Talente in 5 Teams sind übrig bei "The Voice of Germany" 2023. Welcher Coach kann sich mit seinem Talent am Ende durchsetzen? Hier ein Überblick, wie die Chancen stehen.

  • 01.12.2023
  • 09:52 Uhr

Was sich die Coaches für die Liveshows einfallen lassen, siehst du am Freitag, den 1. Dezember, um 20:15 Uhr in SAT.1 oder im Livestream. Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

+++ Update, 27. November 2023, 10:00 Uhr +++

Im Clip: Diese Talente haben es ins Halbfinale geschafft

Welches Team glänzt mit Qualität im Halbfinale?

Nachdem die letzten vier Hot Seats in Folge 17 besetzt wurden, stehen nun alle 13 Halbfinalist:innen fest. Jede:r Coach:in hat mindestens ein Talent in die nächste Runde gebracht. Einige sind dabei jedoch erfolgreicher als die anderen gewesen. Während Giovanni nur mit Talent Desirey antritt, haben Bill & Tom fünf Talente im Rennen, die ihr Team in den Liveshows vertreten werden. Doch das muss nichts heißen. Schließlich zählt nicht die Quantität, sondern die Gesangsqualität, wie Coach Ronan treffend beschreibt:

Ich habe zwei großartige Talente. Man braucht nur eins, um zu gewinnen.

Image Avatar Media

Ronan Keating

Neben den vier "The Voice"-Coaches besetzt ein weiterer Herausforderer einen roten Stuhl: Als Gewinner-Team von "The Voice Rap by CUPRA" ziehen Kool Savas und sein Talent Ezo ins Halbfinale ein. Können die beiden der Dominanz von Team Toll Einhalt gebieten?

Stimmungsbild: Vote hier für dein Favoriten-Team

Wie sich die Teams in den Liveshows schlagen werden, siehst du am Freitag, den 1. Dezember, um 20:15 Uhr in SAT.1 und im Livestream. Folge 17 verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

+++ Update, 24. November 2023, 23:00 Uhr +++

Team Bill & Tom ist nicht zu stoppen

Die Teamfights sind beendet und die Halbfinalist:innen stehen fest. Ein Team kann sich dabei besonders glücklich schätzen: Team Bill & Tom nehmen fünf ihrer Talente in die nächste Runde mit.

Damit hat das Coach-Duo die besten Chancen, dass einer ihrer Schützlinge ihr Team im Finale repräsentiert. Nicht zuletzt, weil die Musiker:innen im Team der Kaulitz-Zwillinge bereits in den Teamfights bewiesen haben, dass sie das Publikum mit ihren Performances mitreißen können. Das kann auch kommende Woche ein entscheidender Faktor sein, denn bei den Liveshows bestimmen die Zuschauer:innen zu Hause, wer weiterkommt.

Team Tolls Halbfinalist:innen

Wir sind wahnsinnig dankbar, dass wir so tolle Talente mit dabei haben.

Image Avatar Media

Bill und Tom Kaulitz

Den anderen Coaches ist spätestens jetzt bewusst, dass mit Team Toll nicht zu spaßen ist. Giovanni Zarrella muss sich ganz schnell etwas überlegen, denn für den Coach steht viel auf dem Spiel. Nicht nur, dass er womöglich mit nur einem Talent ins Halbfinale einzieht, er könnte auch im Begriff sein, seine Tattoo-Wette zu verlieren!

Hier kannst du nachlesen, wie die Coaches ihre Siegeschancen einschätzen.

Wie sich die Talente in den Liveshows schlagen werden, siehst du am Freitag, den 1. Dezember, um 20:15 Uhr in SAT.1 und im Livestream. Folge 17 verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

+++ Update, 24. November 2023, 10:00 Uhr +++

Halbfinale oder Heimreise: Wer wird sich die übrigen Hot Seats ersingen?

Bei "The Voice" 2023 ist Endspurt angesagt. In Folge 17 sind heute die letzten Teamfights zu bewundern, bevor es dann kommende Woche in die Liveshows geht. Vier Plätze sind noch frei im Halbfinale, und das Beste kommt bekanntlich zum Schluss.

Die Coaches haben einige ihrer vielversprechendsten Talente zurückgehalten - das zeigt Danilo Timm, der mit seiner Performance des Lieds "Ocean Eyes" von Billie Eilish beim Kampf um die Hot Seats für Furore sorgt. Sein Gefühlsfeuerwerk hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck!

Exklusiv vorab im Clip - Danilos bewegende Teamfight-Performance:

Ob die anderen Talente nach dieser Glanzleistung wagen werden, Danilos Hot Seat herauszufordern? Eines ist gewiss: Die Teams werden nichts unversucht lassen und alles geben, um ihre Musiker:innen in die Liveshows zu bekommen.

Wer heute Abend alles auftritt und welche Songs performt werden, kannst du in der Talent-Übersicht sehen. Wer sich hingegen schon in den vergangenen Folgen einen der Hot Seat ergattern konnte und somit bereits eine Runde weiter ist, erfährst du in der News zu den Halbfinalist:innen.

Folge 17 von "The Voice of Germany" läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 sowie auf Joyn.

+++ Update, 20. November 2023, 12:00 Uhr +++

Team Kool Savas gewinnt "The Voice Rap by CUPRA"

Am Freitagabend nach "The Voice of Germany" wurde das Voting-Ergebnis im Livestream verkündet: Ezo setzt sich gegen seinen Konkurrenten CEO aus Team Dardan durch und gewinnt somit die 1. Staffel "The Voice Rap by CUPRA". "Ich freue mich übertrieben", reagiert er auf die Verkündung. Damit erhält er als Gewinn nicht nur eine eigene Single, sondern zieht direkt mit seinem Coach Kool Savas ins Halbfinale von "The Voice" 2023 ein.

Im Clip siehst du die spannende Entscheidung:

Die anderen Coaches auf den roten Stühlen sollten sich vor dem Rap-Talent und seinem Coach Kool Savas in Acht nehmen. Leon "Ezo" Weick hat bei "The Voice Rap by Cupra" so einige Hürden meistern müssen, um so weit zu kommen. Neben einer beeindruckenden Blind-Audition-Performance hat er sich im A-capella-Modus und Battle bewiesen. Bei seiner finalen Darbietung stand er mit seinem Coach Kool Savas gemeinsam auf der Bühne, wo sie den Song "Aura" rappten. Ein würdiger Repräsentant der Rap-Show, der den "The Voice"-Talenten ordentlich einheizen wird.

Ezos Auftritte aus "The Voice Rap by CUPRA"

Ezos Auftritt im Halbfinale siehst du am Freitag, den 1. Dezember, live in SAT.1 sowie auf Joyn um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++ Update, 17. November 2023, 23:05 Uhr +++

Team Shirin macht Giovanni einen Strich durch die Rechnung

Damit hat der italienische Coach nicht gerechnet: Sein Team belegt am Ende der zweiten Teamfights-Runde keinen der vier Hot Seats und somit schafft es keines seiner in Folge 16 aufgetretenen Talente ins Halbfinale.

Dabei sah es noch kurz vor Ende der Show gar nicht schlecht aus für Giovanni Zarrella. Nachdem sein Talent Elias mit einer starken Performance Fritz aus Team Shirin vom Thron gestoßen hat, hätte der Coach eine Chance auf zwei der Hot Seats gehabt.

Doch sein Angriff mit den Impulso Tenors geht ins Leere. Trotz einer unvergesslichen Darbietung der drei Tenöre entscheidet sich das Publikum für Naomi aus Team Toll. Es folgt der Paukenschlag beim letzten Auftritt des Abends. Als ob sie sich für Fritz rächen wollen würde, fordert Shirin mit ihrem Talent Kim Elias' Hot Seat heraus. Die anschließende Spannung im Voting ist kaum erträglich, doch am Ende bekommt die 29-Jährige den letzten Halbfinalplatz und Elias ist raus.

Im Clip: Für dieser Darbietung kommt Kim Schutzius in die Liveshows

Jetzt muss sich Giovanni etwas einfallen lassen. Während er als einziger Coach nur ein Talent im Halbfinale hat, können Bill & Tom bereits jetzt mit drei Talents in die Liveshows gehen. Noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Eine Show bleibt dem Entertainer noch. Wird sein Team in Folge 17 einen der Hot Seats ergattern können?

Welche Talente sich in den weiteren Teamfights fürs Halbfinale qualifizieren, siehst du am Freitag, den 24. November, um 20:15 Uhr in SAT.1, im Livestream oder schon jetzt vorab bei Joyn PLUS+. Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

+++ Update, 17. November 2023, 10:00 Uhr +++

Der Kampf um die Hot Seats geht weiter: Wer überzeugt das "The Voice"-Studio?

Wenn einer weiß, wie man das Publikum bewegt, dann ist es Sebastian Zierof aus Team Bill und Tom. Das Talent hat in seiner Blind Audition mit einer Nummer aus dem Disney-Film "Die Eiskönigin II" dem "The Voice"-Studio mit seiner Rock-Interpretation eingeheizt. In Folge 16 will der Hamburger beweisen, wie viel er von Musik versteht, oder besser gesagt "Music". Mit dem Progressive-Rock-Hit von John Miles zeigt er sowohl die gefühlvolle Seite seiner Singstimme als auch die Power dahinter. Sebastians Gesang schallt durch den ganzen Saal und lässt die Coaches staunen.

Das ganze Spektakel siehst du im Vorab-Clip:

Doch nicht nur Bill und Tom senden eines ihrer stärksten Talente in den Teamfight-Ring, die anderen Coaches tun es ihnen gleich und wollen mit ihren Favorit:innen die Hot Seats besetzen. Wer alles heute Abend auftritt und mit welchen Songs die einzelnen Talente den Voting-Block überzeugen wollen, erfährst du in der Talente-Übersicht. Falls du gern eine Auffrischung hättet, wie genau der brandneue Modus abläuft, wirst du in der Teamfights-Erklärung fündig.

Entscheidung heute: Wer gewinnt "The Voice Rap by CUPRA"?

Außerdem wird heute auch verkündet, wer der Gewinner von "The Voice Rap by CUPRA" wird. Direkt nach der neuen Folge von "The Voice of Germany" gibt es auf Joyn einen Livestream, in dem der Sieger der Rap-Show gekürt wird. Entweder Ezo oder CEO ziehen zusammen mit ihrem Coach in das Halbfinale ein und machen den anderen vier Teams weitere Konkurrenz.

Hier geht es zum Livestream auf Joyn.

Folge 16 von "The Voice of Germany" läuft heute in SAT.1 sowie auf Joyn um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++ Update, 16. November 2023, 18:00 Uhr +++

So siehst du live, wer "The Voice Rap by CUPRA" gewinnt

Bei "The Voice Rap by Cupra" können die Zuschauer:innen den Gewinner der Staffel über die Joyn-App bestimmen. Zur Auswahl stehen die Rap-Talente Dominic Andrews "CEO" Krämer aus Team Dardan und Leon "Ezo" Weick aus Team Kool Savas. Das Siegertalent und dessen Coach ziehen direkt ins Halbfinale von "The Voice of Germany" 2023 ein und heizen den anderen Halbfinalist:innen gehörig ein.

Am Freitag, den 17. November 2023, wird im Anschluss an Folge 16 von "The Voice of Germany" 2023 im Livestream auf Joyn verkündet, wer sich im finalen Voting durchsetzen konnte. Schalte ein, um den spannenden Ausgang nicht zu verpassen.

Wenn du sehen willst, mit welchen begnadeten Rap-Talenten es die "The Voice"-Coaches und ihre Teams im Halbfinale zu tun bekommen, kannst du die ganze Folge 8 von "The Voice Rap by CUPRA" auf Joyn ansehen.

+++ Update, 13. November 2023, 16:00 Uhr +++

Team Shirin sichert sich einen Platz in den Liveshows

In Folge 15 schickt Shirin Joy Esquivias gegen Jaqueline Bloem aus Team Ronan ins Rennen. Die 25-Jährige singt "Chandelier" von Sia und begeistert mit ihrer gefühlvollen Performance und ihrer Stimmkraft den ganzen Saal. Damit bekommt sie nicht nur lang anhaltende Standing Ovations, sondern auch den Hot Seat der Konkurrentin. Diesen gilt es bis zum Ende der Folge zu verteidigen.

Im Clip siehst du Joys bewegenden Auftritt in voller Länge:

Ein Team versucht ihr den Platz streitig zu machen: Bill & Tom. Die Coaches machen ihr mit einem ihrer stärksten Talente, dem Vierer-Buzzer Philip Hoffmann, eine Kampfansage. Der Student mit der Kuscheldecken-Stimme legt eine starke Darbietung auf der Bühne hin, kann aber nicht die Gunst des Publikums für sich gewinnen. Joy bleibt auf ihrem Hot Seat und zieht somit in das Halbfinale ein. Hier siehst du alle Halbfinalist:innen in der Übersicht.

Welche Talente sich in den weiteren Teamfights für das Halbfinale qualifizieren, siehst du am Freitag, den 17. November, um 20:15 Uhr in SAT.1, im Livestream oder schon jetzt vorab bei Joyn PLUS+. Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

+++ Update, 10. November 2023, 23:02 Uhr +++

Wie gewonnen, so zerronnen: Achterbahn der Gefühle bei den Teamfights in Folge 15

Wie aufregend die Teamfights bei "The Voice" 2023 sein können, hat Simon Schmerbeck am eigenen Leib erfahren. Mit seiner gefühlvollen Performance des Songs "Falling" von Harry Styles überzeugt er nicht nur die Coaches, sondern auch das Publikum. Während er vom ganzen Saal Standing Ovations bekommt, umarmt ihn Ronan und sagt "Ich bin so stolz auf dich!"

Im Clip siehst du Simons emotionalen Teamfight-Auftritt in voller Länge:

Das Publikum stimmt ab und der 22-Jährige nimmt den Hot Seat von Carlotta aus Team Giovanni ein. Mit seiner starken Gesangsleistung wollen sich die anderen Teams zunächst nicht anlegen. Fünf Runden dauert es, bis ihn überhaupt jemand herausfordert.

Joel aus Team Bill und Tom hat den finalen Auftritt und tritt gegen Simon an. "Das wird jetzt eine heftige Challenge, aber ich bin bereit, sie zu nehmen", sagt der Herausforderer. Der 26-Jährige mobilisiert alle Kräfte und überzeugt mit seiner bewegenden Stimme den Saal. Joel bekommt den umkämpften Hot Seat und damit das Ticket ins Halbfinale. Simon muss kurz vor der Zielgeraden die Show verlassen.

Mehrere Favorit:innen müssen die Show verlassen

Neben Simon endet für viele andere unglaubliche Musiker:innen die Reise bei "The Voice of Germany" 2023 in den ersten Teamfights. Da es pro Folge nur die vier Talente auf den Hot Seats in die Live-Shows schaffen, liegt es an den Coaches, sich die richtige Taktik zu überlegen, um möglichst vielen ihrer Schützlinge den Einzug ins Halbfinale zu ermöglichen. Bill und Tom wollten beispielsweise gleich zu Beginn eine Kampfansage machen, während Ronan sein Ass im Ärmel kurz vor Schluss gezückt hat.

Diese Talente scheiden in Folge 15 aus

Was die Coaches aus den ersten Teamfights gelernt haben und ob sie ihre Strategien ändern, siehst du am Freitag, den 17. November, um 20:15 Uhr in SAT.1, im Livestream oder schon jetzt vorab bei Joyn PLUS+. Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn.

Lass dir diese Performances der Halbfinalist:innen nicht entgehen

+++ Update, 10. November 2023, 08:00 Uhr +++

Das erwartet dich heute in den Teamfights

Bei "The Voice of Germany" 2023 gibt es einen völlig neuen Modus: die Teamfights. Bei den Team-Duellen um die begehrten Hot Seats will jedes Talent Eindruck beim Publikum schinden, denn dieses stimmt ab, wer weiterkommt.

Das muss sich Yang Ge nicht zweimal sagen lassen. Auftritte hinlegen, die keine:r so schnell vergisst, sind ihre Spezialität bei "The Voice". Mit ihrer Mischung aus Peking-Oper und Rapsong war sie schon in den Blind Auditions für eine Überraschung gut. Für ihre Teamfight-Performance hat sich die Schauspielerin etwas ganz Besonderes überlegt: Sie singt eine eigene Interpretation von Lady Gagas Hit "Poker Face" und verblüfft damit alle Anwesenden.

Wie sie dabei das gesamte Publikum mitreißt, siehst du hier im Clip:

Der Kampf um die begehrten Hot Seats hat also begonnen. Bei den Teamfights geht es Schlag auf Schlag. Sobald alle Hot Seats besetzt sind, starten die spannenden Duelle. Nach jedem Auftritt muss dann ein Talent die Show verlassen. Nur die besten schaffen es ins Halbfinale. Hier findest du die genauen Regeln der Teamfights.

Wenn du wissen willst, welche Talente neben Yang Ge heute auftreten und mit welchem Song sie versuchen werden, sich einen Platz für die Live-Shows zu sichern, dann schau am besten vorbei auf der Talente-Übersicht.

Folge 15 von "The Voice of Germany" läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 sowie auf Joyn.

+++ Update, 8. November 2023, 16:00 Uhr +++

Wer hat das Finale von "The Voice Rap by CUPRA" gewonnen? Das entscheidest du

Im Finale von "The Voice Rap by CUPRA" haben die Rap-Talente zusammen mit ihren Coaches ums Weiterkommen performt. Aus Team Kool Savas konnte sich dabei Ezo durchsetzen, während sich aus Team Dardan CEO an die Spitze gekämpft hat. Für die beiden ist der Weg bei "The Voice" damit aber noch lange nicht zu Ende. Denn einer von ihnen hat die Chance, mit seinen Rap-Fähigkeiten bei "The Voice of Germany" für Furore zu sorgen.

Du bestimmst per Voting in der Joyn-App, wer von beiden mit seinem Coach direkt ins Halbfinale von "The Voice" Staffel 13 einzieht. Was du dafür genau machen musst, wird dir in der "The Voice Rap by CUPRA"-Übersicht bis ins kleinste Detail erklärt.

Wenn du sehen willst, mit welchen begnadeten Rap-Talenten es die "The Voice"-Coaches und ihre Teams im Halbfinale zu tun bekommen, kannst du die ganze Folge 8 von "The Voice Rap by CUPRA" am Donnerstag, den 9. November, um 22:50 Uhr auf ProSieben oder jetzt schon kostenlos auf Joyn anschauen.

+++ Update, 6. November 2023, 12:00 Uhr +++

Team vs. Team: Wer kommt in die Liveshows?

Die letzten Battles sind abgeschlossen und haben sich mit vielen spektakulären Auftritten verabschiedet. Nun startet die nächste Runde bei "The Voice of Germany" 2023, die Teamfights. Diese neue Phase ersetzt die Sing-Offs, die es in früheren Staffeln gab. Die Coaches treten in den Teamfights jeweils mit ihren neun Talenten an, die sich zuvor in den Battles mit ihrem Gesangstalent durchsetzen konnten.

Im Modus "Team gegen Team" fordern sich hier die Talente nacheinander heraus. Und nur die besten musikalischen Darbietungen schaffen es auf die Hot Seats. Dabei müssen sie sich aber nicht nur vor den Coaches, sondern vor dem "The Voice"-Studio beweisen. Denn am Ende der Performance entscheidet das Publikum, ob der Gesang überzeugend genug war, um sich den begehrten Hot Seat zu sichern. Nur wer einen solchen am Ende der Folge belegt, kommt in die Liveshows.

Die ersten nervenaufreibenden Teamfights kannst du schon am Freitag, den 10. November, um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn anschauen.

Alle weiteren Details zur neuen "The Voice"-Runde findest du auf der Teamfights-Übersicht. Welches Talent in Folge 15 auftritt und welchen Song es dabei singt, erfährst du in der Talent-Übersicht.

+++ Update, 3. November 2023, 23:07 Uhr +++

Impulso Tenors vs. Anna: Krönender Abschluss der Battles

Was könnte ein schöneres Ende für die Battles sein als eine gefühlvolle Performance des Songs "Time To Say Goodbye (Con Te Partirò)" von Sarah Brightman und Andrea Bocelli? Genau das und noch mehr liefern die Impulso Tenors und Anna Vichery aus Team Giovanni auf der großen "The Voice"-Bühne ab. "Der absolute Wahnsinn", resümiert Shirin. Die vier Talente beflügeln den ganzen Saal mit ihrem Gesang. Gast-Coachin Rita Ora kommt bei dem Auftritt kaum aus dem Staunen heraus. "Ich fühle mich wie neu geboren", erzählt sie.

Giovanni ist nach dieser rührenden Darbietung den Tränen nahe und würde am liebsten sowohl die Tenöre als auch Anna mit in die nächste Runde nehmen. Aber nur noch ein Platz ist zu vergeben, bevor es nächste Woche in die Teamfights geht.

Wer den bekommt, siehst du im nachfolgenden Clip:

Weitere Battle-Highlights aus Folge 14

  • Moritz vs. Danilo: Spektakel auf der Bühne
  • Julia vs. Lauren: Elegant und einfühlsam
  • Cemre vs. Philip: Da wird einem warm ums Herz
  • Carlotta vs. Desirey: Battle der prägnanten Stimmen
  • Susan vs. Egon: Bei diesem Gesangsduell tobt der Saal
  • Tatjana vs. Kristin: Hier ist gute Stimmung vorprogrammiert
  • Rudy vs. Yang: Diesen Auftritt vergisst keine:r so schnell

Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn. Die nächste Ausstrahlung gibt es dann am Freitag, den 10. November, um 20:15 Uhr in SAT.1, im Livestream oder schon jetzt vorab bei Joyn PLUS+.

+++ Update, 3. November 2023, 10:00 Uhr +++

Die finalen Battles! Wer kommt noch weiter?

Die letzten Battles stehen an und verlangen den Talenten und den Coaches viel ab. Für die letzten Plätze in den Teamfights werden alle verfügbaren Kräfte mobilisiert. Das beste Beispiel dafür liefern Egon und Susan in ihrem Battle. Die beiden singen "Bring Me To Life" von Evanescence und versetzen dabei den ganzen Saal inklusive der neuen Coachin Rita Ora mit ihren gewaltigen Stimmen in Staunen.

Im Clip kannst du dir den spektakulären Auftritt vorab ansehen:

Egon und Susan sind nicht die einzigen, die sich noch beweisen müssen. Es gibt nur noch wenig Plätze für die nächste Runde und eine Menge Talente, die sich noch dafür qualifizieren wollen. Wer gegen wen in den Battles antritt und welche Songs dabei performt werden, siehst du in der Talent-Übersicht.

Diese Talente kämpfen um die letzten Plätze in Team Ronan

Folge 14 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 2. November 2023, 10:00 Uhr +++

Fließende Tränen und schallender Applaus bei Alex' und Annas Battle

Bei diesem Battle aus Folge 13 wird nicht nur der Gesang auf die Probe gestellt, sondern die ganze musikalische Vielfältigkeit der Talente. Klavier an Klavier sitzend performen Alex Seeger und Anna Ebner eine gefühlvolle Interpretation des 80er-Jahre-Hits "99 Luftballons" von Nena.

Bei diesem Gesangsduell auf Augenhöhe kommen die Coaches aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die beiden legen all ihr stimmliches Geschick in die bewegende Performance und sorgen so für einen unvergesslichen Moment auf der "The Voice"-Bühne, der zu Tränen rührt.

Im nachfolgenden Clip siehst du den ganzen Auftritt vorab:

Wer neben Alex und Anna in den Battle-Ring von Folge 13 steigt und welche Lieder bei diesen Duellen auf Augenhöhe gesungen werden, siehst du in der Talent-Übersicht.

Folge 13 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr auf ProSieben oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 31. Oktober 2023, 08:00 Uhr +++

Simon und Vikrant geben Vollgas

In Folge 12 überzeugen Simon Schmerbeck und Vikrant Subramanian mit ihrer Energie und Leidenschaft auf der "The Voice"-Bühne. Die beiden performen in ihrem Battle den Song "Rule The World" von Take That und feuern dabei ihr ganzes stimmliches Repertoire ab. "Ihr habt euer Herz und eure Seele gegeben, ich könnte nicht glücklicher sein", lobt ihr Coach Ronan im Anschluss.

Shirin dankt ihnen für den großartigen Auftritt. Für sie haben beide als Team harmoniert, aber auch individuellen Kampfgeist bewiesen. "Für mich habt ihr gesungen wie zwei Vierer-Buzzer", lobt Giovanni.

Schreckmoment bei Melissa und Bill

Bevor Ronan seine Entscheidung verkünden kann, tobt ein ungeladener Gast auf die Bühne. Eine Bremse haftet sich erst an Simon und dann an Bill. Der Coach setzt sich aber vor Schreck einfach auf das Insekt. "Jetzt kommt eine Bremse und macht dir eine Bremsspur an den Hintern", scherzt Giovanni.

Die ganze Entscheidung - mit allen Höhen, Tiefen und Insekten - siehst du hier im Clip:

Weitere Highlights aus Folge 12

Folge verpasst? Kein Problem, alle Auftritte, Highlights und die ganze Episode findest du auf Joyn. Die nächste Ausstrahlung gibt es dann wie gewohnt am Donnerstag, den 2. November, um 20:15 Uhr auf ProSieben, im Livestream oder schon jetzt vorab bei Joyn PLUS+.

+++ Update, 27. Oktober 2023, 23:10 Uhr +++

Wahnsinnig viel Gefühl beim Battle von Luca Grace und Richard

Luca Grace und Richard bringen unglaublich viel Gefühl auf die Battle-Bühne. Mit ihrem Duett des Songs "I'm Not The Only One" von Sam Smith sorgen die beiden für Gänsehaut im Studio. Von den Coaches erhalten die Talente für diese Performance eine Menge Komplimente. "Es klingt wirklich wie bei Mariah Carey", lobt Giovanni die Stimme von Luca.

Letztendlich ist es jedoch an Shirin, zu entscheiden, wen sie mit in die Teamfights nehmen möchte. Ihr Entschluss schockt die anderen Coaches. Für ein Talent ist die Reise bei "The Voice" leider vorbei. Schau dir den starken und emotionalen Auftritt von Luca Grace und Richard im Clip an und erfahre, wer weiterhin in Team Shirin dabei ist.

Außer Luca Grace und Richard standen sich in Folge 12 noch sieben weitere Battle-Paarungen gegenüber. Für alle, die weiter kommen, geht es in der nächsten Runde in die Teamfights, die in der dieses Jahr erstmalig stattfinden. Hier findest du alle Auftritte der 13. Staffel.

Folge 13 von "The Voice of Germany" 2023 läuft nächste Woche, am Donnerstag, den 2. November um 20:15 Uhr auf ProSieben oder im Livestream auf Joyn.

+++ Update, 27. Oktober 2023, 07:00 Uhr +++

Feuchte Augen beim heutigen Battle von Johann und Elias

Das nächste Battle aus Team Giovanni steht an. Johann und Elias haben sich bereits in den Blind Auditions mit Film-Songs beweisen können und dafür mehrere Buzzer geerntet. Jetzt gibt ihnen ihr Coach in Folge 12 eine Probe auf Augenhöhe: Sie performen den "Greatest Showman"-Hit "A Million Dreams" von Hugh Jackman, Michelle Williams und Ziv Zaifman auf eine derart gefühlvolle Weise, dass Coach Giovanni Zarrella feuchte Augen bekommt. Diese Darbietung mit Gänsehaut-Garantie solltest du unter keinen Umständen verpassen!

Neben Johann und Elias müssen sich heute in Folge 12 noch sieben weitere Battle-Paarungen die übrigen Plätze für die Teamfights sichern. Wer gegen wen antritt und welche Songs gesungen werden, kannst du dir vorab in der Übersicht der Talente anschauen.

Folge 12 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 26. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

Schafft es Lorenz heute trotz Textaussetzer in die Teamfights?

In den Blind Auditions hat Shirin das Potenzial von Finja und Lorenz gesehen und für die beiden den Buzzer betätigt. Jetzt müssen sie sich der nächsten Herausforderung, den Battles, stellen. Die Talente performen eine Interpretation des Sido-Songs "Nein!". Doch direkt zu Beginn passiert ein Patzer. Lorenz vergisst seinen Text. Als es Finja bemerkt, hilft sie ihm wieder in die Strophe zu finden. Von da an bringen die beiden die Bühne zum Beben und machen ihre Coachin stolz. Doch wird dem Rap-Talent der Textaussetzer zum Verhängnis?

Neben Finja und Lorenz treten in Folge 11 noch sieben weitere Battle-Paarungen auf. Wer gegen wen antritt und welche Songs gesungen werden, kannst du dir vorab in der Übersicht der Talente anschauen.

+++ Update, 25. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

Die Vierer-Buzzer mit Gänsehautgarantie

Die Battles befinden sich in der heißen Phase und morgen in Folge 11 müssen sich die Coaches wieder von einigen Talenten aus ihrem Team trennen. Aber davor kannst du die Gänsehautmomente aus den Blind Auditions noch einmal Revue passieren lassen. Bei diesen Talenten haben die Coaches ein wahres Buzzer-Feuerwerk entfacht. Im Clip siehst du die schönsten Vierer-Buzzer aus Staffel 13.

Weitere Highlights und die einzelnen Auftritte der Talente findest du auf Joyn und unter alle Videos.

+++ Update, 23. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

Entscheidung "Impossible"? Nicht bei den Battles von Staffel 13

In Folge 10 haben die Battles begonnen und Team Bill & Tom schickt Marc Altergott und Joel Marques Cunha gemeinsam auf die Bühne. Die beiden performen James Arthurs Ballade "Impossible" stimmgewaltig und gefühlvoll. Bei den hohen Parts klatscht das Publikum laut. Die Talente meistern den Song erstklassig und beweisen damit, dass sie das nötige musikalische Know-how für die kommenden Runden haben.

Beide kommen weiter: Tom & Bill nutzen die neue Regel

Für Bill und Tom keine leichte Aufgabe, zu entscheiden, welchen der beiden Musiker sie in die Teamfights mitnehmen. Für Giovanni gibt es einen klaren Gewinner: Joel. "Der war dir wie auf die Haut geschrieben", kommentiert er die Auswahl des Songs. Shirin und Ronan sehen dagegen Marc vorne. Die Kaulitz-Brüder wählen schließlich Joel als ihren Repräsentanten für die Teamfights.

Marc ist schwer enttäuscht. Dann die Sensation: auch ihn nehmen Bill und Tom mit. Dank der neuen Battle-Regeln muss erstmals keiner von beiden nach Hause und sie können sich weiterhin den musikalischen Herausforderungen von "The Voice of Germany" stellen.

Weitere Highlights aus Folge 10

Den kompletten Auftritt von Marc und Joel, weitere Highlights und die ganze Folge 10 findest du auf Joyn.

+++ Update, 20. Oktober 2023, 22:45 Uhr +++

Bei diesem Dreier-Battle ist jede:r auf sich allein gestellt

Im Gegensatz zu den anderen Teams hat Shirin David nur 17 Talente in den Blind Auditions rekrutieren können. Die ungerade Anzahl an Musiker:innen bedeutet für die Coachin, dass in einem Battle gleich drei Talente auf einmal gegeneinander antreten müssen. Das Los haben Kim Schutzius, Kevin Derbas und Justyna Chaberek gezogen, die zusammen eines von Shirins liebsten Liedern aus der Jugend, "No Air" von Jordin Sparks und Chris Brown, singen.

Die drei schenken sich bei ihrem Auftritt nichts. Jede:r versucht den oder die andere:n in den jeweiligen Soloparts zu übertrumpfen, um in die Teamfights zu kommen. Shirin fällt es alles andere als leicht, aus diesen grandiosen Gesangsdarbietungen eine:n Favorit:in zu wählen.

Das kriegt ihr bei Team Shirin. Ihr kriegt ne f**king Show!

Image Avatar Media

Shirin David

Für wen sich Shirin entscheidet, siehst du oben im Clip.

Das komplette Dreier-Battle, weitere Highlights und die ganze Folge 10 findest du auf Joyn.

+++ Update, 20. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

Start der Battles: Nichts ist "Impossible" für Marc und Joel!

Heute starten die Battles von "The Voice of Germany" 2023 mit neuen Regeln, die für dramatische Entscheidungen sorgen. Joel Marques Cunha und Marc Altergott aus Team Toll müssen heute gegeneinander in den Ring steigen. Keine leichte Aufgabe für die beiden, denn Bill und Tom haben ihnen die gefühlvolle Ballade "Impossible" von James Arthur gegeben. Kaum stimmen sie das Lied an, fängt das Publikum an, lautstark zu klatschen.

Bei der Performance spürt der ganze Saal die Harmonie der Talente und als sie die schwierigen hohen Töne meistern, kommt Shirin aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Mit wem von beiden werden Bill und Tom nach dieser melodischen Glanzleistung wohl in die nächste Runde gehen?

Die letzten Blind Auditions

Das Battle ist jedoch keinesfalls das einzige Spaktakel des Abends. Denn vorher stehen noch die letzten Blind Auditions an. Die Coaches müssen sehr sorgfältig überlegen, für wen sie buzzern, denn die Teams sind fast voll. Aber es gibt auch am Ende noch viele großartige Talente:

Rudy Chopper will sich mit seiner außergewöhnlichen Darbietung noch einen Platz in den Teams der Coaches sichern. Süleyman Atar möchte in die Fußstapfen des ehemaligen Talents Zeynep treten und performt in den Blind Auditions ihr Lied. Aquilla hat auch einen ganz besonderen Song von Calum Scott mitgebracht, der sie an ihre verstorbene Mutter erinnert.

Folge 10 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 19. Oktober 2023, 08:39 Uhr +++

Gegen Unterdrückung: Lunas Botschaft in Folge 9

Luna Cavari will ihre Leidenschaft für die Musik in vollen Zügen auf der Bühne ausleben. Das war der Iranerin aber lange nicht vergönnt. Im Iran ist es Frauen nämlich verboten, mit Gesang aufzutreten. Damit nicht genug. Vor zehn Jahren wurde die Musikerin grundlos auf der Straße aufgegriffen und in Polizeigewahrsam genommen - so ergeht es vielen Frauen dort jeden Tag.

In einem Land zu leben, in dem Frauen allgegenwärtig unterdrückt werden, hielt Luna nicht aus. Deshalb zog sie nach Deutschland, um ihren Traum von der Musikkarriere wahr machen zu können. Jetzt will die 26-Jährige mit ihrer Darbietung auf der großen "The Voice"-Bühne ein Zeichen gegen die Unterdrückung der Frauen setzen.

Neben Luna haben viele andere Talente in Folge 9 besondere Momente auf der großen "The Voice"-Bühne. Talent Kimmy erhält mit ihrer außergewöhnlichen Country-Performance einen Vierer-Buzzer. Oskar feiert sein Bühnendebüt und geht damit den ersten musikalischen Schritt, um in die Fußstapfen seiner Familie zu treten. Anna Vichery hatte bereits zwei Burn-outs und kämpfte sich jedes Mal wieder zurück ins Leben. Dabei hat ihr vor allem die Musik geholfen.

+++ Update, 17. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

Für Marius heißt es zittern bis zur letzten Sekunde

Für Marius Hof ist die Blind Audition in Folge 8 alles andere als ein Zuckerschlecken. "Ich bin komplett durch", sagt er im Anschluss an seine Performance. Dabei fängt alles so unbeschwert für den Schwaben an. Bei seiner Performance des Songs "Was du Liebe nennst" von Bausa stimmen Shirin und das Publikum in das Lied mit ein und singen mit. Die Coaches zögern jedoch, sich für den Auftritt des 27-Jährigen umzudrehen. Erst als der letzte Ton abklingt, gibt sich Giovanni einen Ruck und schlägt mit aller Kraft auf den Buzzer.

So was wie du fehlt mir noch.

Image Avatar Media

Giovanni

Weitere Highlights aus Folge 8

Den kompletten Auftritt von Marius, weitere Highlights und die ganze Folge 8 findest du auf Joyn.

+++ Update, 13. Oktober 2023, 23:00 Uhr +++

Bromance-Performance der besonderen Art

Dass Giovanni und Ronan eine Bromance haben, dürfte inzwischen mehr als deutlich sein - auch wenn sie sich wegen des ein oder anderen Talents in die Haare bekommen. Aber nicht nur der italienische Coach, sondern auch seine Frau Jana Ina hat eine ganz besondere Bindung zu dem Iren: Das Paar hatte seinen Song "If Tomorrow Never Comes" für den Hochzeitstanz ausgesucht. In Folge 8 möchte der Coach seiner besseren Hälfte eine ganz besondere Freude machen und bittet Ronan, das Lied gemeinsam auf der "The Voice"-Bühne aufzuführen. "Wir brauchen Champagner danach", entgegnet der Ire spaßeshalber.

Die beiden Coaches umarmen sich innig nach dem Auftritt. Giovanni bedankt sich mit den Worten: "Ich liebe dich, Bruder."

Den kompletten Auftritt, weitere Highlights und die ganze Folge 8 findest du auf Joyn.

+++ Update, 13. Oktober 2023, 10:00 Uhr +++

In Folge 8 rührt Philip mit Elton-John-Hit die Menge zu Tränen

Philip Hoffmann ist die Aufmerksamkeit der Coaches von der ersten Sekunde an gewiss. Mit seiner löwenstarken Performance des Songs "Circle Of Life" von Elton John beeindruckt er sowohl die Coaches als auch das Publikum. Bei seinen Begleiterinnen fließen die Tränen in Strömen. Ein Buzzer nach dem anderen wird betätigt und die Coaches singen und tanzen bei der Performance mit. Für welches Team wird sich das Talent wohl entscheiden?

Neben Philip treten in Folge 8 weitere einzigartige Talente auf. Beispielsweise Finja, die es gewohnt ist, durch ihren Style aufzufallen, aber bei "The Voice" nur mit ihrer Stimme glänzen kann. Außerdem siehst du heute Abend Dan, der in die Schweiz gezogen ist, um mit seiner Blues-Musik genügend Geld für seine Familie in Italien zu verdienen. Naomis Auftritt solltest du dir ebenfalls nicht entgehen lassen. Die 19-Jährige möchte mit ihrer Performance zeigen, dass man an den eigenen Träumen festhalten soll.

Folge 8 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 12. Oktober 2023, 12:00 Uhr +++

Die Coaches feiern Alex' Rückkehr mit Standing Ovations

Alex Seeger trat bereits 2020 bei "The Voice of Germany" an. In den Blind Auditions sang er "Dive" von Ed Sheeran mit viel Gefühl, konnte aber keine:n der damaligen Coaches von seinem Talent überzeugen.

In den drei Jahren hat sich so einiges für das Talent geändert. Alex hat die Zeit genutzt, um an seiner Gesangskunst und seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Jetzt in Staffel 13 will er nicht wieder mit leeren Händen nach Hause gehen und alles aus seiner zweiten Chance mit dem ABBA-Hit "Dancing Queen" herausholen. Werden sich die Coaches dieses Mal umdrehen? Sieh dir hier den Auftritt schon vorab an:

Nicht nur Alex will den Coaches in Folge 7 beweisen, dass sich die Jahre des Gesangstrainings gelohnt haben. Sina singt schon, seit sie fünf ist. Damit ist heute die Chance für die 21-Jährige gekommen, ihren Jugendschwarm Tom Kaulitz von sich zu überzeugen. Opernsänger Vikrant ist durch die halbe Welt gereist, um sein musikalisches Talent zu verfeinern. Jetzt will er den nächsten Karriereschritt bei "The Voice" wagen.

Folge 7 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr auf ProSieben oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 10. Oktober 2023, 09:37 Uhr +++

Sei live beim Finale dabei! Gewinnspiel in der Joyn-App

Du möchtest "The Voice of Germany" hautnah erleben und noch mehr in die Show eintauchen? Das geht kostenlos mit der Joyn-App. Du schlüpfst im Buzzer-Battle in die Rolle der Coaches und schätzt die Talente vor Ausstrahlung der Folge ein. Dabei kannst du Punkte sammeln und am Ende sogar Tickets für das große Finale im Dezember gewinnen. Aber beeil dich lieber, denn die Aktion läuft nicht mehr lange!

Hier geht's zu "The Voice of Germany" in der Joyn-App. Auch bei "The Voice Rap by CUPRA" gibt es das Buzzer-Battle. Hier kommst du direkt zur Rap-Show in der Joyn-App.

+++ Update, 6. Oktober 2023, 23:00 Uhr +++

Rouven trifft in Folge 6 Shirin mitten ins Herz

Dass Musik einen mitten ins Herz treffen kann, ist für die Coaches von "The Voice of Germany" nichts Neues. Doch wie sehr sie bei der Performance eines Talents bewegt werden kann, hätte Shirin David wohl selbst nicht geahnt - bis Rouven auftauchte.

Der 20-Jährige singt in seiner Blind Audition "Ich will nur" von Philipp Poisel. Die emotionale Performance berührt alle Coaches und das gesamte Publikum, aber Shirin ganz besonders. Sie hat Tränen in den Augen und wird emotional, was man von der Entertainerin und deutschen Musik-Ikone sonst nicht gerade gewohnt ist.

Ich hab mir fest vorgenommen: Ich glaube niemals irgendeinem Mann, was er mir erzählt. Aber ich hab dir alles geglaubt.

Image Avatar Media

Shirin David

Nachdem Shirin Rouven dieses große Vertrauen entgegengebracht hat, kann er wohl nicht anders, als wiederum ihr sein Vertrauen als Coachin zu geben und somit Team Shirin beizutreten.

Das ist noch in Folge 6 passiert

Folge 6 von "The Voice" online streamen

Falls du die Folge nicht anschauen konntest, kannst du sie ganz einfach auf Joyn in voller Länge nachholen.

+++ Update, 6. Oktober 2023, 06:00 Uhr +++

Cäcilia beeindruckt die Kaulitz-Brüder heute mit "Durch den Monsun"

Dazu gehört Mut: Cäcilia Kubi will die Coaches mit ihren eigenen Waffen schlagen - dem eigenen Song. Und das gelingt ihr! Die 31-Jährige bringt mit ihrer stimmgewaltigen Rock-Performance die Bühne zum Beben. Bill und Tom sind sogar die ersten Coaches, die den Buzzer für das Talent betätigen. Kaum dass die Brüder sich umgedreht haben, folgen ihnen die anderen. Cäcilias überwältigenden Auftritt kannst du dir hier exklusiv vorab anschauen:

Die Kaulitz-Brüder werden von Cäcilias starker Performance überrascht. Sie sind aber nicht die einzigen Personen in Folge 6, denen die Verwunderung ins Gesicht geschrieben steht. Darauf kannst du dich noch freuen:

Kevin Derbas hat seiner Mutter nichts von seiner Teilnahme bei "The Voice of Germany" erzählt. Als er ihr mit Melissa Khalaj vor dem Studio die gute Nachricht mitteilt, weint sie Freudentränen. Danach erwartet Kevin selbst eine Überraschung, die mit seinem großen Traum, am ESC teilzunehmen, zu tun hat.

Valentina hat sich nicht selbst bei "The Voice" 2023 angemeldet. Ihr Freund sieht mit ihrem Gesangstalent für sie gute Chancen und hat einfach die Bewerbung abgeschickt. Hat sie das nötige Potenzial, um die Coaches zu überzeugen?

Folge 6 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 5. Oktober 2023, 07:35 Uhr +++

In Folge 5: Johann ist fassungslos

In Johann Bardowicks' Familie steht Humor an erster Stelle. Das mag einer der Gründe dafür sein, weshalb sich der 25-Jährige vor seinem Auftritt den ein oder anderen Spruch nicht verkneifen kann. Von seiner lustigen Art ist auf der großen Bühne jedoch vorerst nichts zu sehen. Für die Coaches performt er die gefühlvolle Ballade "City Of Stars" aus dem Film "La La Land" von Ryan Gosling und Emma Stone. Obwohl es zunächst so scheint, als würde keine:r der Coaches für ihn buzzern, drehen sich alle in letzter Sekunde doch noch um.

Neben Johann tritt Emely Myles in Folge 5 auf. Sie will mit ihrer Performance des Liedes "Cuz I Love You" von Lizzo sowohl die Coaches überzeugen als auch ihre Familie stolz machen.

+++ Update, 2. Oktober 2023, 16:10 Uhr +++

Linus ist nach seinem Auftritt vollkommen fertig

So emotional war es selten bei "The Voice of Germany"! Linus ist nach seiner Blind Audition mit den Nerven am Ende und in Tränen aufgelöst. Der Grund dafür ist aber kein misslungener Auftritt - im Gegenteil. Linus' Performance kommt so gut bei den Coaches und dem Publikum im Studio an, dass es der 19-Jährige gar nicht fassen kann.

Für die Coaches ist sofort klar, dass Linus alles mitbringt, was man sich nur wünschen kann: eine einzigartige Stimme, musikalische Begabung und jede Menge Emotionen, die er mit seiner Performance transportiert. Nur Linus selbst hatte bisher noch nicht begriffen, wie gut er ist. Nach dem Auftritt fällt es ihm schwer, das überwältigende Erlebnis zu verarbeiten. Es fließen einige Tränen und er muss sich erst mal eine lange Umarmung bei seiner Familie abholen, um sich zu beruhigen.

Ihm mehr Sicherheit zu geben, ist nun Shirin Davids Job, denn sie ist Linus' neue Coachin.

+++ Update, 29. September 2023, 23:00 Uhr +++

Das passierte in Folge 4: Tokio Hotel feiert mit "Monsoon"

Die Coach-Fights sind besonders hart dieses Jahr. In Folge 4 sieht es zunächst gar nicht gut aus für Bill und Tom Kaulitz. Ein Talent nach dem anderen geht in die Teams von Ronan, Giovanni und Shirin.

Ronan singt sogar einen Entschuldigungssong, als er wieder ein Spitzentalent für sich gewinnen kann. Doch am Ende schaffen es die Zwillinge, Alina für ihr Team zu gewinnen, die mit ihrer Stimme alle restlos begeistert hat. Um das zu feiern, performen die beiden ihren ersten großen Tokio-Hotel-Hit "Durch den Monsun":

Diese Talente aus Folge 4 solltest du außerdem nicht verpassen:

"The Voice of Germany" Folge 4 noch mal online streamen

Falls du die Folge nicht anschauen konntest, kannst du sie ganz einfach auf Joyn in voller Länge nachholen.

+++ Update, 29. September 2023, 09:28 Uhr +++

Heute in Folge 4: Lisa vergießt Tränen nach ihrer Blind Audition

Die 18-jährige Lisa singt heute in Folge 4 einen französischen Song. Sie berührt damit nicht nur die Coaches und das Publikum, sondern ist am Ende selbst so gerührt, dass sie einige Tränen vergießt. Hier kannst du dir Lisas engelsgleiche Performance schon exklusiv vorab anschauen:

Außer der Französin erwarten dich noch viele weitere faszinierende Talente. Leandro hat einen eigenen Schönheitswettbewerb gegründet und würde am liebsten selbst auf einem Coach-Stuhl sitzen. Chayane kam nach einem schlimmen Überfall aus Südafrika nach Deutschland. Hier stellen die beiden und Lisa sich vor:

Folge 4 von "The Voice of Germany" 2023 läuft heute um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn im Livestream.

+++ Update, 28. September 2023, 14:41 Uhr +++

Heute kommt nicht "The Voice"! Folge 3 lief bereits letzten Sonntag

Normalerweise ist Donnerstagabend um 20:15 Uhr eine neue Folge von "The Voice of Germany" auf ProSieben zu sehen. Bis zu den nächsten Blind Auditions und den spannenden Coach-Fights musst du dich aber noch etwas gedulden. Heute ist auf den Coach-Stühlen eine kleine Pause angesagt. Denn letzten Sonntag, den 24. September 2023, wurde die 3. Folge von "The Voice of Germany" bereits auf ProSieben ausgestrahlt.

Folge 4 kommt dann wie gewohnt morgen um 20:15 Uhr in SAT.1 und danach gilt wieder der Rhythmus: donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1. Wann die weiteren Episoden laufen, siehst du hier im Überblick zu den Sendeterminen und Sendezeiten.

Die ganze Folge 3 auf Joyn

Falls du Folge 3 verpasst haben solltest, kannst du sie auf Joyn nachholen. Dort hat unter anderem Elias Biechele mit seiner Performance des Songs "You Will Be Found" aus dem Film Dear Evan Hansen die Coaches beeindruckt.

So siehst du Folge 4 vorab

Falls du die Suche nach den besten Talenten nicht abwarten kannst, findest du vorab immer die nächste Folge in voller Länge bei Joyn PLUS+. So findest du vor beispielsweise vor allen anderen heraus, ob Leandro Aponte Mendoza, der Gründer eines Schönheitswettbewerbs, die Coaches mit seiner außergewöhnlichen Stimme zum Buzzern bewegen kann.

+++ Update, 25. September 2023, 14:00 Uhr +++

Kündigung für das Musikvideo "Layla"? Patrik legt starken Neustart in Folge 3 hin

Bei "The Voice of Germany" konnten sich die Coaches in Folge 3 wieder vor unglaublichen Talenten kaum retten und vor allem bei Giovanni Zarrella war der Buzzer auf Dauerbetrieb eingeschaltet. Ganze siebenmal hat sich der Stuhl des Coaches umgedreht und es so mehreren Menschen ermöglicht, ihrem Traum von der großen Musikkarriere näherzukommen.

Patrik Schmitt ist eines der Talente, für das der Coach gebuzzert hat. Der 41-Jährige wurde gezwungen, seinen Beruf zu wechseln, weil er in dem Musikvideo "Layla" seines Freundes DJ Robin mitgespielt hat. Jetzt wagt Patrik den Neuanfang. Mit seiner Leidenschaft für Musik und Giovannis Buzzer ebnet sich ihm ein Weg für eine neue Karriere.

Weitere bewegende Sonntagsgeschichten

Nicht nur Patrik hat bei den Blind Auditions der 3. Folge mit seiner Lebensgeschichte berührt. Unter anderem trat Ex-GNTM-Modelkandidatin Mirella auf, um zu zeigen, dass sie viele Talente besitzt und sich seit ihrer Zeit bei "Germany's Next Topmodel" einiges geändert hat.

Für Anne ging an dem Abend ein Traum in Erfüllung. Sie wurde überraschenderweise aus dem Publikum gerufen und durfte sich aus dem Nichts vor den Coaches beweisen. Gesagt, getan. Für ihre rührende Performance am Klavier bekam sie einen Dreier-Buzzer.

Lorenz' Leidenschaft für die Musik half ihm durch schwere Zeiten und sein begnadeter Rap-Gesang machte Eindruck bei seinem Idol Shirin David.

+++ Update, 24. September 2023, 10:50 Uhr +++

Heute in Folge 3: Topmodel-Teilnehmerin Mirella performt

Bei "The Voice of Germany" 2023 geht es Schlag auf Schlag. Heute läuft bereits Folge 3 der 13. Staffel. Mit dabei ist diesmal ein Talent, das viele noch aus den Top 10 von "Germany's Next Topmodel" 2023 kennen dürften. Mirella hat seither einiges erlebt und möchte nun zeigen, dass sie neben dem Modeln auch das Singen beherrscht. Im Clip erzählt sie, wie ihr Weg sie zu "The Voice of Germany" geführt hat.

Wie sich Mirella schlägt, kannst du heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben oder auf Joyn sehen.

Blind Auditions Runde 3: Auf diese Talente kannst du dich freuen

Außerdem treten noch viele weitere spannende Talente in Folge 3 an, zum Beispiel Kevin, der sich vorgenommen hat, die Coaches mit seinem Auftritt "emotional zu vernichten".

Hier findest du einen Überblick, auf wen du dich noch freuen kannst, und kannst dir Lorenz' krasse Rap-Performance sogar exklusiv vorab anschauen.

+++ Update, 23. September 2023, 23:00 Uhr +++

Giovannis Pechsträhne endet in Folge 2

In Folge 2 von "The Voice of Germany" 2023 sieht es zunächst gar nicht gut aus für Giovanni Zarrella. Ein Talent nach dem anderen wählt ein anderes Team, nur der Italiener geht leer aus. Kim mit ihrer sagenhaften Whitney-Houston-Performance und Fritz mit seiner gefühlvollen Stimme treten Team Shirin bei. Marc, der es schon bei "The Voice Kids" ins Finale geschafft hat, und Niclas, der mit seiner Mörderstimme sogar die Studiobeschallung zerstört, schließen sich Team Bill & Tom an. Team Ronan wird durch Priti und ihre gefühlvolle "Barbie Girl"-Performance verstärkt sowie durch Theresa und ihre Burlesque-Künste.

Nur Giovanni kann kein Talent für sein Team gewinnen. Der Coach ist schon ziemlich verzweifelt, aber gibt nicht auf und hängt sich jedes Mal wieder rein. Das wird schließlich belohnt. Denn am Ende von Folge 2 singen die drei Tenöre Laszlo, Germán und Val von den Impulso Tenors und verzaubern das ganze Studio. Giovanni performt den Song gemeinsam mit ihnen und ganz viel Amore noch einmal. Dieser magische Moment bringt ihm endlich den Triumph ein: Die Impulso Tenors wählen Team Giovanni.

+++ Update, 22. September 2023, 20:15 Uhr +++

Unvergessliche Performances heute in Folge 2

Nach dem spektakulären Staffelauftakt geht es heute Abend direkt weiter mit den Blind Auditions. "The Voice of Germany" 2023 kannst du um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn anschauen.

Bei den ganzen starken Auftritten muss die Bühne einiges aushalten. Talent Niclas Scholz bringt sie auf alle Fälle mit seiner Performance zum Beben. Eines ist gewiss: Die Coaches müssen ordentlich in die Buzzer hauen, wenn sie ihre Teams mit all den guten Talenten verstärken wollen.

Darauf kannst du dich freuen

+++ Update, 21. September 2023 +++

Das ist in Folge 1 passiert

Die 1. Folge von "The Voice of Germany" hat gleich ein Feuerwerk an emotionalen und unterhaltsamen Momenten entzündet. Den Auftritt von Felix Brückner und Karl Nötting solltest du dir unter keinen Umständen entgehen lassen. Mit ihrer Gute-Laune-Interpretation des Hits "Wildberry Lillet" von Nina Chuba haben sie den ganzen Saal zum Grooven gebracht. Zum Dank für den stimmungsgeladenen Auftritt gab es dann den verdienten Dreier-Buzzer. Coach Ronan hat somit gleich zwei starke Talente zum Preis von einem bekommen.

Diese Auftritte sind garantiert einen Blick wert

+++ Update, 21. September 2023 +++

Gänsehautmomente zum Staffelstart von "The Voice"

Heute um 20:15 Uhr geht es endlich wieder los auf ProSieben und Joyn mit neuen Folgen von "The Voice of Germany". Du solltest auf keinen Fall verpassen, was für eine spektakuläre Show die neuen Coaches und Talente zum Auftakt der Staffel abliefern.

Diese Blind Auditions haben es in sich, denn der neue Block bringt frischen Wind in die Show und sorgt für noch mehr unterhaltsame Coach-Fights. Ob er wohl in Folge 1 schon eingesetzt wird?

Das erwartet dich unter anderem

+++ Update, 19. September 2023 +++

Vom Laufsteg auf die große "The Voice"-Bühne

Nicht nur, dass diese Woche "The Voice of Germany" mit gleich drei Folgen startet, die Staffel hält auch ansonsten noch einige Überraschungen parat. Am Sonntag, den 24. September, um 20:15 Uhr ist Mirella Janev in Folge 3 der Blind Auditions zu sehen. Das Talent ist vor Kurzem noch auf den Laufstegen von "Germany's Next Topmodel" gewandelt und hat es in die Top 10 der Show geschafft. Jetzt will sie auf der großen "The Voice"-Bühne beweisen, dass sie neben dem Modeln auch singen kann.

In den musikalischen Shootings war die 21-Jährige noch verunsichert aufgrund ihrer tiefen Stimme. Doch seit ihrer Zeit bei "Germany's Next Topmodel" hat sich einiges geändert: Sie traut sich, aus sich herauszukommen. Wird das neu gewonnene Selbstvertrauen reichen, um sich vor den Coaches zu behaupten? Performen wird Mirella in Folge 3 den Song "Mad World" von Michael Andrews feat. Gary Jules.

+++ Update, 18. September 2023 +++

Auswertung der Voting-Umfrage: Die Mehrheit will in Team Shirin

In drei Tagen wird wieder für die besten Stimmen bei "The Voice of Germany" 2023 gebuzzert! Vor dem Staffelstart wollten wir auf unserer Webseite eine Frage klären: In welches Team würdest du am liebsten gehen? Das Zwischenergebnis ist eindeutig: Die Mehrheit der Fans würde bei einem Vierer-Buzzer Team Shirin beitreten. Ob die Talente der Blind Auditions genauso entscheiden werden?

Auf den Lorbeeren ausruhen kann sich die neue Coachin jedoch nicht. Knapp hinter ihr auf dem zweiten Platz lauert schon Kontrahent Ronan Keating, der zwar ebenfalls sein Debüt bei "The Voice of Germany" feiert, aber bei mehreren internationalen Ablegern bereits auf dem roten Stuhl saß. Trotz des klaren Zwischenstandes haben Giovanni Zarrella und die Kaulitz-Brüder bei der Talentsuche sicherlich noch ein Wörtchen mitzureden. Shirin David sollte daher lieber schnell den Buzzer betätigen, bevor die anderen sie noch blocken.

Unzufrieden mit dem Ergebnis? Noch hast du die Chance, das Ruder herumzureißen. Vote entweder hier oder in der Coach-Übersicht für deinen Favoriten.

+++ Update, 15. September 2023 +++

Finalist von "The Voice Kids" tritt in den Blind Auditions auf

Die Talente von Folge 2 sind bekannt und unter ihnen befindet sich ein ehemaliges "The Voice Kids"-Talent. Marc Altergott performte dort vor drei Jahren den Song "Welcome To The Jungle" von Guns N' Roses bei den Blind Auditions. Die Coaches würdigten das Können des damals 13-Jährigen mit einem Vierer-Buzzer. Sein Weg in der Show führte ihn bis ins Finale.

Seitdem hat sich einiges verändert: Schließlich kam er zwischenzeitlich in den Stimmbruch. Wie sich die Pubertät auf seine Gesangsleistung ausgewirkt hat, erfährst du in der News zu Marc Altergott.

+++ Update, 14. September 2023 +++

Vorgeschmack auf die ersten Talente

Eine Woche musst du dich noch gedulden, bis die neue Staffel von "The Voice of Germany" beginnt. Jedoch kannst du hier in der Talente-Übersicht schon einmal sehen, wer in Folge 1 auftreten wird und welche Songs die Talente mitbringen. Diesen Artikel solltest du definitiv im Auge behalten, denn dort werden nach und nach die weiteren Talents verraten:

Die eine oder andere Überraschung wird sicherlich in Staffel 13 auftreten. Und wer weiß, vielleicht ist dir ja jemand, der dieses Jahr mitmacht, bereits begegnet.

+++ Update, 11. September 2023 +++

Die "The Voice"-Pressekonferenz

Am 11. September fand eine Pressekonferenz statt, in der spannende Details zur neuen Staffel von "The Voice of Germany" und zu "The Voice Rap by CUPRA" verkündet wurden. Mit dabei waren die Coaches Ronan Keating und Giovanni Zarrella.

Die beiden Coaches gaben exklusive Vorab-Einblicke in die neue Staffel und berichteten von den Blind Auditions. Nach seiner Teilnahme bei "The Voice Australia" und "The Voice Kids UK" zeigt sich Ronan begeistert von der deutschen Version und den großartigen Talenten:

The best talent I have seen, everywhere in the world

Image Avatar Media

Ronan Keating

Giovanni erzählt von dem großen Siegeswillen, den alle Coaches haben. Da alle neu bei "The Voice of Germany" sind, seien sie besonders motiviert und würden alles tun, um ein starkes Talent für sich zu gewinnen. "Ich glaube, dass es lange nicht so ein intensives 'The Voice' gegeben hat," fasst Giovanni zusammen.

Aber bei all den Coach-Fights steht weiterhin im Fokus, die beste Stimme Deutschlands zu finden. Ronan und Giovanni sind sich einig, dass das wichtiger sei als selbst zu gewinnen. Giovanni kündigte sogar an, das Gewinner-Talent in seine eigene Show einzuladen - egal aus welchem Team es am Ende kommt.

+++

"The Voice" steht in den Startlöchern - der neue Trailer zur Staffel

Das gab es noch nie bei "The Voice": Der Block

In diesem Jahr haben die Coaches erstmals die Möglichkeit, die Kontrahent:innen auf den roten Stühlen zu behindern. Wenn ein Coach ein vielversprechendes Talent erkennt und besorgt ist, dass es sich für ein anderes Team entscheiden könnte, kann er oder sie den Blocker aktivieren. Damit ist der oder die geblockte Coach:in für den Rest des Auftritts gesperrt und kann nicht mehr für das Talent buzzern.

Wie der Block im Detail funktioniert und wie er die Blind Auditions grundlegend verändert, erfährst du in unserer Übersicht zum Thema Blocken.

Wann und wo läuft "The Voice"? Die Sendezeiten im Überblick

Um bei "The Voice" die besten Auftritte nicht zu verpassen, solltest du dir am besten gleich zwei Abende in der Woche freihalten. Am 21. September fangen die Blind Auditions von "The Voice of Germany" an und laufen immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und freitags um 20:15 Uhr in SAT.1. Wann die genauen TV-Ausstrahlungen stattfinden, siehst du in unserer Übersicht der Sendezeiten und Sendetermine.

Eine Ausnahme gibt es jedoch gleich zu Beginn der Staffel. Folge 3 läuft nicht wie gewohnt donnerstags, sondern wird schon am Sonntag, dem 24. September, um 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

Diese Coaches sind in Staffel 13 dabei

Staffel 13 steht im Zeichen der Newcomer - zumindest, was die Coaches betrifft. Fünf Coach-Debütant:innen sind bei "The Voice of Germany" 2023 auf den roten Stühlen zu sehen. Um die besten Talente ringen die Musikikonen Shirin David, Giovanni Zarrella, die Kaulitz-Brüder im Doppelstuhl und Ronan Keating.

Du willst wissen, was die Coaches bewegt hat, bei "The Voice" mitzumachen, und wie sie zum Sieg kommen wollen? In diesen exklusiven Interviews erzählen Giovanni Zarrella, Ronan Keating und Bill & Tom Kaulitz im Detail von ihren ersten Momenten bei den Blind Auditions.

Diese Moderator:innen führen durch die Show

Nach der aufregenden Staffel 12 haben sich erneut Melissa Khalaj und Thore Schölermann zusammengefunden, um die Zuschauer:innen und Talente durch "The Voice" zu begleiten. Das eingespielte Duo kann die neue Herausforderung kaum erwarten.

Darum geht es bei "The Voice of Germany"

Nur die Stimme zählt. Bei "The Voice" treten die Coaches gegeneinander an. Sie alle wollen das beste musikalische Talent finden. Alles beginnt mit den Blind Auditions. Dabei sitzen die Coaches im roten Stuhl von der Bühne abgewandt und entscheiden nur aufgrund des Gesangs, ob der oder die Perfomer:in eine Runde weiter kommt. Wenn sie von einer Darbietung überzeugt sind, betätigen sie den roten Buzzer.

Ist das geschehen, kommt das Talent automatisch eine Runde weiter. Jetzt hat es die Wahl, mit welchem der buzzernden Coaches es den weiteren Weg durch die Show gehen will. Nur die außergewöhnlichsten Talente kommen bis ins Finale und haben die Möglichkeit, den Sieg zu holen.

"The Voice of Germany" siehst du ab 21. September 2023 immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und freitags um 20:15 Uhr auf in SAT.1. Alle neuen Folgen kannst du auch jederzeit auf Joyn finden.

Die neuesten Clips zu "The Voice of Germany"

Wer holt sich den Sieg im großen "The Voice"-Finale 2023?

  • Video
  • 00:30 Min
  • Ab 6
News zu "The Voice of Germany"

© 2023 Seven.One Entertainment Group